Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von DannyL Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Dr Bakterius
        MS war der Handel doch generell ein Dorn im Auge
        Weil sie nicht den vollen Preis an der OEM-Version verdienen können, wenn man es genau nimmt gar nichts weiter, da die OEM-Version von einem Hersteller schon mal vergünstigt bezahlt wurde.
      • Von mds51 Software-Overclocker(in)
        Untertauchen, aber weiter bei Facebook aktiv sein.. wtf

        Naja wenigstens dafür ist der Quatsch gut.
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Ich hatte insgesamt 4 Lizenzen und mein Kumpel 8 und alle laufen noch. Zwischen den 1. und den später gekauften Versionen gab es einen Unterschied in der Farbe des Lizenzstickers, die Ersten waren Graublau und später Rosa. Ich bin ja mal auf das Ende gespannt was dort wirklich im Argen liegt, MS war der Handel doch generell ein Dorn im Auge
      • Von Freakless08 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von DannyL
        Warum da etwas gefälscht wird bzw. eine Fälschung vorgeworfen wird? Ich verstehe es nicht. Ich finde es zudem faszinierend, wie gut die Lizenzaufkleber von den PCs entfernt worden sind.
        Klar. Deswegen wollte PC Fritz auch keine "Dell DVD"s pressen lassen.... oh moment... wollten sie doch, haben sie womöglich schon (siehe beschlagnahmte DVDs).
        Da hätte PC Fritz genausogut Windows DVDs direkt pressen können. Es ist eine Urheberrechtsverletzung... oder auch "Raubkopie".

        Zitat von -Shorty-
        Bin mal gespannt wie das ausgeht. Irgendwie hat die ganze Angelegenheit Microsoft selbst verbockt. Hätten die Besitzer von Lizenzen mehr Möglichkeiten ihre bestehenden Lizenzen zu "wandeln" wäre der Anteil der "Alt-Lizenzen" deutlich kleiner.
        Hier geht es um "Raubkopierte" OEM Versionen. Frage dich mal lieber warum die Leute in der Zeit Windows 7 gekauft haben statt Windows 8.

        Zitat
        Ich meine damit solche Aktionen wie die Win7 -Lizenz für ~30€ in eine Win8 Lizenz zu wandeln. Warum diese Möglichkeit nur für einen begrenzten Zeitraum vor Veröffentlichung verfügbar ist kann mir wohl nur ein Marketingexperte erklären.
        Und das hilft wie den Leuten die sich eine womögliche "Raubkopie" von Windows 7 Kaufen?

        Windows 8 gab es lange genug als Aktion. Die Aktion wurde zudem überall bekanntgemacht und war nicht nur bei onlinekauf sondern auch im Handel erwerbbar.
        Wer da nicht zugreift ist da wirklich selbst schuld. Zudem haben hier alle herumgeheult weil Windows 8 so schlecht wäre.

        Jetzt heulen sie rum weil sie durch ihre Kiddyeinstellung, damals Windows 8 für 30 Euro nicht gekauft haben. Selbst Schuld sage ich da nur. Es war jedem bekannt dass das Angebot begrenzt ist. Aber klar. Natürlich alles Microsoft in die Schuhe schieben weil man damals Windows 8 nicht gekauft hat. Gehts noch?
        Auf keinen Fall sich selbst fragen warum man da nicht zugegriffen hat.
        Auf keinen Fall die Schuld bei sich suchen, denn die lässt sich so einfach auf andere abwälzen.
        Sich selbst belügen ist schließlich in Mode gekommen.

        Zitat
        Aus Sicht des Kunden gibt es doch keinen Grund, warum man eine bestehende Win95 (!) Lizenz nicht in eine Win7/8 Lizenz wandeln könnte (+Lizenzgebühr). Somit wären die alten Lizenzen auch nach und nach vom Markt verschwunden.
        Was willst du noch mit Windows 95? Wer benutzt das überhaupt noch als Privatanwender. Damit kommt man heutzutage noch nichtmal ins Internet weil sich die Internetstandards (HTML) geändert haben. Die Leute die ihren Rechner noch benutzen werden wohl kaum noch Win95 installiert haben. Zudem wird auf den alten Kisten wohl kaum Windows 7/8 laufen.
      • Von ansi4713 Kabelverknoter(in)
        1) Eine erfolgreiche Aktivierung sagt noch lange nichts darüber aus ob die Lizenz vorher rechmäßig bezogen wurde, egal ob gebraucht oder neu.
        Ganz unabhängig von dem Fall PcFritz kann so ein Key prinzipiell per KeyGen erzeugt, bei unbedarften Benutzern per Schadsoftware aus der Registry ausgelesen oder auch einfach nur abfotografiert worden sein. Die Aufkleber erhält man z.B. in China gleich als Bogenware, so das man sich um die Keys selbt gar nicht mehr kümmern muss.

        2) Gesetzt den Fall, das, wie behauptet PcFritz 1 500 000 DVDs habe herstellen lassen wollen, dann würde das ja bedeuten, das hier mindestens ebensoviele Lizenzen hätten aufgekauft werden müssen.

        3) Selbst wenn man jetzt davon ausgehen mag, das dies nur einen Service der Firma darstellt, frage ich mich, warum werden dann DVDs mit DELL Logo gepresst und nicht mit PcFritz Aufruck?

        4) Die immer wieder gerne angeführte Einstweilige Verfügung gegen M$ ist kein Beweis für die Unschuld von PcFritz.

        5) Es gibt Anhaltspunkte das da wohl mehr dahintersteckt als nur der Wille von M$.
        Siehe dazu die Threads hier und hier und hier und ...

        Genaues dazu werden wir wohl alle erst nach der/den Verhandlungen erfahren.

        Also, abwarten und Tee trinken. Alles andere sind nur Spekulationen.

        Bit denne...
        ansi4713
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1119806
Recht
PC Fritz: Gründer soll verhaftet worden sein
Die Maßnahmen der Staatsanwaltschaft und der Zollfahndung gegen PC Fritz sind um eine Aktion reicher: Medienberichten zufolge wurde der Gründer von PC Fritz in Kassel verhaftet. Mit ihm sollen nun vier Personen in Untersuchungshaft sitzen. Ihnen wird banden- und gewerbsmäßiger Betrug vorgeworfen.
http://www.pcgameshardware.de/Recht-Thema-241308/News/PC-Fritz-Gruender-soll-verhaftet-worden-sein-1119806/
05.05.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/09/PC_Fritz_illegale_Windows-7-Kopien-pcgh_b2teaser_169.PNG
news