Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Rarek F@H-Team-Member (m/w)
        Zitat von leander19961
        Ist das nicht der Sinn der Sache? Den Arbeitsspeicher eben NICHT voll auszulasten? Wenn er ausgelastet wäre müsste der Prozessor ja schließlich die Auslagerungsdatei auf der Festplatte nutzen...
        das macht Windows sowieso... z.B. die Browserdatein/chaches legt Windows gerne auf Platte (wenn nicht anders eingestellt)
      • Von leander19961 Schraubenverwechsler(in)
        Zitat von Kondar

        [...] Habe seit ein paar Jahren 16GB Ram (ua. weil der so günstig war) aber bis heute den noch nie ausgereizt / komplett genutzt. [...]


        Ist das nicht der Sinn der Sache? Den Arbeitsspeicher eben NICHT voll auszulasten? Wenn er ausgelastet wäre müsste der Prozessor ja schließlich die Auslagerungsdatei auf der Festplatte nutzen...
      • Von Kondar Software-Overclocker(in)
        Zitat von D0pefish
        Jedenfalls war der FarCry 4.0 AMD-Patch eine feine Sache, der Jahre in die Zukunft blicken ließ. Heute lässt eine AMD-CPU Jahre in die Vergangenheit blicken. Eigentlich schade.
        Wir sehen uns "kompriert" mit einigen "Suchanfrage" am 4.8.2015 wieder.
        Hallo Beitrag 2014

        Jedenfals hat sich aus <meiner> Sicht eine "Weisheit" an Gültigkeit verloren. (ua. zu ein paar Beiträgen vorher)
        Ram kann man nie genug haben
        Habe seit ein paar Jahren 16GB Ram (ua. weil der so günstig war) aber bis heute den noch nie ausgereizt / komplett genutzt.
        Auch wenn ich meinen PC update (ggf. Skylake-E; aus heutiger Sicht ~ ende 2016) bin ich mir sicher das der auch nicht mehr als 16GB Ram haben wird.
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von VikingGe
        Was soll denn bitte prinzipbedingt nicht mit 64 Bit funktionieren? Wenn sich eine Software nicht portieren lässt, dann ist sie schlicht und ergreifend schlecht designed.
        Kann natürlich aufwändig sein, etwas zu portieren, was nur mit 32bit im Hinterkopf entwickelt worden ist, genau so geht es natürlich auch in der anderen Richtung, aber gehen tut prinzipiell erst einmal eine Menge.

        Und "nicht mehr brauchen" ist das schlechteste Argument überhaupt. An ner 32bit-Anwendug ist nichts besser als eine native 64bit-Anwendung, benötigt aber zusätzlich installierte 32bit-Bibliotheken und unnötig lang dauernde Kontextwechsel im Kernel.
        Dann ist der Kernel wohl schlicht und ergreifend schlecht designed, wenn er den 32 Bit Code nicht einfach parallel laufen/durschleusen kann

        Zitat
        Warum? Kann jeder, hat jeder, Technik ist seit 10 Jahren etabliert, wo ist das Problem? 16bit-Programme scheint ja auch niemand ernsthaft zu vermissen.
        *meld*
        Das ist imho sogar der einzige handfeste Grund für die 32 Bit Versionen: Da M$ keinen Bock hat, ein OS mit Kompatibilität zu mehr als zwei x86-Ausbaustufen anzubieten, sind die 32 Bit Versionen die einzige Möglichkeit, 16 Bit Software auf einem aktuellen System laufen zu lassen.
      • Von VikingGe
        Zitat
        Es gibt genug Anwendungen, Anwendungsfälle, Hardware etc die nur mit 32 Bit funkionieren oder nicht mehr brauchen
        Was soll denn bitte prinzipbedingt nicht mit 64 Bit funktionieren? Wenn sich eine Software nicht portieren lässt, dann ist sie schlicht und ergreifend schlecht designed.
        Kann natürlich aufwändig sein, etwas zu portieren, was nur mit 32bit im Hinterkopf entwickelt worden ist, genau so geht es natürlich auch in der anderen Richtung, aber gehen tut prinzipiell erst einmal eine Menge.

        Und "nicht mehr brauchen" ist das schlechteste Argument überhaupt. An ner 32bit-Anwendug ist nichts besser als eine native 64bit-Anwendung, benötigt aber zusätzlich installierte 32bit-Bibliotheken und unnötig lang dauernde Kontextwechsel im Kernel.

        Zitat
        Es ist eher eine Zumutung ohne über den Tellerrand zu sehen 64 Bit als Pflicht zu verlangen.
        Warum? Kann jeder, hat jeder, Technik ist seit 10 Jahren etabliert, wo ist das Problem? 16bit-Programme scheint ja auch niemand ernsthaft zu vermissen.

        Zitat
        AVX ist ja dann wieder ganz was anderes und unabhängig von 64 Bit
        Ist es nicht. 64bit => 16 logische AVX-/SSE-Register, 32bit kann nur die Hälfte. Und ja, das kann einen Riesenunterschied machen, merkt man spätestens beim Optimieren von Hand.

        Ich frage mich wirklich, warum hier irgendwelche Not- und Übergangslösungen - und nichts anderes ist der 32bit-Support von x86_64 - noch als wundertolles und unbedingt zu nutzendes Feature in den Himmel gepriesen gewerden, wenn sie keinen praktischen Nutzen mehr haben, außer eben die Fähigkeit, Legacy-Code auszuführen
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
654338
Retrospektive
64 Bit - AMD-Technik für Intel-CPUs (PCGH-Retro, 4. August)
64 Bit - AMD-Technik für Intel-CPUs, 3dfx (fast) in Segas Dreamcast und der AOL-Suchanfragen-Skandel: Das geschah am 4. August. Jeden Tag wagt PC Games Hardware einen Blick zurück in die noch junge, aber bewegte Geschichte des Computers.
http://www.pcgameshardware.de/Retrospektive-Thema-214694/News/64-Bit-AMD-Technik-fuer-Intel-CPUs-PCGH-Retro-4-August-654338/
04.08.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2002/05/intel_chipset_b2teaser_169.jpg
pcgh retro,intel,aol,amd,cpu,3dfx
news