Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von 100001 Freizeitschrauber(in)
        Der Kunde ist ein T.....l wenn er zu blöd ist das Fenster auszumeßen und das Gitter richtig zu zu schneiden
      • Von XyZaaH BIOS-Overclocker(in)
        Und du hast dich jetzt hier angemeldet um einen 2 Jahre alten Thread wieder zu beleben???
      • Von PlanetCaro Schraubenverwechsler(in)
        Ich bin in der amerikanischen Amazon Seller Community. Das Bild Amazon - GlocalConcept's library repräsentiert einen Kommentar, den man ständig liest. Fake Reviews von Wettbewerbern. Der Fake Reviewer hat es noch nicht ganz kapiert, aber es wird nicht lange dauern, wenn er den anderen Verkäufer 3 x beschuldigt unter Verkäufer, die ware ist gebraucht - dann ist der andere unschuldig pleite und sein Lebenswerk zerstört. Wie gesagt, Amazon löscht ja genau die Kommentare, die Amazon direkt betreffen, insgesamt sind die Kommentare da um die Verkäufer in Miskredit zu bringen. Die Standardantwort auf das Schreiben des Verkäufer ist typisch. Die Verkäufer sind zum Teil sehr gegeneinader aufgehetzt und es herrscht Krieg auf der Amazonplattform. Von Amazon angeschürt. Nur Amazon ist erhaben und so unfair - alles was für andere gültig ist - betrifft Amazon nicht - ein mitmenschliches Handeln von Amazon undenkbar.
      • Von PlanetCaro Schraubenverwechsler(in)
        Hier wurde der falsche Verklagt. Amazon hätte man anklagen müssen. Kein Anwalt in Deutschland traut sich was gegen Amazon zu unternehmen. Niemandem ist bisher aufgefallen, dass Amazon sich selbst nicht bewerten lässt. Wenn Amazon als Händler schlecht bewertet wird, weil ein Paket nicht rechtzeitig zugestellt wurde, oder als Listinginhaber weil Amazon auf einem eigenen Produktlisting, sein Produkt mit irreführenden Bildern schöner bewirbt, werden diese Bewertungen von Amazon gestrichen oder gelöscht. Amazon entzieht sich jeglicher Bewertung. Bewertungen auf Amazon sind nur dazu da, damit Amazon seine Händler schlecht behandeln und fristlos von der Plattform entfernen kann. Es gibt kein unseriöseres Unternehmen als Amazon und niemandem fällt das auf!!! Amazon kauft gute Bewertungen für eigenen Produkte mit seinem VineClub und verklagt Händler die auf ähnliche Ideen kommen. Amazon streicht schlechte Bewertungen die Amazon selbst erhält, wenn ein Verkäufer 3 schlechte Bewertungen erhält, weil ihm absichtlich von einem Mitanbieter unterstellt wurde, dass das als neu gekaufte Produkt bereits benutzt wurde, fliegt der Händler (auch wenn Amazon selbst die Ware neu aus dem Lager genommen hat) Das ist der einzige Grund, wie man sich bei unliebsamen Fullfilmentanbietern von seiner Konkurrenz entledigen kann. So bekiegen sich auf Amazon die Händler und die Händler haben kein Schiedsgericht, wo sie Ihren Fall erläutern können. Das eigen AmazonVerkäuferkonto hatte so schlechte Werte, dass man nun die AmazonBewertungsstatistik nicht mehr sehen kann. Es gibt kein Widerlicheres Unternehmen als Amazon. Die neue Masche von Amazon in Europa ist diese: Die Herstellerrechnungen müssen vom Händler jetzt eingereicht werden. Wenn der Händler ein gutes Listing und gute Konditionen bei seinem Hersteller hat - hat Amazon nun die ganzen Daten und will das Geschäft selbst machen. Dann wird der Händler ohne Grund gekündigt. Das nennt sich dan "man konnte sie nicht Verifizieren". Unerheblich ob der Händler schon seit Jahren bei Amazon verkauft hat. Wenn das passiert, klaut Amazon die Gelder des Händlers und die Ware die in den Fullfilmentlager von Amazon liegt. Der Händler ist komplett fertig und Amazon kann jetzt konkurrenzlos seine Ware verkaufen und brauch niemals mehr darüber nachdenken ob der Verkäufer sein Produkt in einem eigenen Shop anbietet. Der Händler ist dann fertig!!! So macht Amazon das. Irgendwann wird auch Deutschland erkennen, dass der Schaden den Amazon anrichtet zu groß ist. Zerstörte Existenzen, keine Steuereinnahmen. Amazon geht auch nicht gut mit Kunden um. Wenn der Händler geschasst wird, wird ihm auch sein Einkaufskonto geklaut. Viele Händler haben aber selbst bei Amazon eingekauft - zum Bsp eine große Kindelbücherrei angelegt. Die klaut Amazon dann auch. In Amerika gibt es bereits Sammelklagen gegen Amazon. Amazon ist ins Räubertum abgeglitten!!! Amazon zahlt nicht ? https://www.change.org/p/... Treibt Amazon seine Marketplace-Händler in die Insolvenz?
      • Von Erquicken Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von micha2
        schönes drumrumgerede. bleib doch mal bei den tatsachen. welche gedanken kommen dir denn, wenn du "Der Verkäufer nie wieder" liest? das der verkäufer den laden geschlossen hat und der kunde deswegen nie wieder bei ihm kauft?
        also wenn du mal in dich reingehst und etwas genauer überlegst wirst du dir auch eingestehen, das man eher auf den gedanken "mieser service" oder "betrüger" kommt als darauf das der käufer deswegen nicht mehr kauft, weil er nie wieder geld zur verfügung hat.
        genauso entscheidet ein richter auch. schonmal was davon gehört, das man andere in ein schlechtes licht stellen kann ohne auf den direkten umstand hinzuweisen?

        Ganz Ehrlich, wenn ein Verkäufer nicht mindesten eine negative Bewertung dieser Art in seiner Rezession hat, weiss ich das seine Bewertungen Fake sind.
        (Ich gehe mal von 500 bis1000 Bewertungen aus) wenn die alle Positiv sind macht mich das Stuzig!)
        Denn es gibt immer Kunden die etweder mit Lieferzeit, der Wahre oder dem Service unzufrieden sind.
        Oft wird sogar versucht, so dem Verkäufer druck zu machen und den Preis noch mal nachträglich zu senken.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1118739
Recht
Streit um Kundenrezension auf Amazon eskaliert: Marktplatzhändler fordert 70.000 Schadensersatz
Der Streit um eine Kundenrezension für ein Fliegengitter ist eskaliert: Der Händler, aktiv auf dem Amazon Marktplatz, verlangt nun vom unzufriedenen Kunden 70.000 Euro Schadensersatz, nachdem sein Konto gesperrt wurde. Ausgelöst hatte alles eine negative Kundenbewertung wegen angeblich mangelnder Problemlösung.
http://www.pcgameshardware.de/Recht-Thema-241308/News/Streit-um-Kundenrezension-auf-Amazon-eskaliert-1118739/
25.04.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/04/Streit_um_Kundenrezession_auf_Amazon_eskaliert-pcgh_b2teaser_169.jpg
amazon
news