Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von aloha84 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von DaXXes
        Mich überrascht das überhaupt nicht.
        Tomb Raider ist nunmal ein klassischer PC-Titel. Die Gamer auf der Xbone sind mit anderen Spielen aufgewachsen, nicht mit Tomb Raider.
        Eher nicht, nein.
        Natürlich sind bisher alle Teile auch auf dem PC erschienen, aber den größten Erfolg hatte die Serie auf der Playstation. (Konsole)
        Übrigens war der erste Teil zeitexklusiv für den Sega Saturn erschienen.

        Zitat von DaXXes

        Ich fände es nur witzig, wenn sich die PC-Fassung doppelt oder dreimal so oft verkaufen würde wie die Xbox Version und somit in der hauseigenen Statistik von Microsoft als Spieleplattform Windows vor der Xbox liegt Ob das Microsoft so gut gefällt?
        Jedenfalls würden sie dann sehen, dass man auf dem PC auch einiges an Umsatz generieren kann.
        Das wird erstmal nicht passieren, zumindest bis der Steamsale wie beim letzten Teil zuschlägt.......ich glaube ich habe 2,67€ bezahlt.
        Deshalb sind die Verkaufszahlen auch immer nur die halbe wahrheit, davon kann ich mir als Publisher nix kaufen --> aber vom Verkaufserlös und dem dauraus resultierenden Gewinn kann er sich was kaufen.

        Zitat von DaXXes

        Genau aus dem Grund hab ich mir auch Dirt Rally gekauft - wenn ein Spiel schon mal als erstes für den PC erscheint, muss man das auch honorieren
        Das mache ich auch relativ häufig, allein um Entwickler aufzumuntern mehr für die PC-Plattform zu tun.
        Das machen aber zu wenige, deshalb hat es die letzten Jahre eigentlich nichts gebracht.
      • Von DaXXes Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Mich überrascht das überhaupt nicht.
        Tomb Raider ist nunmal ein klassischer PC-Titel. Die Gamer auf der Xbone sind mit anderen Spielen aufgewachsen, nicht mit Tomb Raider.

        Ich fände es nur witzig, wenn sich die PC-Fassung doppelt oder dreimal so oft verkaufen würde wie die Xbox Version und somit in der hauseigenen Statistik von Microsoft als Spieleplattform Windows vor der Xbox liegt Ob das Microsoft so gut gefällt?
        Jedenfalls würden sie dann sehen, dass man auf dem PC auch einiges an Umsatz generieren kann.

        Genau aus dem Grund hab ich mir auch Dirt Rally gekauft - wenn ein Spiel schon mal als erstes für den PC erscheint, muss man das auch honorieren
      • Von RavionHD Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Kinguin
        Eigentlich hat er Recht,für ca 18€ gab es tatsächlich Mad Max zu Release,auch wenn diese Keyshops nicht zu den autorisierten Shops von den Entwicklern/Publishern zählen.
        [Steam] Mad Max PC + Preorder DLC - Deals -> 1.9 steht im Link.

        Kein Mensch kann genau sagen,wo der digitale Anteil 2015 lag,oder 2016 liegen wird für jeden Titel..Noch weiß man wie viel € pro Einheit ausgegeben wurde.VK bringen daher einem auch nichts,aber diese Diskussion wird trotzdem von euch immer wieder heraufbeschworen
        Aha genau, weil jetzt jeder diese dubiose Keyseite kennt und von dort einkauft.

        Zitat von marluk0205
        Vgchartz ist alles nur nicht akkurat woher denn auch echte Zahlen veröffentlicht nur die NPD in Amerika an denen kann man sich orientieren und da war Tomb Raider bei den Retail Verkäufen nicht einmal in den Top 10 . Mad Max hat vor Release sicher keine 30€ gekostet wenn du willst schick ich dir meine Rechnung von Kinguin. Zwei Spiele reichen nicht um da auf realistische Zahlen zu kommen.
        Die Retailzahlen sind trotzdem relativ genau.
        Und doch, wenn zwei Spiele zwischen 10 und 20% waren (große Highlights wie Destiny und Watch Dogs), dann kommt man zum Schluss dass dass die digitalen Zahlen eben tatsächlich in der Region liegen, oder glaubst Du dass die Hälfte digital verkauft wird?
      • Von marluk0205 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von RavionHD
        VGChartz gibt relativ (~) genaue Retailzahlen, und laut denen hat Tomb Rader sich 670K mal Retail auf der Xbox One verkauft.

        Doch, ein Destiny hat 20% digitalen Anteil (im Grunde ein reines Multiplayerspiel), ein Watch Dogs hatte 10% digitalen Anteil:
        Destiny: Ein Fünftel der Verkäufe über digitale Vertriebswege - 4Players.de
        Watch Dogs: Zwei Drittel der verkauften Versionen entfielen auf PC, Xbox One und PS4 & Details zu Digitalverkäufen - 4Players.de

        So in der Region sind die digitalen Zahlen der Current Gen Konsolen.

        Falsch, Mad Max kostete knapp 30 Euro in Keyshops zu Release, das war auch der Grund wieso ich es mir vor wenigen Tagen für knapp 13 Euro geholt habe und damals nicht.
        Vgchartz ist alles nur nicht akkurat woher denn auch echte Zahlen veröffentlicht nur die NPD in Amerika an denen kann man sich orientieren und da war Tomb Raider bei den Retail Verkäufen nicht einmal in den Top 10 . Mad Max hat vor Release sicher keine 30€ gekostet wenn du willst schick ich dir meine Rechnung von Kinguin. Zwei Spiele reichen nicht um da auf realistische Zahlen zu kommen.
      • Von Kinguin
        Eigentlich hat er Recht,für ca 18€ gab es tatsächlich Mad Max zu Release,auch wenn diese Keyshops nicht zu den autorisierten Shops von den Entwicklern/Publishern zählen.
        [Steam] Mad Max PC + Preorder DLC - Deals -> 1.9 steht im Link.

        Kein Mensch kann genau sagen,wo der digitale Anteil 2015 lag,oder 2016 liegen wird für jeden Titel..Noch weiß man wie viel € pro Einheit ausgegeben wurde.VK bringen daher einem auch nichts,aber diese Diskussion wird trotzdem von euch immer wieder heraufbeschworen
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1182419
Rise of the Tomb Raider
Rise of the Tomb Raider: Mehr als eine Million Mal für Xbox verkauft
Das neue Rise of the Tomb Raider von Crystal Dynamics ist zeitexklusiv nur für die Xbox 360 und Xbox One erhältlich. Wie Microsoft nun bekanntgab, wurde das Action-Adventure inzwischen mehr als eine Million Mal verkauft und ist damit entgegen den ersten Meldungen kurz nach Veröffentlichung doch ein Verkaufserfolg. Die PC-Version folgt im Januar 2016.
http://www.pcgameshardware.de/Rise-of-the-Tomb-Raider-Spiel-54451/News/Mehr-als-eine-Million-Mal-fuer-Xbox-verkauft-1182419/
05.01.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/02/tombraider-pc-games_b2teaser_169.jpg
rise of the tomb raider,crystal dynamics,xbox
news