Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Bislang sind die aber nur beschlagnahmt. Es bleibt abzuwarten, ob sie wieder herausgegeben werden (müssen). Für gewöhnlich wird das Eigentum Krimineller ja verwendet, um deren Opfer zu entschädigen. Da sich der Schaden hier aber auf den Stromverbrauch beschränkt, könnte der extrem ungewöhnliche Fall eintreten, dass der Wert der durch kriminelle Aktivitäten erlangten Reichtümer den Wert des angerichteten Schadens übersteigt.
        Würde mich auch mal interessieren, ob es da einschlägige Gesetze zu gibt, oder ob das eine Einzelfallentscheidung wird.
      • Von keinnick Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Metalic
        Okay, dann sollen die Geschädigten halt noch zivilrechtlich gegen die Kerle gegen angehen. Du glaubst, das Geld sitzt hier noch sicher auf einem deutschen Konto?
        Die Bitcoins wurden von der Polizei eingesackt. Ich würde ja empfehlen, die Dinger schnellstmöglich zu verscherbeln bevor sie nächstes Jahr nix mehr wert sind.

        Zitat

        Dabei beschlagnahmten die Behörden Einheiten der digitalen Kunstwährung Bitcoin mit einem Marktwert von 700.000 Euro. Die Bitcoins wurden auf Datenträgern gesichert und an eine polizei-eigene digitale Geldbörse () übertragen, sagte die BKA-Sprecherin.

        Quelle: BKA nimmt mutmaßliche Bitcoin-Betrüger fest | heise online
      • Von mds51 Software-Overclocker(in)
        Wir haben ja sonst nix für die Jungs zu tun?

        Und dafür zahlen wir Steuern
      • Von System_Crasher Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Vielleicht waren die Hacker keine normale Nerds, wie man es aus Hollywood Filmen her kennt. Sondern brutal durchtrainierte Jungs, die jeden normalen Polizisten umgehauen hätten. Um solche bösen Jungs dingfest zumachen braucht man halt die GSG9.
      • Von manni Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von godfather22
        Natürlich ist es mist, wenn Leute meinen PC, meinen Strom und am Ende mein Kapital nutzen um sich selbst zu bereichern aber bedenke mal was dieser Einsatz uns als Steuerzahler wieder gekostet hat...


        Ich glaube Kosten-Nutzen Kalkulationen stehen bei solchen "Symboleinsätzen" eher im Hintergrund, da will sich jemand einfach profilieren Verhältnismäßigkeit? Pft... .
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 06/2017 PC Games 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 06/2017 PC Games 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1100248
Recht
BKA schickt GSG9 zu Bitcoin-Botnetz-Betreibern
Das Bundeskriminalamt hat die Spezialeinheit GSG9 geschickt, um Betreiber eines Botnetzes Dingfest zu machen. Diese sollen mit der Schadsoftware die Opfer ausspioniert und ein Bitcoin-Mining-Netzwerk errichtet haben, mit dem 700.000 Euro generiert worden sein sollen. Außerdem sollen bei der Hausdurchsuchung weitere Rechtsverletzungen festgestellt worden sein.
http://www.pcgameshardware.de/Recht-Thema-241308/News/BKA-schickt-GSG9-zu-Bitcoin-Botnetz-Betreibern-1100248/
05.12.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/12/Bitcoins-pcgh.jpg
bitcoins
news