Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Scholdarr BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Zocker_Boy
        Im Grunde kann man ja in fast jedes Spiel Gewalt hinein interpretieren.
        Es ist ein großer Unterschied, ob man einfach das beobachtet, was da ist und das im Rahmen des vorhandenen Kontext bewerten, oder ob man was "hineininterpretiert" im Sinne von "hinzudichten/erfinden". Es ist ja nicht etwa so, als wäre die Gewalt in Tomb Raider versteckt oder gar abstrakt. Nein, sie ist offensichtlich für jeden sichtbar als genau das, was sie ist.

        Zitat
        Wenn man das so sieht wie Scholdarr, ist ja selbst Schach ein Kriegsspiel
        Schach ist in der Tat im Prinzip ein Kriegsspiel. Man sagt ja auch nicht umsonst, dass Politiker etc. andere Personen oder Staaten wie Schachfiguren behandeln. Im Krieg geht es immer um Taktik und Strategie, wie auch in Schach.
      • Von Leob12 Volt-Modder(in)
        Zitat von Zocker_Boy
        Was hat das denn damit zu tun? Es ist von Anfang an kommuniziert worden, dass Rise of the Tomb Raider für alle Plattformen erscheinen soll, nur eben für die XBox als erstes. Das ist ja durchaus legitim.
        Wie lange mussten denn die PC-Spieler auf GTA V warten?

        Ich mag selbst temporäre Exklusivität nicht, es ist schlecht für die Spieler. Nun dürfen PS4 Spieler warten, und das obwohl sich das Game auf der Playstation besser verkauft hat. MS hat CD Geld gegeben um selbst ein Uncharted auf ihrer Plattform zu haben. TR war nie ein Uncharted, demnach ist es für mich auch kein TR mehr.

        Sicher ist es legitim das meiste Geld zu nehmen, doch dann soll man bitte auch einfach ehrlich sein.
        Und es ist auch legitim das ich sage "ihr könnt mich mal", eben weil sie so viele Fans von TR einfach außen vor lassen. Fans, wegen denen CD überhaupt einen zweiten Teil produzieren durfte. Dafür habe ich relativ wenig Verständnis.
        Nun kommt es halt am PC, eher als erwartet, weil die Verkäufe bescheiden waren. Tja, da haben sich die Genies wohl ins eigene Fleisch geschnittn als sie sagten die meisten Spiele stehen nicht in Kokurrenz zu TR. Stimmt, genremäßig nicht unbedingt, aber die Leute haben halt nur begrenzt Geld und da musste man kein Hellseher sein dass da eher Games wie Fallout, CoD oder Battlefront geholt werden. Und für diese Blauäugigkeit, oder vielleicht auch Selbstüberschätzung, gehört man einfach bestraft.

        GTA V hab ich mir nicht gekauft, und ich werde es mir auch nicht mehr holen. Mein Interesse ist dahin, die Warterei wurde mir irgendwann zu blöd und hab mein Geld anderweitig ausgegeben.
      • Von Zocker_Boy PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Leob12
        Mir kann das Spiel gestohlen bleiben. Crystal Dynamics haben damals die Geldkoffer von M$ kassiert und allen Spielern die keine Xbox haben den Stinkefinger gezeigt, und das obwohl die Xbox beim Vorgänger nicht die Plattform mit den meisten Verkäufen war.
        Sollen sie machen, ihre Sache. Aber bei sowas mache ich nicht mit. Nichtmal im Sale werd ich es mir holen.


        Was hat das denn damit zu tun? Es ist von Anfang an kommuniziert worden, dass Rise of the Tomb Raider für alle Plattformen erscheinen soll, nur eben für die XBox als erstes. Das ist ja durchaus legitim.
        Wie lange mussten denn die PC-Spieler auf GTA V warten?

        Zitat von Scholdarr
        Ja, das kann man so sagen. Ich mag vor allem konsistente Spiele, die ein schlüssiges Gesamtwerk darstellen...

        Abgesehen davon kann man imo Spiele auch kulturell bzw. als Kunstwerk mitsamt Aussagekraft und Wirkung kritisieren. Ob sie Spaß machen im Sinne von Spielspaß, ist da gar nicht unbedingt von Belang bzw. eine ganz andere Frage (wobei das für den ein oder anderen natürlich auch zusammen hängen kann bzw. sich gegenseitig beeinflusst). Wie auch immer, guten Rutsch.


        Dass die Story von Tomb Raider etwas unlogisch ist, hab ich in einem anderen Thread schon geschrieben.
        Mich störten da z.B. auch diese vielen Sequenzen mit dem Hangeln am Berg. Lara Croft ist kein Hercules - erst recht nicht in diesem Spiel, in dem sie als zierliches Mädchen dargestellt wird. Und da soll dieses Girlie genug Kraft in den Armen haben, um sich mit einem Pickel Steilwände hochzuziehen? Das passt doch auch nicht zusammen.
        Trotzdem ist TR ein Spiel, das durchaus Spaß macht.

        Im Grunde kann man ja in fast jedes Spiel Gewalt hinein interpretieren. Wenn man das so sieht wie Scholdarr, ist ja selbst Schach ein Kriegsspiel
      • Von Seeefe Volt-Modder(in)
        Zitat von Leob12
        Man darf die Widersprüche, welche es bei der Botschaft vom Spiel gibt, nicbt aufzeigen oder diskutieren?
        Ließ meinen Post nochmal, vielleicht verstehst du ihn dann. Falls nicht, schreib nur, dann erkläre ich es dir gerne, wie auch immer, auf noch einfachere Art
      • Von Rizzard PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Scholdarr
        ...Wie auch immer, guten Rutsch.
        Wünsche ich ebenso. Guten Appetit und lass dir den Sekt schmecken.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1181970
Rise of the Tomb Raider
Rise of the Tomb Raider: Steam-Shop-Seite deutet Release-Termin für PC an
Schenkt man einer kürzlich auf Steam aufgetauchten Shop-Seite Glauben, könnten PC-Spieler schon viel früher als erwartet in ein weiteres Abenteuer mit Lara Croft ziehen. Rise of the Tomb Raider soll nämlich bereits im kommenden Januar erscheinen.
http://www.pcgameshardware.de/Rise-of-the-Tomb-Raider-Spiel-54451/News/Rise-of-the-Tomb-Raider-Termin-auf-Steam-Seite-1181970/
27.12.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/12/Rise_of_the_Tomb_Raider_Baba_Yaba-gamezone_b2teaser_169.jpg
rise of the tomb raider,square enix
news