Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Olstyle Moderator
        Zuerst einmal: 667MHz sind DDR1333, ist also das Selbe.
        Außerdem: Schau doch bitte einfach mal, wie schon vor Tagen vorgeschlagen, die Timings nach bevor du und andere sich in wilde Theorien stürzen.
      • Von mimalue Schraubenverwechsler(in)
        Nein, das kann es auch nicht sein: Die RAM sind wirklich gleich. Ich hatte einen Set von 4 gleichen Bausteinen besorgt. Und trotzdem wird die Lesezeit schneller, wenn ich zwei Bausteine entferne.
        Und Ihr meint, es lohnt sich wirklich nicht, von 667er auf 1333er Bausteine zu wechseln?
      • Von w00tification PC-Selbstbauer(in)
        Lass alle Riegel verbaut. 8 GB sollten es schon sein, selbst wenn es dadurch etwas langsamer wurde - leider. FPS-Einbrüche werden dann evtl besser abgefangen, etc.

        Hypothese:
        Der Unterschied in der Geschwindigkeit könnte auch daher rühren, dass auf deinen alten RAM-Riegeln "kleinere" Chips verbaut worden sind, aber beide Seiten pro Riegel belegt werden. Und bei den neueren Riegel evtl. "größere" Chips (mit mehr Kapazität) und deshalb nur eine Seite bestückt wurde. Das würde bedeuten, dass deine alten dual-ranked (schneller) und die neuen single-ranked (langsamer) sind und die Anpassung des Geschwindigkeitsunterschieds natürlich immer nach dem langsameren Paket geht.

        Ansonsten probier doch mal Folgendes:
        Die Riegel sind bei dir bestimmt vorher so belegt gewesen: [A][A] [_][_]
        Also, zwei Bänke nebeneinander belegt und zwei Bänke frei.

        Und nun sieht es wohl so aus: [A][A]
        Die neuen Riegel werden in den leeren Bänken stecken.

        Da aber alle Riegel untereinander gleich sein müssten (d.h. gleiche Kapazität, gleiche Timings, gleicher Takt),
        dürfte Folgendes auch funktionieren mit evtl. besserem/schlechteren Resultat: [A] [A] oder [A] [A]

        Wer weiß. Viel kaputt machen kann man da eh nicht. Wenn der PC nicht startet, umbauen, neu versuchen. Zur Not CMOS löschen (also BIOS-Batterie raus) und deine Wunschbestückung wählen ^^

        Probier auch mal nur die 2 neuen Riegel aus und teste, wie schnell sie gegen die 2 alten Riegel alleine sind.
      • Von mimalue Schraubenverwechsler(in)
        Ok, schade (aber Du hattest schon gesehen, dass ich 667 MHz angezeigt bekomme. Oder entspricht das 1333 Riegeln?

        Aber die 4 Gb zusätzlich sollte ich schon drin lassen, oder?
      • Von Ralle@ Software-Overclocker(in)
        Ganz ehrlich.
        Bei deinem System zahlt es sich nicht mehr aus Geld zu investieren, zudem 1333 Riegel auch 1600 machen. Der Unterschied ist allerdings gering, bei Aida wirst du es merken, in der Praxis nicht. Da bringen 2133 oder 2400 Riegel schon mehr aber bei der alten CPU steht das in keinen Verhältnis.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1150665
RAM
Arbeitsspeicher: Dual Channel richtig konfigurieren (PCGH-Basiswissen) [Special der Woche]
Dual Channel ist ein seit rund 15 Jahren eingesetztes Verfahren, um Desktop-PCs eine höhere Leistung bei Nutzung des Arbeitsspeichers zu ermöglichen. PC Games Hardware demonstriert, was bei der Nutzung für ein möglichst schnelles System zu beachten ist, insbesondere bei Konfigurationen, die vom Standard abweichen.
http://www.pcgameshardware.de/RAM-Hardware-154108/Tipps/RAM-Dual-Channel-richtig-konfigurieren-1150665/
21.02.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/08/PCGHX-Promo-RAM-Update-00006-pcgh_b2teaser_169.jpg
ram,ddr3,arbeitsspeicher,ddr2,ddr4
tipps