Games World
      • Von UncleBAZINGA Kabelverknoter(in)
        Seit dem DHL-Streik vergangenes Jahr sind nicht die freundlichen und kompetenten Mitarbeiter zurückgekehrt, sondern die Streikaushilfen geblieben. Die können selten brauchbar Deutsch und stellen unerwünscht Pakete einfach in die offene Garage (gern auch mal die des Nachbarn) oder vor die Haustür. Ab und zu wird auch einfach die Versandtasche einfach mit Gewalt in den Briefkasten gequetscht. Mehrere Beschwerden haben wir bei DHL bereits eingereicht, bisher trat aber nur wenig Bessserung ein.
      • Von Red-Hood Komplett-PC-Aufrüster(in)
        DHL ist an meinem Wohnort der mit Abstand zuverlässigste und netteste Paketzusteller. Mit UPS hatte ich auch noch nie Probleme.
        DPD ist eine Katastrophe und Hermes wurde auch erst seit kurzem besser.
      • Von cryon1c BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von PrivateCeralion
        Und aus Mitleid mit dem Boten ist es dann in Ordnung, dass die Dienstleistung nicht erfüllt ist? Nein! So funktioniert freie Marktwirtschaft nicht. So wird sich auch niemals was ändern. Man muss zur Konkurrenz wechseln und DHL wird schnell merken, dass ihr Umsatz zurück geht, da sie die nicht die Auslieferqualität wie die Konkurrenz haben. Und diese können sie nur erreichen, indem sie ihre Boten besser bezahlen, bzw. mehr einstellen.


        Wie willste wechseln? Wenn man selbst versendet, klar - das geht. Aber was ist mit Bestellungen die über den Versender laufen, mit dem der Shop einen Vertrag hat? Du kriegst das Zeug von denen geliefert oder du darfst dir nen anderen Laden suchen. Ich hab kein Mitleid mit dem Boten, ich sage nur das die Pakete zugestellt werden - aber nicht sofort. Teleportieren geht noch nicht. Andere Länder warten halt 2 Wochen auf ihre Pakete, hier will man das Gestern haben. Warte doch mal oder bezahl die Premiumdienstleistungen damit das schneller ankommt.
      • Von Rolk Lötkolbengott/-göttin
        Bei uns steht auf den Gartenmöbeln meist eine Flasche Rotwein plus Glas parat. Seit dem ist der grantige DHL-Bote besänftigt, auch wenn er oft Pakete mitnehmen muss.

        Dummerweise geht er bald in Pension, dann heist es wieder einen Weg zu finden den Neuen ruhig zu stellen.
        Privat ist alles gut solange ich GLS meide.
      • Von NotAnExit Freizeitschrauber(in)
        Bei uns ist eigentlich alles gut. Scheinbar ticken die auf dem Land auch etwas anders.

        Egal welcher Paketdienst, es wurde immer geklingelt. Wenn wirklich niemand zu Hause war, wurde es fast immer bei den Nachbarn abgegeben, ansonsten am nächsten Tag noch mal probiert. Ein Fahrer kommt meistens noch gegen Abend, bei ihm habe ich mich vor ein paar Wochen extra bedankt und ihm ein kleines Weihnachtsgeschenk gegeben. Ich denke, wenn die richtig Zeitdruck haben, dann wird auch geklingelt und eben nicht extra lang gewartet, bis die Tür aufgeht.

        Was mit der regulären Post kommt, bringt der Postbote mir auch in die Firma oder hält unterwegs an, wenn er mich sieht. Dorf eben.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 07/2016 PC Games 06/2016 PC Games MMore 05/2016 play³ 07/2016 Games Aktuell 06/2016 buffed 06/2016 XBG Games 03/2016
    PCGH Magazin 07/2016 PC Games 06/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1186002
Recht
Beschwerde-Portal für Paketdienste: 1.600 Beiträge in neun Wochen
Seit neun Wochen ist paket-ärger.de der Verbraucherzentrale im Web verfügbar und schon sind 1.600 Beschwerden eingegangen. Meistens geht es darum, dass die Pakete trotz Anwesenheit nicht ausgehändigt werden. Ziemlich oft verlieren die Zusteller die Sendung aber auch während des Transportes.
http://www.pcgameshardware.de/Recht-Thema-241308/News/Beschwerde-Portal-fuer-Paketdienste-1186002/
12.02.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/02/dhl-packstation-2014-zustellfahrzeug-pcgh_b2teaser_169.jpg
news