Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Iconoclast BIOS-Overclocker(in)
        Habs auch hier liegen und es ist schlichtweg Müll. Seit Freitag zwei Kapitel gespielt. Werde mich da noch irgendwie durchkämpfen, hat ja immerhin Geld gekostet. Bleibt wohl nur noch Silent Hill übrig. Der letzte Teil kommt zwar nicht an den genialen zweiten Teil heran, aber das Ding ist wenigstens noch bei Silent Hill geblieben und macht auch vieles richtig. Bis auf die "Anderswelt".
      • Von Sieben PC-Selbstbauer(in)
        Hmm, Resi 6. Ist wirklich schwer zu beurteilen...

        Dass Capcom Chris und Leon ins Rennen schicken, kann ja eigentlich nur auf stumpfe Action hinauslaufen . Charaktertechnisch gesehen, haben die ja alle Mutationen schon mal irgendwo gesehen, Massen an Infizierten verprügelt und erschossen, alle Arten von Rätseln gemeistert. Ist halt Routine für die und im Spiel macht sich dies durch Schlauchlevel und Moorhuhnjagd bemerkbar. Horror und Überlebenskampf spielt für die doch keine Rolle mehr... .

        Das Hauptspiel habe ich bisher noch nicht gezockt, da ich auf den PC-Launch warte (Werd es mir aber auch nicht für 50€ besorgen). Allerdings habe ich die Demo auf der XBox bei nem Kumpel gezockt (hat jetzt auch das komplette Spiel; werd ich mal demnächst bissl antesten). Die Demo hat mich stark an OPRC erinnert (mein letzter Fehlkauf) und mich deswegen auch nicht vom Hocker gehauen.

        Der Leon-Part: War in Ordnung. Genervt hat mich am Boden liegende Zombies... angeschossen -> kein Treffereffekt. Hingegangen -> Zombie steht auf: QTE. Sowas ist schrecklich billig. Selbst bei Resi 1 konnte man am Boden liegende Zombies anschießen, welche sich dann auf den Weg gemacht haben. Witzig: Das Stolpern über Leichen. Wäre aber sinnvoller, wenn sich normale Gegner nicht gleich in Luft auflösen würden. Ist sowieso ein echt schlechter Effekt, da man gleich weiß, dass der Gegner keine Gefahr mehr darstellt.

        Der Chris-Part: Ballerorgie. Zwar an sich nicht schlimm, aber da ich bereits OPRC besitze ist das nichts neues. Bosskampf: Sah nett aus, aber die Kämpfe gegen die Riesen aus Resi 4 haben mir mehr Spaß gemacht, da es nach dem Prinzip ging: "Hier hast du n riesigen Gegner, versuch den mal platt zu machen". Zudem hatte man auch die Möglichkeiten die Riesen auf verschiedene Arten zu plätten. Liegt vielleicht daran, dass man das Vieh in Teil 6 nicht gleich umbringen kann, sondern man sich durch nervige Scriptszenen kämpfen muss.

        Der Wesker-Part: Hat mich überhaupt nicht motiviert. Lag eventuell auch am Setting: 3 mal diese Gerüstbauten. Die gleichen nervigen Gegner -> Treffer: Arm mutiert zu Klaue -> Tod: verwandelt sich in einen Kokon und heraus springt eventuell ne Kragenechse. Man hat nicht mal die Möglichkeit den Kokon zu zerstören (zumindest hatte ich auch keinen Nerv ne Lösung zu finden; wollte den Abschnitt nur schnell hinter mich bringen).

        Die Steuerung: war für mich gewöhnungsbedürftig. Das Deckungssystem ist sehr schlecht und ich muss zugeben, dass es sogar bei OPRC besser war. Das hinschmeißen und im Liegen ballern ist ne nette Idee, aber eine Ausweichsrolle hätte mMn vollkommen ausgereicht. Während des Laufens zu schießen ist gut, kam aber auch mit den Stop'n'Shoot aus den Vorgängern klar .
        Die Möglichkeit mit 2 Pistolen zu schießen ist nett, hätte aber ein schöneres Erfolgserlebnis, wenn man Waffen finden müsste (nach dem Motto: cool, endlich eine 2. Pistole, jetzt hält mich nichts mehr auf ). Das Fadenkreuz + Laserpointer nervt mich schon seit OPRC. Bei Resi 4 + 5 hat Zielen mehr Spaß gemacht.
        Der Nahkampf ist zu stark. Ich fand den Nahkampf in 4 +5 besser mit den Schwachstellen.

        Coop: Stört mich nicht, hätte aber persönlich lieber auch gerne wieder ein Solospiel. In Teil 4 (zwar kein Coop) hatte man immerhin nicht andauernd Ashley an der Backe . Teil 5 und OPRC waren auf Coop ausgelegt. Eventuell hätte man in 6 auch n paar Soloinhalte einbauen können (nicht nur Ada Wong), indem Charaktere zusammen arbeiten und sich ab nen gewissen Punkt trennen, um später wieder aufeinander zu treffen.

        Rätsel: in der Demo gabs keine. Kann ich nicht beurteilen. Beim Leon-Part mit der verschlossenen Tür und dem Besorgen der Schlüsselkarte ist für mich kein Rätsel . Glaub das für mich anspruchsvollsten Rätsel in Resident Evil war im 1. Teil mit den Bildern und das Kombinieren des Pflanzenvernichtungsmittel.

        Schwierigkeit: die Demo war einfach. Im Wesker-Part bin ich einmal krepiert, weil 2 Kragenechsen mich in einer Ecke festgenagelt haben. Ich fand den Schwierigkeitsgrad in Teil 4 am Besten: nicht weil die Gegner einfach mehr ausgehalten haben, sondern weil es neue Gebiete zu erkunden gab. Man musste mehr Aufwand betreiben um die Rätsel zu lösen (Der Irrgarten im Schloss). Hab das schon bei Teil 5 vermisst , schätze in 6 ist das nicht anders.

        Perks: kann ich nicht beurteilen. Waffen aufrüsten wäre cool gewesen, ob jetzt durch finden von Teilen zum kombinieren oder einfach durch kaufen wie bei Teil 4 + 5.

        Inventar: Wurde krass entschlackt und eignet sich gut für die schnelle Action. Ich persönlich vermisse aber die Zeit, wo ich überlegen musste, ob es sinnvoller ist den Slot mit Munition zu belegen oder lieber mit einem Heilspray oder ihn doch frei zu lassen, falls ich noch etwas sinnvolles finden sollte

        Grafik: Ist gut aber ich warte auf die PC-Version . Sollte im Endeffekt dann mindestens so gut sein wie bei Resi 5.

        Ich hab nicht vor mir das Spiel zum Vollpreis zu kaufen, dazu spricht es mich zu wenig an. Als ich OPRC durchgezockt habe, fragte ich mich, warum die Entwickler nicht mehr daraus gemacht haben und war entäuscht dafür 40€ ausgegeben zu haben. Resi 5 war immerhin spielerisch gut und eine Grafikrevolution dieser Spielereihe (auch wenn kaum Grusel vorhanden war). Bei Resi 6 will ich nicht den gleichen Fehler machen und Capcom zeigen, dass sie für mich kein gutes Spiel produziert haben. Capcom hat viel Potenzial verschwendet, was bleibt ist einfach nur OPRC mit vielleicht besserer Story, besserer Grafik und alten Charakteren. Hätt ich persönlich nicht gedacht Kaufen werde ich es mir, wenn es ein Angebot gibt .

        Vielleicht wäre ein Titelrelaunch mit einem neuen (unverbrauchten) Charakter der bessere Weg zu neuem Überleben, Grusel und (bessere, nicht überladene) Action. Zudem Sollten sie dann endlich den Namen von "Resident Evil" auf "Biohazard" ändern. Im 1. Teil hat Resident Evil noch gepasst, mittlerweile nicht mehr
      • Von Dr_Dunkel Software-Overclocker(in)
        Die Zeiten scheinen echt vorbei zu sein, in denen man sich erstmal mit einer 9mm Beretta und 18 Schuss an 10-12 Zombies vorbeikämpfen musste, um irgendwann in einer Abstellkammer aus der Hand einer verfaulten Zombieleiche eine Pumpgun mit ein paar Patronen zu finden. Über sowas hat man sich damals noch gefreut...
      • Von Nasenbaer Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Rayken
        na ja Schumacher hat wohl all sein Geld verpulvert, sonst hätte er bei dem ganzen Rennzirkus nicht mehr mitgemacht
        der wollte wohl noch schnell ein bißchen für die Rente dazuverdienen... was anderes könnte ich mir nicht vorstellen.
        Wie wärs mit dem Spaß am Rennsport? Sowas ist kein normaler Beruf beim dem man froh ist in Rente zu gehen - eher das Gegenteil wird da der Fall sein.

        Ich werds mir warscheinlich auch holen aber erst, wenns günstiger ist. Resi4 fand ich gut (die älteren Teile habe ich leider nie gespielt) aber Teil 5 war schon viel weniger gruselig, weil man eher auf Zombiemassen gesetzt hat und dadurch das Szenario weniger bedrückend war.
      • Von KonterSchock Volt-Modder(in)
        bei resident evil gings schon immer um zombies ab ballern, und ja mir fehlen auch die rätzel wie beim 1 oder 2 oder 3.

        auserdem muss sich resident evil weiter entwickeln, von der geschichte her. da gibts noch genug spreng stoff.

        teil 5 gefiehl mir , jetzt zieh ich denn 6er durch.

        @Tripleh84
        und ja das resi6 mag nicht perfekt sein sprich wie mans sich das vorgestellt hat, aber so schlecht ist es nicht wie du hier meist hinstellst!

        es ist geschmacks sache!

        was ich richtig blöd finde ist ,synchronisierung (komplett in Deutsch) Dass passt zu Residen Evil Überhaupt nicht, ich finde da sollte capcom beim alten schema bleiben, DER 6er ist mir zu TEXTLOS, das spiel läst sich in der hinsicht wie call of duty spielen, das ist das der einzigste punkt wo ich dir @Tripleh84 recht gebe!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1027754
Resident Evil 6
Resident Evil 6 im Test: Erste Wertungen geben Anlass zur Hoffnung [Update]
Morgen ist Release-Termin für Resident Evil 6 und die ersten Tests wurden bereits veröffentlicht. Sie machen Hoffnung, dass Capcom ein gutes Spiel abgeliefert hat, auch wenn sich bereits das erste Magazin dazu genötigt sah, nur 50 Prozent zu geben.
http://www.pcgameshardware.de/Resident-Evil-6-Spiel-29905/News/Resident-Evil-6-im-Test-Erste-Wertung-geben-Hoffnung-1027754/
02.10.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/08/Resident_Evil_6_gamescom__9_.jpg
resident evil 6,capcom
news