Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von OOYL Freizeitschrauber(in)
        Wow, das sind ja satte 4%, sowas schafft man nur mit massenweise flüssigem Helium. Voll krass!

        Dass Arbeitsspeicher jetzt schneller als 2000MHz läuft finde ich gut
      • Von Atma Gesperrt
        Zitat von balduin2
        Den "Besten"?! Oder nur den Schnellsten? Den effizientesten hat nämlich derzeit wieder mal AMD, die bei selber Taktrate/Timings extrem nahe ans physikalische Limit kommen, sprich den theoretischen Durchsatz auch erreichen. Intel kann davon nur träumen.
        Den schnellsten und insbesondere den unproblematischsten. Bei Ryzen heißt es Speicherlotterie spielen.
      • Von balduin2 Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von Atma
        Intel hat mit Abstand die besten Speichercontroller verbaut. DDR4-4000 machen Skylake und Kaby Lake spielend mit, somit wird auch DDR4-4500 kein Problem sein.
        Den "Besten"?! Oder nur den Schnellsten? Den effizientesten hat nämlich derzeit wieder mal AMD, die bei selber Taktrate/Timings extrem nahe ans physikalische Limit kommen, sprich den theoretischen Durchsatz auch erreichen. Intel kann davon nur träumen.
      • Von Reap PC-Selbstbauer(in)
        So ein Dreck. Da muss ich mein 4266er-Kit wohl in den Müll werfen und dieses bestellen.
      • Von Atma Gesperrt
        Zitat von iGameKudan
        ... Eher finde ich es beeindruckend, dass es mittlerweile 4.333er-RAM-Kits gibt. Dieses lächerliche OC von nicht mal 170MHz ist bei einer Ausgangssituation von 4.333MHz doch eher zu vernachlässigen.
        Wenn man bedenkt, dass die JEDEC DDR4 nur bis 3200 MHz spezifiziert hat ist das noch beeindruckender. DDR4-4500 ist schon sehr weit über den offiziellen Specs, ein Wunder, dass das noch läuft.

        Zitat
        Der RAM-Controller von Skylake und Kaby Lake möge zwar sicherlich gut sein, aber mit den normalen Spannungen macht der diese enormen Taktraten auch nicht mit.
        Normale Spannungen? Die Spannung des Memory Controllers kann man doch nicht separat einstellen und so hoch taktender Ram läuft sowieso schon mit mehr Spannung.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1225791
RAM
G.Skill Trident Z: Neues DDR4-4333-Kit übertaktet auf 4.505 MHz
Der Arbeitsspeicheranbieter G.Skill hat ein neues DDR4-4333-Kit im Angebot, welches aus zwei 8 Gigabyte Sticks besteht. Bei 1,4 Volt liegen die Timings bei CL 19-19-19-39. In einem Intel-System hat der Herstelller den Dual-Channel-RAM auf effektiv 4.500 MHz übertaktet, was eine Schreibrate von mehr als 65 Gigabyte pro Sekunde ermöglichte. Lese- und Copy-Geschwindkigkeiten sind etwas niedriger.
http://www.pcgameshardware.de/RAM-Hardware-154108/News/GSkills-Trident-Z-DDR4-4333-uebertaktet-auf-4505-MHz-1225791/
15.04.2017
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2017/04/G.Skill-DDR4-4333-pcgh_b2teaser_169.png
news