Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von JPW Freizeitschrauber(in)
        Mit dem Urteil bin ich auch unzufrieden, allerdings stört es mich nicht so sehr, weil ich das Tool eh selten benutze.
        Die Qualität ist mir bei YouTube einfach zu schlecht...
        Ein guter 192kb/s CD-Rip reicht mir völlig aus und ist um ein vielfaches besser als ein YouTube Audio..
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von Freakless08
        Ist doch klar wenn Urheberrechtsgeschützte Werke auf fremden Server gespeichert werden ohne Erlaubnis des Rechteinhabers. Anders sieht es eben aus wenn die Funktion nicht integriert wäre, bzw. wirklich nur von YouTube heruntergeladen werden.
        Dann wäre das Tool zwar ggf. nicht illegal, aber seine Verwendung vermutlich trotzdem. Privatkopien sind nur im Freundeskreis legal und auch wenn dieser Begriff heute zunehmend eine neue Bedeutung erhält: Die Quelle Youtube zählt nie dazu.

        Zitat
        Für was will YoutubeMP3-Converter eigentlich die Downloads nochmal zwischenspeichern?

        Das würde mich allerdings auch interessieren.

        Zitat von Infin1ty
        Immer so drehen wie man es gerade braucht.

        Urheberrechtlich geschützte Filme im Internet streamen ist illegal, weil der Film beim Streamen zwischengespeichert wird.
        Urheberrechtlich geschützte Filme im Internet herunterladen ist illegal, weil der Film beim gespeichert wird.

        Youtube Videos (gehen wir mal von einem Musikvideo aus) angucken ist legal, obwohl das Video beim Streamen zwischengespeichert wird.

        Aber das Video herunterzuladen soll illegal sein, weil es gespeichert wird ? Klar,
        der Rechteinhaber hat es zur Verfügung gestellt zum streamen, aber: Während beim Film
        kein Unterschied zwischen speichern und zwischenspeichern gemacht wird,
        soll das bei YT Videos plötzlich anders sein ?

        Das deutsche Urheberrecht gehört Generalüberholt

        Der Urheber hat Youtube eine Lizenz zum Streamen gegeben, was die Zwischenspeicherung im Rahmen des Plug-Ins umfasst. Wo liegt also dein Problem?
      • Von Infin1ty BIOS-Overclocker(in)
        Immer so drehen wie man es gerade braucht.

        Urheberrechtlich geschützte Filme im Internet streamen ist illegal, weil der Film beim Streamen zwischengespeichert wird.
        Urheberrechtlich geschützte Filme im Internet herunterladen ist illegal, weil der Film beim gespeichert wird.

        Youtube Videos (gehen wir mal von einem Musikvideo aus) angucken ist legal, obwohl das Video beim Streamen zwischengespeichert wird.

        Aber das Video herunterzuladen soll illegal sein, weil es gespeichert wird ? Klar,
        der Rechteinhaber hat es zur Verfügung gestellt zum streamen, aber: Während beim Film
        kein Unterschied zwischen speichern und zwischenspeichern gemacht wird,
        soll das bei YT Videos plötzlich anders sein ?

        Das deutsche Urheberrecht gehört Generalüberholt
      • Von Thallassa Volt-Modder(in)
        Als ob das Urteil großartig überraschend wäre
      • Von Memphys Software-Overclocker(in)
        Den Dingern wird man nicht mehr Herr, wenn nicht der Youtube-Converter dann der jDownloader oder VideoDownloadHelper...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1093451
Recht
Urteil: YoutubeMP3-Converter verstößt gegen das Urheberrecht
Der Bundesverband der Musikindustrie teilt mit, dass der YoutubeMP3-Converter gegen das Urheberrecht verstoßen habe. Der Betreiber der Webseite Youtube-mp3.org unterlagen vor dem Landgericht Hamburg. Grund war, dass der YoutubeMP3-Converter heruntergeladene Musikstücke auch auf den eigenen Servern speicherte und für andere Nutzer zugänglich machte.
http://www.pcgameshardware.de/Recht-Thema-241308/News/Urteil-YoutubeMP3-Converter-Urheberrecht-1093451/
20.10.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/12/recht_gericht_urteil___2_.JPG
urheberrecht,youtube
news