Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von DKK007 Moderator
        Wobei es sinnvoll wäre, wenn man in Italien dann auch die Italienischen Filme sehen könnte. Die deutschen kann man sich ja auch zu Hause anschauen.
      • Von kantenkopf Schraubenverwechsler(in)
        Zitat von Fronobulax
        Kann mir jemand den Teil mit dem Standort nochmal erklären? Bisher war die IP-Adresse ja anscheinend ausreichend, um das Heimatland des Benutzers zu ermitteln und die Inhalte entsprechend zu blockieren, sobald er vom Ausland darauf zugreifen wollte. Jetzt, wo die Blockierung entfallen soll, es also unwichtig ist in welchem Land sich der Kunde aufhält (zumindest innerhalb der EU), muss der Standort plötzlich genauer ermittelt werden!? Entweder habe ich einen Denkfehler (ich bitte um Erleuchtung) oder die Gesetzesänderung soll nur der Datensammelwut der Unternehmen Rechnung tragen...
        Die Standortermittlung spielt innerhalb der EU mit der Gesetzänderung keine Rolle mehr - zumindest während der aktiven Nutzung. Stattdessen wird der Standort (feste Wohnadresse) bei der Account-Registrierung an den Account gebunden und muss durch den Anbieter (Spotify, Netflix, Amazon etc.) entsprechend verifiziert werden - beispielsweise Post-Ident-Verfahren o.ä. Wenn ein deutscher Nutzer nun bspw. nach Italien reist, wird über die IP nur noch geguckt, ob der Nutzer sich innerhalb der EU befindet und dann der Katalog mit den deutschen Inhalten - basierend auf der im Account hinterlegten und verifizierten Registrierungsadresse - angezeigt.

        Ich hoffe das war halbwegs verständlich.
      • Von Fronobulax Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Kann mir jemand den Teil mit dem Standort nochmal erklären? Bisher war die IP-Adresse ja anscheinend ausreichend, um das Heimatland des Benutzers zu ermitteln und die Inhalte entsprechend zu blockieren, sobald er vom Ausland darauf zugreifen wollte. Jetzt, wo die Blockierung entfallen soll, es also unwichtig ist in welchem Land sich der Kunde aufhält (zumindest innerhalb der EU), muss der Standort plötzlich genauer ermittelt werden!? Entweder habe ich einen Denkfehler (ich bitte um Erleuchtung) oder die Gesetzesänderung soll nur der Datensammelwut der Unternehmen Rechnung tragen...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 06/2017 PC Games 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 06/2017 PC Games 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1228380
Recht
Streaming: EU-Parlament stimmt für weniger Einschränkungen im EU-Ausland
Künftig soll im Urlaub - zumindest innerhalb der EU - nicht mehr auf den Streaming-Dienst der eigenen Wahl verzichtet werden müssen. So stimmte das EU-Parlament mit Mehrheit dafür, dass entsprechende Services künftig auch über Ländergrenzen hinweg ihren zahlenden Kunden den Heimatkatalog zur Verfügung stellen müssen. Um dies zu realisieren, soll mit Inkrafttreten der neuen Gesetzgebung bei kostenpflichtigen Diensten eine Verifikation des Wohnsitzes verpflichtend sein.
http://www.pcgameshardware.de/Recht-Thema-241308/News/Streaming-EU-Parlament-stimmt-fuer-weniger-Einschraenkungen-im-EU-Ausland-1228380/
20.05.2017
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/02/Amazon_Prime_Instant_Video_-pcgh_b2teaser_169.jpg
streaming,eu
news