Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Gamer090 PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Locuza
        Da ist er doch.

        Unter den Smilies auf [Weitere] klicken, etwas runter scrollen und rechts findest du ihn.

        BTW: Scham über mich, aber erst jetzt habe ich auch mal die News gelesen.
        Das mit der DDR3 und GDDR5 und Speicherhierarchie liest sich komisch.
        Halte ich wie gesagt, nicht als Gewinnbringend.

        Habe den Smiley jetzt auch entdeckt, Danke.

        Zuerst schreiben und dann News lesen ich dachte du hättest sie gelesen.
      • Von Locuza Lötkolbengott/-göttin
        Da ist er doch.

        Unter den Smilies auf [Weitere] klicken, etwas runter scrollen und rechts findest du ihn.

        BTW: Scham über mich, aber erst jetzt habe ich auch mal die News gelesen.
        Das mit der DDR3 und GDDR5 und Speicherhierarchie liest sich komisch.
        Halte ich wie gesagt, nicht als Gewinnbringend.
      • Von Gamer090 PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Locuza
        Die JEDEC Spezifikationen von DDR3 gehen offiziell nur bis 2133Mhz.
        Alles darüber wird "inoffiziell" vertrieben.

        Bei GDDR5 kann man 4 Bits pro Takt ausspucken, DDR3 kann nur 2 Bits ausspucken.
        Dazu ist der GDDR5 eben bis zu 3000 Mhz getaktet.
        So ganz korrekt mit "effektiv 6000 Mhz" ist das nicht, aber wenn man es grob so umrechnen möchte, dann hat GDDR5 mit 3000 Mhz einen Durchsatz wie DDR3 bei 6000 Mhz.

        Jetzt hats Klick gemacht und habe deine Rechnung verstanden. (PCGH es fehlt ein Smiley mit einer Glühbirne auf dem Kopf der für diesen Klick im Kopf passt )
        Ab 2300MHz steht auch immer ein OC daneben weil der Hersteller wohl etwas daran gemacht hat.
      • Von Locuza Lötkolbengott/-göttin
        Die JEDEC Spezifikationen von DDR3 gehen offiziell nur bis 2133Mhz.
        Alles darüber wird "inoffiziell" vertrieben.

        Bei GDDR5 kann man 4 Bits pro Takt ausspucken, DDR3 kann nur 2 Bits ausspucken.
        Dazu ist der GDDR5 eben bis zu 3000 Mhz getaktet.
        So ganz korrekt mit "effektiv 6000 Mhz" ist das nicht, aber wenn man es grob so umrechnen möchte, dann hat GDDR5 mit 3000 Mhz einen Durchsatz wie DDR3 bei 6000 Mhz.
      • Von Gamer090 PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Locuza
        Aus dem Kopf?

        Hier eine ungefähre DDR4-Roadmap.
        http://www.hardwareluxx.d...

        Und jetzige GPUs verwenden GDDR5 mit effektiven Takt von 6000Mhz, z.B. die 680 GTX oder 7970 GHZ Edition.
        Test: AMD Radeon HD 7970 GHz Edition - ComputerBase

        Die geben aber beim Speichertakt nur die Double-Rate an, GDDR5 ist aber Quad-Pumped, kannst die Zahlen also verdoppeln.

        Und die unterstützen Frequenzen beim GDDR5m gab es bei BSN als Leak.
        Ich denke die stehen dann auch so beim GDDR5m JEDEC-Standard.

        Es gibt DDR3 RAM bis zu 2600MHz angeblich gibt es Boards die unterstützen sogar 2800MHz RAM.

        Wie kommst du den auf die 6000MHz? Es steht was von 3000MHz habe ich etwas übersehen?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1063668
RAM
AMD prophezeit Verwendung von GDDR5 für kommende APUs
Der Preisverfall beim GDDR5-Speicher dürfte wohl auch für einen vermehrten Einsatz bei AMDs APUs führen. AMD will schon seit längerem die Bandbreite zwischen Prozessor und Systemspeicher erhöhen um den schnelleren GDDR5-Speicher einzusetzen. Bis vor kurzem war dieses Szenario durch die hohen Preise noch unrealistisch.
http://www.pcgameshardware.de/RAM-Hardware-154108/News/AMD-prophezeit-GDDR5-bei-APUs-1063668/
05.04.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/01/Test-AMD-Trinity-A6-5400K-A4-5300-03.jpg
news