Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von DasWurmi Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Duvar
        Einfach dort wo Auto steht 3700 eintippen zum Beispiel.
        Es passiert auch nix wenn du auf auto klickst, du musst lediglich in der richtigen Reihe sein (dort wo auto steht) und die Zahl eintippen zB 3700.
        Oh man... Manchmal wär es so einfach...
        Danke ^^
      • Von Duvar Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von DasWurmi
        Nen MSI B350 Tomahawk.

        Über Ryzen Master funktioniert das übertakten, wenn ich im BIOS auf Auto klicke passiert aber rein gar nichts. Um den FSP zu ändern finde ich ferner auch nichts...

        Ryzen Master speichert das ganze ja über das Bios ab, sodass ich das Programm nicht immer am Laufen haben muss, oder ?

        PS:
        In nem schnellen Test waren ohne Spannungserhöhung 3,9 Ghz und mit grober Erhöhung 4 Ghz in Prime95 ohne Abstürze möglich. Sieht für mich eigentlich recht gut aus. Wenn ich mal Zeit investieren will werd ich das ganze mal feinjustieren.

        Ram bring ich leider nicht höher als 2666 Mhz.
        Einfach dort wo Auto steht 3700 eintippen zum Beispiel.
        Es passiert auch nix wenn du auf auto klickst, du musst lediglich in der richtigen Reihe sein (dort wo auto steht) und die Zahl eintippen zB 3700.
      • Von DasWurmi Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Duvar
        Welches Board hast du denn. Sehe keine Signatur mit Handy.
        Musst dort wo wahrscheinlich auto bei dir steht zB mal 3700 eintragen, danach F10 drücken und speichern.
        Nen MSI B350 Tomahawk.

        Über Ryzen Master funktioniert das übertakten, wenn ich im BIOS auf Auto klicke passiert aber rein gar nichts. Um den FSP zu ändern finde ich ferner auch nichts...

        Ryzen Master speichert das ganze ja über das Bios ab, sodass ich das Programm nicht immer am Laufen haben muss, oder ?

        PS:
        In nem schnellen Test waren ohne Spannungserhöhung 3,9 Ghz und mit grober Erhöhung 4 Ghz in Prime95 ohne Abstürze möglich. Sieht für mich eigentlich recht gut aus. Wenn ich mal Zeit investieren will werd ich das ganze mal feinjustieren.

        Ram bring ich leider nicht höher als 2666 Mhz.
      • Von Duvar Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Ajani
        Weiß man schon etwas mehr im Bezug auf die MiniITX Boards? Wäre halt in Kombination mit der R5 1600 interessiert.


        BIOSTAR Debuts World's First Mini-ITX Motherboard for AMD RYZEN! - VideoCardz.com
      • Von Elistaer PC-Selbstbauer(in)
        Bei meinem FX spüre ich deutlich das Alter deshalb würde ich auch gern wechseln zu Ryzen. Die paar fps was der i7 7700k mehr mit bringt sind mir 100€ Aufpreis zu einem r5 1600 nicht Wert.

        Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1225280
Ryzen 5 1600X
Ryzen 5 1600X und 1500X im Test: Die besten CPUs bis 300 Euro [Update]
Nach dem starken Start bringt sich AMD mit dem Ryzen 5 für den nächsten Angriff in Stellung: Gegen Intels SMT-lose Vierkerner fährt AMD bis zu sechs Kerne samt SMT, also 12 Threads, auf. Die Taktraten des R5 1600X liegen auf dem Niveau des R7 1800X, der Preis unter 280 Euro - die neue Empfehlung für Spieler?
http://www.pcgameshardware.de/Ryzen-5-1600X-CPU-265842/Tests/R5-1500X-Review-Mainstream-1225280/
12.04.2017
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2017/04/AMD-Ryzen-5-1600X-1500X-3--pcgh_b2teaser_169.JPG
radeon
tests