Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von easyleier Komplett-PC-Käufer(in)
        Man hat ein Spiel mit einer Wunderschönen offenen Welt die zu erkunden unglaublich spass macht.
        Man nimmt die offene Welt weg und ersetzt sie mit kleinen Inseln mit Dschungel Dschungel Dschungel.
        Was bleibt dan noch? Nur die rauen Dialoge der Rest ist Mittelmaß.
      • Von Nightlight BIOS-Overclocker(in)
        Die User-Wertungen auf "Metacritics" schlagen dem Fass wirklich den Boden aus

        Bei Risen 2 ist natürlich vieles vereinfacht worden, Skillsystem und Steuerung sind gewöhnungsbedürftig.

        Eine Wertung von ca 75 % geht ja von mir aus in Ordung aber solch lächerlich niedrige Bewertungen wie auf Metacritics hat Risen 2 beim besten Willen nicht verdient
        Außerdem ist die deutsche Vertonung weitaus besser als bei den meisten anderen Spielen, aber das wissen die internationalen RPG-Nerds natürlich nicht...

        Was erwarten die Leute ? Ein zweites Gothic 2 ? Das ist und bleibt nun mal einzigartig - das Rad kann man auch nicht 2 mal erfinden...

        Die Grafik hat ihre Schattenseiten (flimmernde Schatten etc), das stimmt wohl, aber das Pflanzenmorphing lässt sich per ini.-Tuning fast komplett abschalten, ebenso wie das aufploppen von Objekten - auch das wissen viele wohl nicht.

        In maximalen Einstellungen sieht Risen 2 durchaus gut aus und das sage ICH als Grafik-Junkie
      • Von turbosnake Lötkolbengott/-göttin
        Ich habe mal ins Video geschaut und die Graphik ist eine mittelschwere Katastrophe!
        Das geht sehr viel besser, antuen würde ich mir das vll für 2-5€. Aber nicht für mehr.
      • Von Jagiełło
        Zitat von sfc
        Die Printmagazinen sind die einzigen, die noch halbwegs faire Bewertungen abgeben. Schrottschreibern wie denen auf 4Players geht es größtenteils nur darum, sich selbst zu erheben. Ich lasse auch einige Spiele links liegen, weil die nicht so umgesetzt sind, wie ich das gerne hätte oder aus dem Vorgänger kenne. Dennoch kann ich das kaum als Maßstab nehmen, um den Titel in jeder Facette als unterirdisch zu deklarieren.

        Wenn Risen Mainstream wäre, hätte ich Schläuche, Richtungspfeile, Einheitstasten, lediglich das Menü zum Skillen, Pseudo-Hollywood-Dialoge und am laufenden Band Explosionen. Risen 2 mag kein Gothic sein, aber zu behaupten, alle RPGs wären mittlerweile Gothic, aber ausgerechnet Risen 2 sei Mainstream, ist der größte Unsinn, denn ich hier seit Längerem gelesen habe. Wo sind denn die ganzen Gothics? Ich warte schon seit Jahren drauf. Und wo siehst du die vielen Piratenspiele? Und was ist an der Grafik von Risen 2 comichaft? Nur weil sie mal etwas bunter geworden ist? Dass Risen 2 eine Vegetationsdichte aufweist, die man seit dem vorbildlichen Gothic 3 dank Konsolen kaum noch sieht, ist eigentlich genug Beweis, wie sehr sich die Optik vom 0815-Unreal-Engine-Kitsch mit glatt texturierten Flächen als Gras abhebt.

        Scheinbar kursiert da noch eine andere Version des Spiels, als die die ich gespielt habe... Risen 2 ist sehr linear, da braucht es keine Marker. Und Explosionen sieht man in Fantasy-RPGs ohnehin ja eher selten.

        Die damals Gothic-typischen Elemente, also vollvertonte Dialoge, eine raue Welt mit derber Sprache und ein nachvollziehbares Skillsystem, all das ist heute keine Alleinstellungsmerkmal mehr (ich spar mir jetzt eine Auflistung der RPG-Titel, die das alles auch haben). So war das gemeint. Nicht in dem Sinne, dass alle diese Spiele Gothic-Klone wären. Aber die Welt halt sich eben weitergedreht und ein paar positive Aspekte, wie eine hohe Vegetationdichte meinentwegen, locken kaum jemanden vor'm Ofen hervor. Zumal etwa die meisten NPCs sehr grob designed waren, das war aber schon bei Gothic so. Mit sowas kommt man über's Mittelmaß nicht hinaus, der Vorgänger war auch schon unspektakulär. Und komplex ist das Spiel auch nicht, in keiner Hinsicht. Was sich also bewusst an die überwältigende Masse (junger) Gelegenheitsspieler richtet, kann man schon als Mainstream bezeichnen.

        Du machst dir es auch wirklich einfach, indem du die Kritiker als bösartige Selbstdarsteller hinstellst oder Aussagen verdrehst. Es geht auch nicht darum, dass ein Piratensetting per se schlecht sei, gut gemacht können auch konventionelle Settings überzeugen, aber ein bisschen von allem was man durch Filme oder Bücher schon kennt (gibt ja nicht nur Spiele), ist zu wenig. Bei innovativen Ideen hingegen kann man eine mäßige Umsetzung noch verschmerzen.

        Die internationale Wertungen waren auch locker 10-15 Punkte unter den meisten deutschen Wertungen (oft so, hier extrem), von den Usern ganz zu schweigen. Risen 2: Dark Waters for PC Reviews, Ratings, Credits, and More - Metacritic Naja, die haben wohl auch alle Geschmacksverirrung, ne?
      • Von sfc Software-Overclocker(in)
        Zitat von BloodyMojito
        Das jetzt nicht wirklich dein Ernst, oder?
        Das Flimmern der Schatten ist absolut unerträglich! (und das kommt von jemandem, der wirklich gerne Konsole spielt...)

        Schau dir mal das Video an (es besteht zu 3/4 aus der PC-Version aber im letzten Drittel gibt es auch ein bisschen Konsole):

        Video: Risen 2: Dark Waters (Xbox 360) - Test-Video für Xbox 360 und PlayStation 3 bei GamePro.de

        ....das Spiel sieht, selbst verglichen mit anderen mittelmäßigen Portierungen auf Konsole (Two Worlds, Divinity), absolut unterirdisch aus....das hat schon nichts mehr mit "der PC ist überlegen" oder ähnlichen Penisvergeichen zu tun.

        Das sehe ich anders. Gerade das von dir verlinkte Video zeigt doch, dass es recht akzeptabel umgesetzt ist. Vor allem wird dort auch richtigerweise betont, dass die Ruckler (die man übrigens auch bei anderen Konsolenspielen hat) dem hohen Detailgrad geschuldet sind, den man bei anderen Konsolenspielen selten bis nie zu Gesicht bekommt. Überhaupt finde ich das Testvideo erfrischend unvoreingenommen. Wenn das nächste Mal jemand Risen 2 schlecht macht, werde ich das verlinken. Das zeigt nämlich auch abseits der Konsolenfassung die wenig beachteten und tollen Vorzüge des Spiels, die es so erfreulich vom Mainstream abheben lassen. Leider konzentriert sich die im Netz allmählich vorherrschende Hater-Community ja ansonsten nur auf die Kritikpunkte, nicht aber auf die Stärken des Spiels. Und am Ende wundern sich alle, warum nur die großen Studios mit ihrer Einheitsware überleben.

        Zitat von Jagiełło
        Der 4 Players-Luibl wertet zwar manchmal zu streng, aber nie zu lasch. Das grenzt 4P von so ziemlich allen anderen Mags ab. Die User profitiert davon, dass es das auch gibt. Bei den Printmagazinen bekommt ja jedes Game, das halbwegs auf der Höhe der Zeit ist, schon 80+, Inhalt ist egal. Ist also wenig aussagekräftig. Von daher: nicht alles was bei 4P schlechter wegkommt ist schelcht, aber die sieben die richtige Kacke immerhin aus. Also sowas wie Risen 2 (Konsole).


        Die Printmagazinen sind die einzigen, die noch halbwegs faire Bewertungen abgeben. Schrottschreibern wie denen auf 4Players geht es größtenteils nur darum, sich selbst zu erheben. Ich lasse auch einige Spiele links liegen, weil die nicht so umgesetzt sind, wie ich das gerne hätte oder aus dem Vorgänger kenne. Dennoch kann ich das kaum als Maßstab nehmen, um den Titel in jeder Facette als unterirdisch zu deklarieren.

        Zitat
        Mehr Mainstream als Risen 2 geht ja gar nicht. Fluffi-Piraten und Comic-Grafik, sowas fand ich mit 10 schon langweilig. Der 1er war noch ok, aber der 2er ist kann allenfalls noch gegenüber Gothic 4: Arcania überzeugen. Die sollen endlich alle einsehen, das die Zeit der Gothic-Derivate vorbei ist. Was Gothic ausgemacht hat, hat heute jeder RPG-Titel.
        Wenn Risen Mainstream wäre, hätte ich Schläuche, Richtungspfeile, Einheitstasten, lediglich das Menü zum Skillen, Pseudo-Hollywood-Dialoge und am laufenden Band Explosionen. Risen 2 mag kein Gothic sein, aber zu behaupten, alle RPGs wären mittlerweile Gothic, aber ausgerechnet Risen 2 sei Mainstream, ist der größte Unsinn, denn ich hier seit Längerem gelesen habe. Wo sind denn die ganzen Gothics? Ich warte schon seit Jahren drauf. Und wo siehst du die vielen Piratenspiele? Und was ist an der Grafik von Risen 2 comichaft? Nur weil sie mal etwas bunter geworden ist? Dass Risen 2 eine Vegetationsdichte aufweist, die man seit dem vorbildlichen Gothic 3 dank Konsolen kaum noch sieht, ist eigentlich genug Beweis, wie sehr sich die Optik vom 0815-Unreal-Engine-Kitsch mit glatt texturierten Flächen als Gras abhebt.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1015107
Risen 2: Dark Waters
Risen 2: Launch-Trailer zur Konsolen-Version [Video-News]
Das Rollenspiel Risen 2 ist ab dem 3. August 2012 auch für die Xbox 360 sowie die PlayStation 3 erhältlich, weswegen Deep Silver und Piranha Bytes einen Launch-Trailer veröffentlicht haben.
http://www.pcgameshardware.de/Risen-2-Dark-Waters-Spiel-30277/News/Risen-2-Launch-Trailer-zur-Konsolen-Version-Video-News-1015107/
04.08.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/08/Risen_2__Launch-Trailer_zur_Konsolen-Version_HWC_StartScreen.jpg
risen 2
news