Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von polarwolf
        Ich hoffe, dass viele Betroffene eine Gegenklage wegen Erpressung und für Schadensersatz anstreben und ihr Geld zurückbekommen. Natürlich muss man damit auch ins Rampenlicht treten und so mancher Ehefrau wird das wohl nicht schmecken...

        Leute, die bei derartige Drohbriefen auf Rechtsmittel zurückgreifen, haben eh nie etwas gezahlt. Die Masche baut darauf aus, dass sich sehr viele Leute (aus gutem Grund) nicht sicher sind, innerhalb der legalen Grenzen geblieben zu sein und dass diese Leute den Aufwand und die Kosten eines Gerichtsverfahrens scheuen. Denn das kann zunächst einmal deutlich teurer sein, als die Mahngebühren.

        Zitat von Raeven
        Abmahnanwälte mit unrechtmäßigen Forderungen wie hier, die offensichtlich das Recht mehr als gebogen haben sollen, müssen nach dem Beweis einer strafbaren Handlung ihre Zulassung dauerhaft verlieren.
        Anwälte handeln immer im Auftrag ihrer Mandanten und können somit nicht/kaum belangt werden. Sie können dem Mandanten allenfalls raten, den Scheiß zu lassen - aber wenn jemand der Meinung ist, "sein Recht" verteidigen zu müssen, dann sollte er auch Rechtsbeistand bekommen können, denn den braucht man in unserem System nunmal mehr als oft .
        Zu entscheiden, ob der Kläger im Unrecht ist, obliegt nun einmal aus gutem Grund den Richtern - und nicht den Anwälten.


        Zitat von Westcoast
        das was die gemacht haben ist illegal und hat nichts mit gesetz zu tun. wenn man zum anwalt geht, kostet es doch viel geld.
        es sei denn man hat eine rechtschutzversicherung, wobei diese auch nicht alles trägt.
        man könnte zur verbraucherzentrale gehen und sich rat holen. kostet auch nichts.
        Ne rechtliche Beratung kostet auch bei der Verbraucherzentrale. Iirc 50-60 €. Von "Recht haben" nach "Recht kriegen" zu kommen ist in Deutschland ein Privileg, dass man bezahlen muss
      • Von akuji13 Software-Overclocker(in)
        Zitat von Westcoast
        es sei denn man hat eine rechtschutzversicherung, wobei diese auch nicht alles trägt.


        IdR sind Urheberrechtsstreitigkeiten und Scheidungsgeschichten grundsätzlich aus den RSV ausgeschlossen.
      • Von Puff_der_Drache Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von MMutzeck
        Habe auch 2x Post von den bekommen, ich mache erstmal garnix, falls noch ein Brief kommt, gehe ich zum Anwalt, kostet mich ja nix, einglück auch.

        Grüße
        MM
        Laut meinem Anwalt "muss" man auf garkeine Post Antworten, nichtmal auf die von der Polizei. Lediglich wenn vom Staatsanwalt Post kommt sollte man doch mal Antworten sonst holen dich die Cops Soviel erstmal generell zum Thema Post.

        Allerdings würde ich an deiner statt ein Einschreiben (oder vergleichabre Rechtssichere Postwege) verfassen auf dem lediglich steht das du "... Hiermit widerspreche ich Ihrem Schreiben vom xx.xx.2013..." somit bist du auf der sicheren Seite bzgl. irgendwelchen "Fristen" die versteckt in Gesetzestexten lauern falls es hart auf hart kommt. Ab jetzt müsstest du nichts mehr machen, nummer "sicherer" wäre dann anschließend zum Anwalt zu gehen. Da in Deutschland der Richter jeden Fall einzeln Bewertet kann man leider hier nie etwas konkretes sagen wie "bei der sache kommt immer die Strafe". Darum heißt es ja immer "Freiheitsstrafe BIS ZU so und so viel Jahren".

        Greetz
        Puff der Drache
      • Von phaYne Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ich find das super. Endlich bekommen dieses dreckigen Geldsammler namens Abmahnanwälte einen auf den Sack. Ich wenn nur einen Brief bekomm von einen so einen Anwalt fahr ich persönlich hin und regel das mit auf die "Mittelalter" Art.
      • Von Westcoast Kokü-Junkie (m/w)
        das was die gemacht haben ist illegal und hat nichts mit gesetz zu tun. wenn man zum anwalt geht, kostet es doch viel geld.
        es sei denn man hat eine rechtschutzversicherung, wobei diese auch nicht alles trägt.
        man könnte zur verbraucherzentrale gehen und sich rat holen. kostet auch nichts.

        ein bekannter von mir hat viele abmahnungen bekommen und der ton wurde immer schärfer, um angst einzujagen.
        er soll sachen heruntergeladen haben, wobei er die seite noch nicht mal kennt.

        am ende haben die es sein lassen, weil sie nicht vor gericht gehen können. solche meiden sowieso das gericht, weil sie sonst nicht mehr absahnen können.
        wenn das gericht nämlich gegen diese abzocker entscheidet, gilt die entscheidung für den ganzen umfang.

        denke nicht, dass man durch ignorieren ärger bekommt. zumal man ja nichts falsch gemacht hat.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1103565
Recht
Porno-Abmahnungen von U+C: Staatsanwaltschaft Hamburg leitet Ermittlung gegen Urmann ein
Die Kanzlei Urmann + Collegen ist um eine Strafanzeige reicher: Nun hat auch die Kanzlei MMR eben jene gestellt und damit dafür gesorgt, dass die Hamburger Staatsanwaltschaft die Ermittlungen wegen schwerer Erpressung bzw. schwerem Betrug aufgenommen hat. Das Thema wird auch 2014 die Schlagzeilen begleiten.
http://www.pcgameshardware.de/Recht-Thema-241308/News/Porno-Abmahnungen-UC-Staatsanwaltschaft-Ermittlung-1103565/
03.01.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/01/Porno-Abmahnungen-pcgh_b2teaser_169.jpg
filesharing,redtube abmahnungen
news