Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von DerSnake Komplett-PC-Käufer(in)
        Also ich hab die Demo auf der PS4 gespielt. Und ich kann nur sagen das ich die neue richtung begrüße. Es stimmt...wie RE hat es sich nicht gerade angefühlt. Aber ehrlich...nach RE4,5,6 bin ich auch froh darüber. Lieber habe ich so ein RE als wie die letzten Ableger.
      • Von Pokerclock Moderator
        Mag sein, dass die Ego-Perspektive besser für Horror-Spiele ist. Aber die Frage muss doch lauten, ist die Ego-Perspektive auch besser für ein Resident Evil?

        Ich sage Nein.
      • Von Freakless08 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Prozessorarchitektur
        Das ist nicht das erste First person RE
        es gibt RE Survivor 1 und 2 auf PS2 den modus bei code veronika x (als bonus)
        Die Survivor Reihe waren auch eher Shooter. Da war nix mit Horror sondern einfach nur ballern.
        Finde die Ego Perspektive in RE nicht gut. Leider geht es mMn schon seit 4, spätestens 5 bergab.
        Zitat von Prozessorarchitektur
        Klar kann man dann re 7 deutlich gruseliger als fps bringen
        Dazu benötigt man eine gute Tonabmischung Dunkelheit und gegner die einen fordern.
        nahkampf sollte ein thema sein
        Kämpfe gehören meiner Meinung nach NICHT zu den Hauptmerkmalen in RE, sondern eher das schleichen und erkunden sowie Munitionsmangel. Ich finde es lächerlich wenn Zombies auf einen zurennen und man diese mit irgendwas erschlägt bzw. damit aufhaltbar wären.
      • Von Prozessorarchitektur Volt-Modder(in)
        Das ist nicht das erste First person RE
        es gibt RE Survivor 1 und 2 auf PS2 den modus bei code veronika x (als bonus)
        man kann Horror gut in 3rd Person einsetzen siehe dead space (das erste wo viel sich wegen dem screenplay in die Hose geschissen haben)
        Klar kann man dann re 7 deutlich gruseliger als fps bringen
        Dazu benötigt man eine gute Tonabmischung Dunkelheit und gegner die einen fordern.
        nahkampf sollte ein thema sein
        mehrere storylines mit fähigkeiten ähnlich dem von re6
        Rätsel, entscheidungen die auswirkungen haben usw.
        grafik sollte min das niveau von ue4 sein .
      • Von Alerta Schraubenverwechsler(in)
        Die Demo ist (keine Ahnung wie das endgültige Spiel wird) eine Mischung aus Outlast und Silent Hill. Da wäre ein neuer Name eigentlich angebracht gewesen. Mit RE hat das eig nix mehr zu tun. Soll jetzt kein Gemecker sein, die Demo gefällt mir recht gut, solider Horror, nur halt kein RE. Was auch immer die Jungs und Mädels von Capcom für die Zukunft planen, bitte bleibt bei dem RE2 Remake oldschool. RE3 und Code Veronica bitte auch als HD Remake und ihr könnt ab der 7 machen was ihr wollt.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1198940
Resident Evil 7 Biohazard
Resident Evil 7: Capcom erklärt, warum Horror aus der Ego-Perspektive besser ist
Das auf der E3 2016 von Capcom angekündigte Resident Evil 7 Biohazard kehrt zum Teil zu den Wurzeln der Serie zurück und soll das Genre des Survival-Horrors auffrischen. Neu ist dagegen, dass dieser Horror aus der Ich-Perspektive erlebt wird und das sogar in Virtual Reality möglich sein wird. In einem Interview erklärte Mike Lunn von Capcom USA die Gründe für den Wechsel der Perspektive.
http://www.pcgameshardware.de/Resident-Evil-7-Biohazard-Spiel-57353/News/Capcom-Horror-mit-Ego-Perspektive-besser-1198940/
20.06.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/06/Screen2.0-buffed_b2teaser_169.jpg
resident evil,e3,horror,capcom
news