Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von wuselsurfer BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von flotus1
        bei 3 GHz müsste man schon einige Taktzyklen abwarten bis die Information innerhalb des Computers rumgereicht wurde.
        Ich kenne nur zwei Röhrenarten, die 3GHz schaffen: das Klystron und die Wanderfeldröhre.
        Die sind aber gar nicht als Schaltelement zum Transistorersatz geeignet.

        Für die ca. 3 Mrd. Transistoren eines modernen Prozessors braucht man alleine eine Heizleistung von 6,3V x 0,3A x 3.000.000.000 = 5,67 GW bei Röhren mit Konstantspannungsheizung.
      • Von flotus1
        Und selbst wenn das ginge würden die enormen Ausmaße verhindern dass der Computer anähernd so schnell ist wie heutige CPUs.
        bei 3 GHz müsste man schon einige Taktzyklen abwarten bis die Information innerhalb des Computers rumgereicht wurde.
      • Von S754 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Jan565

        Wie währe es aber mal, wenn man einen heutigen PC einfach mal aus jucks, selber zusammen löten würde. Wie der wohl aussehen müsste und was der für eine Leistung bringen drüfte, kann man sich wohl ausrechnen. Ich glaube wenn man gut ist, dürfte man die größe eines Autos einhalten.


        Guter Witz. Wenn man einen Rechner mit der Leistung eines aktuellen i7 mit der Röhrentechnik von damals zusammenbauen würde, bräuchte man ein paar Fußballfelder und ein eigenes Kraftwerk dafür. Mit der Abwärme dieses Rechners könntest du halb Europa heizen.

        Ein moderner Prozessor hat mehr als eine Milliarde Transistoren!
      • Von trytolose Schraubenverwechsler(in)
        Zitat von KastenBier
        Oder auch nich


        Doch, es war der erste Bipolartransistor den sie präsentiert haben, aber der erste Transistor (Feldeffekttransistor) selbst der funktioniert hat kam aus Deutschland im Jahre 1934.
        Und wenn man nun sagt aber der erste Transistor von Bla Bla Bla, der Begriff Transistor kam erst 1948, also kommt der erste Transistor nicht von den Bell Laboratories.

        Und der erste Transistor der der Öffentlichkeit präsentiert wurde als "Transistron" kam auch aus Deutschland.
      • Von Jan565 Volt-Modder(in)
        Der Transistor kommt nicht von den Amis sondern von uns. Das wird aber wie immer unter den Tisch gekehrt.

        Kommt überhaupt etwas von denen da drüben?

        Alles wirkliche Revolutionäre kommt von uns. Der Binarerecher, Ottomotor, Kraftfahrzeuge etc. die liste ist sehr lang. Für die gegenseite fällt mir nichts ein.

        Wie währe es aber mal, wenn man einen heutigen PC einfach mal aus jucks, selber zusammen löten würde. Wie der wohl aussehen müsste und was der für eine Leistung bringen drüfte, kann man sich wohl ausrechnen. Ich glaube wenn man gut ist, dürfte man die größe eines Autos einhalten.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 03/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 03/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
670462
Retrospektive
Der erste Transistor läuft und der P4 bekommt schnelleres RAM (PCGH-Retro, 16. Dezember)
Der erste Transistor läuft und der P4 bekommt schnelleres RAM - seit dem 16. Dezember. Jeden Tag wirft PC Games Hardware einen Blick zurück in die noch junge, aber bewegte Geschichte des Computers.
http://www.pcgameshardware.de/Retrospektive-Thema-214694/News/Der-erste-Transistor-laeuft-und-der-P4-bekommt-schnelleres-RAM-PCGH-Retro-16-Dezember-670462/
16.12.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/12/Retroaufmacher_2014_b2teaser_169.jpg
pcgh retro,intel,cpu
news