Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von scully1234 Software-Overclocker(in)
        Vray RT mit 4 x Geforce 690 im Einsatz bei Full HD

        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]

        Das dürfte wohl in etwa 4x Titan Black sein von der reinen Rechenleistung

        Mit 4 Titan Z wäre das mal was und wir kämen bei ~ 14 Frames per second raus

        Wird also noch ein Weilchen brauchen bis das zufriedenstellend mit 25 Frames zu rendern geht

        Hier sind es 19!! Iray Units(Minute 5.45) die die Strahlen berechnen ~ 1 Petaflops Rechenleistung

        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]
      • Von Euda Software-Overclocker(in)
        Wenn sich das Bildrauschen noch mittels anwachsender Hardwareperformance minimieren lässt, wirkt das doch sehr schmackhaft.
      • Von Nightlight BIOS-Overclocker(in)
        Das starke Rauschen ist zwar ärgerlich, aber auch so bekommt man einen Vorgeschmack, wie in ferner Zukunft evtl. mal die Spiele aussehen könnten...
      • Von mrpendulum Freizeitschrauber(in)
        Zitat von cPT_cAPSLOCK
        Pathtracing hat erstmal wenig mit globaler Beleuchtung zu tun. Pathtracing ist eine Methode zur Simulation der Ausbreitung von Strahlen. Pathtracing wird z.B. auch zur Simulation von Sendeantennen verwendet, hat da aber gar nichts mit globaler Beleuchtung zu tun. Die globale Beleuchtung ist nur der Anwendungsfall, weil das Pathtracing konzeptbedingt eben sehr gut kann. Das mit der Bildausgabe ist auch schnell dazugeschrieben.

        Nicht korrekt. Der Path-Tracing Algorythmus wurde von James Thomas Kajiya zusammen mit SIGGRAPH genau für diese Art von Bildysnthese entwickelt. Bei diesem Algorythmus stand die globale Beleuchtung im Mittelpunkt. Simulationsumgebung verwenden hauptsächlich verschiedene Raytracing-Varianten um Signalausbreitungen zu errechnen. Wobei auch Path-Tracing-Varianten zum Einsatz kommen, wobei in sehr wenigen Fällen. Der Ursprung ist aber trotzdem noch in der Computergrafik. Auch der Raytracing MainAlgorythmus wurde von Studenten auf der University of Maryland nur für berechnung von komplexen Bildern erstellt. Aber Ray-Tracing ist ein anderes Thema.
      • Von Hänschen Software-Overclocker(in)
        Sehr gut ... so muss ein Videospiel beleuchtet werden. Man kann offenen Auges ins Bild glotzen ohne einen Stich zu kriegen wegen falscher Pseudobeleuchtung oder komischen Effekten
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1115406
Raytracing
Brigade 3.0: Echtzeit-Path-Tracing vorgeführt
Hayssam Keilany veröffentlichte jüngst eine zweiminütige Vorschau seiner Brigade 3.0-Grafikschnittstelle. Diese soll sogar in der Lage sein DirectX und OpenGL in populären Spiele-Engines wie die Unreal Engine oder Unity ersetzen zu können.
http://www.pcgameshardware.de/Raytracing-Hardware-255905/News/Brigade-30-Echtzeit-Path-Tracing-vorgefuehrt-1115406/
29.03.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/10/Sam_Lapere_Brigade-3-Engine_Screenshot_10-pcgh_b2teaser_169.png
raytracing
news