Online-Abo
Games World
      • Von Laforma666 Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von xeonking
        doch, die kenne ich persönlich auch. aber nur weil es dies dann nicht mehr kostenlos gibt, rennen diese leute doch nicht los und kaufen sich das game dann! das ist genauso eine milchmädchen-rechnung wie damals die sache mit premiere/sky als man dies für lau glotzen konnte.


        natuerlich rennen nicht alle los und kaufen das spiel, aber eben doch einige mehr als vorher - und die koennen das maechteverhaeltniss hier schon entscheidend beeinflussen. es waere dumm anzunehmen, dass raubkopierer kein geld besitzen um sich spiele zu kaufen, fuer die neueste grafikkarte reichts ja auch immer locker... nur die gibts eben nicht umsonst, ausser man klaut sie im geschaeft.
      • Von Zocker_Boy PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von xeonking

        weshalb sich das game auf der x1 so schlecht verkauft ist klar, erstens gibt es nicht so unglaublich viele x1, und die eine davon haben kaufen sich doch nicht alle das game. von den x1 besitzer die sich das game kaufen würden,besitzen einige dazu noch einen rechner, und kaufen sich das game dann dort lieber dafür. ich vermute mal das sich das game auf der ps4 gut verkaufen wird.

        gruß


        Ein Grund dafür kann auch sein, dass Tomb Raider kein "klassischer" Xbox Titel ist. Die Kunden, welche nur auf der Xbox zocken, sind mit anderen Titeln groß geworden, da fehlt sozusagen der Kultstatus. Der ist auf dem PC und bei der Playstation eher gegeben.
      • Von sahak2010 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Faramir
        .
        Habe mir die XBOX One wegen den exklusiven Spielen gekauft, puh wenn jetzt noch die Forza Reihe von den PC erscheint, dann kann ich die XBOX One wieder verkaufen.
        Deswegen hab ich mir die PS4 gekauft.
      • Von mm.ravn Schraubenverwechsler(in)
        Zitat von Telerick
        Hab auch kein Bock mich mit absolut Ahnungslosen zu unterhalten. Wer denkt dass die PC-Zahlen auch nur ANNÄHERND gut sind,lebt unter einem Stein.
        Wenn man die Verbreitung aller PCs auf der Welt als Basis hernimmt,und dann die "wenigen" Current Gen Konsolen,dann sind die Zahlen am PC lächerlich.
        Aber was soll man auch von einem System erwarten,wo die eigenen User für ihre Spiele im Vorhinein blechen müssen,und dann ca. 10 Jahre drauf warten
        Wartet! Wartet nur weiterhin auf eure letze Hoffnung Star Citizen - wenn es dann irgendwann 2030 VIELLEICHT (vollständig) erscheint
        Ach ja, immer wieder schon von solchen Leuten Informationen zu erhalten, die so perfekt als Fantasy bezeichnet werden kann.
        Und diese Milchmädchenrechnen. Geil.
        Ich meine, mit siener Rechnung hat er sogar recht.
        Aber dann will ich den erfolg auch anhand der verkaufeten Stückzahlen errechnet siehen ^^. Ein paar kleine Millönchen gegen mehere Milliarden verkaufte Einheiten. Echt Top der PC.
        Aber jetzt mal ernst, ich habe mir mal eben das JAhr 2015 angeschaut:
        Verkäufe nach Umsatz:
        PC: 32 Mrd USD
        Mobil: 25,8 Mrd USD
        Konsolen: 4 Mrd USD
        Link: Der PC ist die umsatzstarkste Plattform im Jahr 215

        Hmm, joar, wenn ich das lese, muss ich auch mal wieder ein Untergangsszenario anstoßen (/Ironie).
        Zumindest hat MS das mit seiner neuen Stategie verstanden.

        Ich für mich jedenfalls, freue mich auf viele gute Spiele in 2016, 2017, 2018, ..... .
        Bis ich irgendwann keine Lust mehr auf Zocken habe ^^.

        greetings, ravn
      • Von Atma BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Telerick
        Sehr schwach wieder mal der PC und ein Grund warum kein Entwickler + Publisher dieses System noch große Aufmerksamkeit schenkt.
        Es erscheinen mehr Spiele denn je für PC. Selbst japanische Devs die lange den PC scheuten portieren mehr als je zuvor. Einstige Konsolen exklusive Serien wie Final Fantasy sind mittlerweile fast komplett auf PC erhältlich und für die Dark Souls Reihe ist der PC ebenfalls eine feste Größe geworden. Das ist auch der Grund, warum die Verkaufszahlen von RotTR noch nicht so unglaublich hoch sind. 1. Spricht Tomb Raider nicht jeden an und 2. muss man bei der schieren Menge an PC Titeln filtern bzw. Prioritäten setzen was man nun zockt oder nicht. Auf Steam erscheinen wöchentlich zig neue Inde- und AAA-Titel, von der Situation sind deine tollen Konsolen meilenweit entfernt.

        Und nun geh wieder dahin wo du hergekommen bist, danke.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 07/2016 PC Games 07/2016 PC Games MMore 05/2016 play³ 07/2016 Games Aktuell 07/2016 buffed 06/2016 XBG Games 03/2016
    PCGH Magazin 07/2016 PC Games 07/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1187464
Rise of the Tomb Raider
Rise of the Tomb Raider - verkauft sich digital auf dem PC besser als auf der Xbox One
Im aktuellen Januar-Bericht des Marktforschungsunternehmens SuperData ist zu lesen, dass sich die digitale PC-Version von Rise of the Tomb Raider im ersten Monat beinahe drei Mal zu gut verkaufte als die Xbox One-Version. Konkrete Zahlen wurden jedoch nicht genannt. Als Grund für die abgeschlagene Xbox One-Version wurde der gleichzeitige Release von Fallout 4 genannt.
http://www.pcgameshardware.de/Rise-of-the-Tomb-Raider-Spiel-54451/News/verkauft-sich-auf-dem-PC-besser-1187464/
28.02.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/01/Rise_of_the_Tomb_Raider_Kolumne_Cheatcode_Maus_PC-Version_04-pc-games_b2teaser_169.jpg
news