Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von gorgeous188 Software-Overclocker(in)
        Ich habe hier sogar noch eine X300 Allerdings eine "echte" mit 128MB DDR1.
        Erwähnenswert ist noch, dass das die erste Chipgeneration war, die nativ über PCIe angebunden war. Mit Ausnahme des R420 und R481.
      • Von Master451 Freizeitschrauber(in)
        Achja, Turbocache und Hypermemory, so hat man damals die nichts ahnenden Kunden geködert... Heute kriegen die Karten dann 2GB DDR3-RAM... Wobei, Briefe tippen oder im Internet surfen konnte man auch mit den Karten prima...
      • Von wuselsurfer Software-Overclocker(in)
        Zitat von bootzeit
        2004 war im übrigen noch der Chipsatz (Nforce, VIA KT usw.) zur Bereitstellung von PCI/e zuständig und nicht wie Heute teilweise die CPU´s ..
        So, so.
        Die MMU der Northbridge war das wohl.
        Und wo sitzt die heutzutage?

        Zitat von bootzeit
        Aber egal, Hauptsache mal ...
        Schön, daß heute der 29. Februar ist.
      • Von CD LABS: Radon Project BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Squarefox
        Hattest Recht mit deiner Vorhersage^^...

        Zum Artikel:

        Da wüsste ich gerne mal ein paar... Also 2012 stimmt das so noch nicht ganz, aber wenn ihr den Artikel in den nächsten Jahren wieder verwendet, wirds schon irgendwann stimmen ...
        Tatsächlich hast du vollkommen recht, nun ist es dazu gekommen: Ja, Einsteigergrafikkarten bekommen jetzt 2GiB verpasst... (aber bei den teuren Karten wird wiederrum geknausert!)
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von bootzeit
        Aha und warum hatte mein 939er Board (vom Mai 2004) dann PCI/e x16 ??


        Gute Frage, wieso das dein 939er Board im Mai 2004 hatte. K8T800 und Nforce4, also die beiden ersten Hypertransport-PCI-Express-Chipsätze, wurden jedenfalls erst im Herbst 2004 vorgestellt (September/Oktober - Wiki.de spricht immerhin von August für den NF4, steht damit aber allein da). Damit ausgestatte Boards spielten somit eher im Weihnachtsgeschäft eine Rolle. Fast noch erstaunlicher ist aber, dass du im Mai 2004 überhaupt ein Sockel 939 Board genutzt hast, denn die ersten CPUs dafür gab es erst einen Monat später.
        Mein Beileid übrigens zur Geforce PCX (Es sei denn, du hattest zufällig auch noch zusätzlich Zugriff auf einen NV45, bevor der offiziell vorgestellt wurde, und musstest nicht eins dieser grottigen FX5200/FX5700 Derivate nutzen, während AGP-Käufer Kreise um dich gedreht haben...)

        Zitat
        2004 war im übrigen noch der Chipsatz (Nforce, VIA KT usw.) zur Bereitstellung von PCI/e zuständig und nicht wie Heute teilweise die CPU´s .

        Aber egal, Hauptsache mal Müsli schreiben.
        Wenn du dir schon Allgemeinplätze nicht sparen kannst, lass doch wenigstens die möchte-gern Beleidigungen weg
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
705683
Retrospektive
Ati stellt die Radeon X300 SE Hypermemory vor & 29.02.-Retro (PCGH-Retro, 1. März)
Ati stellt die Radeon X300 SE Hypermemory vor - das geschah am 1. März. Jeden Tag wirft PC Games Hardware einen Blick zurück in die noch junge, aber bewegte Geschichte des Computers.
http://www.pcgameshardware.de/Retrospektive-Thema-214694/News/Ati-stellt-die-Radeon-X300-SE-Hypermemory-vor-PCGH-Retro-1-Maerz-705683/
01.03.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/02/sapphire-x300se-hm-front_b2teaser_169.jpg
pcgh retro,radeon,ati
news