Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von bynemesis PC-Selbstbauer(in)
        lol, das spiel sieht genauso kacke aus wie damals.
        1080p? nix.

        sorry am PC würd ich zocken, aber in der grütze grafik nicht.
      • Von DoGyAUT Freizeitschrauber(in)
        Alle Microsoftspiele die auf der E3 vorgestellt wurden - die haben den Text etwas abgeändert. Damit ist zb Halo 6 noch immer nicht 100% für PC bestätigt

        Ich habe zwar ne One aber habe die seit Ewigkeiten nicht mehr angefasst (nur wegen Master Chief Collection geholt). Da alle Titel was ich wollte außer dieser für den PC draußen sind oder kommen.
      • Von Computer sagt Nein Software-Overclocker(in)
        Wollte Microsoft nicht alle One-Spiele auch auf Windows 10 veröffentlichen ?
      • Von DoGyAUT Freizeitschrauber(in)
        Zum guten emulieren einer Hardware benötigt man ca die 10x Leistung.

        Ich kann mich noch erinnern als ich so geflucht habe wo mein Q6600 @3,2Ghz ZU SCHWACH war ein PS2 Spiel auf 20 FPS zu emulieren. Mit einem i5-2500K @4,5Ghz ging es dann fast ohne Dropdowns ^^

        Erst mit einem i7-4790K @4,5Ghz konnte ich zb Wii Titel ohne Performance Probleme emulieren.

        Wieso gibt es wohl noch immer keinen funktionsfähigen PS3 Emulator? ...ich will mal ne x86 CPU sehen die die 10x Leistung vom Cell hat (und bezahlbar ist)
      • Von RobertFFM Kabelverknoter(in)
        Hier der DF-Test, mit Update zu "Undead Nightmare"...

        "Red Dead Redemption runs best on Xbox One - Game-changing performance improvements in Undead Nightmare."

        Red Dead Redemption runs best on Xbox One • Eurogamer.net
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1201237
Red Dead Redemption
Red Dead Redemption: Auf der Xbox One mit recht stabilen 30 Fps
Als Red Dead Redemption 2010 erschien, waren die Frames, die die RAGE-Engine produzierte, auf der Xbox 360 nicht sonderlich stabil. Die Grenze von 30 Fps wurde gerne unterschritten, teils bis hinunter zu 20 Bilder pro Sekunde. Auf der Xbox One ist das nun besser. Die hält die 30 weitestgehend durchgehend.
http://www.pcgameshardware.de/Red-Dead-Redemption-Spiel-29668/News/Auf-der-Xbox-One-mit-recht-stabilen-30-Fps-1201237/
11.07.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/04/Red_Dead_Redemption_RDR_36_b2teaser_169.jpg
news