Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von hfb Software-Overclocker(in)
        Zitat von Maurius
        Ich denke aufgrund der Erfahrungen die AMD schon bei der Produktion und im CPU Markt hat, werden Sie das spielend hinbekommen. Ich denke das das keine wirkliche herrausforderung darstellt. Ganz im gegenteil Sie können Ihre Systeme noch besser auf einander abstimmen. Board, Speicher, Grafik, und CPu alles von AMD da gibt es performance die sie nutzen können. Von mir das wurde Zeit. Diese einführung ist lange überfällig. Bin mal gespannt.

        Somit haben wie die Zielgruppe für das Zeugs auch schon gefunden.
        Wer ernsthaft glaubt, bei den Speicherpreisen wird auch noch irgendetwas "abgestimmt" und wirft somit Performance
        ab, der kauft diese Riegel auch für ein paar Euro mehr ein.
      • Von Sonntagsfahrer PCGHX-HWbot-Member (m/w)
        Mehrere Standbeine können ja nicht schaden. Allerdings ist die Marge doch vermutlich ziemlich gering beim Speicher.
        Aber andersrum würden nicht so viele Speicher produzieren, wenn man daran nichts verdienen kann. Zumal doch bestimmt auch kleinere Verfahren beim CPU
        auch Einzug in der Speicher Produktion halten werden. Somit fallen ja auch die Prodkutionskosten.
        Wir reden ja nicht von 2 Mrd. Transistoren. Und wenn ein CPU schon nur 60 € kosten kann, dann kann Speicher gar nicht so wenig einbringen,
        zumal allein schon das Material beim Heatspreader (Metall) weg fällt...
        Somit sehe ich das positiv... Aber das Thema bzw die Diskussion gab es ja auch bereits im Forum
      • Von matty2580 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von dj*viper
        für AMD-Fans ist es bestimmt ein "must-have".
        Ich bin eine AMD Fanboy..., aber kaufen werde ich weder diesen RAM, noch eine aktuelle BD-CPU.^^
      • Von bofferbrauer BIOS-Overclocker(in)
        Fehlen noch Netzteile und Gehäuse, dann kann AMD mit reinen AMD-PCs kommen

        Edit: und Festplatten/SSDs
      • Von Medcha Freizeitschrauber(in)
        Zitat von hotfirefox
        Ich versteh garnicht warum das hier soviele so schlecht machen, geradeso als könnte AMD damit nur miese machen.
        Dabei ist es doch so, man bestellt RAM bei Patriot, klebt seinen Nameszug darauf und verkauft den Kram mit einer kleinen Gewinnspanne.
        Sollte das ganze nicht so laufen wie erhoft, dann bestellt man nixmehr nach und läste das ganze auslaufen.
        Also ein wirkliches Risiko geht man heir nicht ein aber kann durchaus ein paar extra Kröten machen.
        Prinzipiell hast du ja recht. Nur musst du auch sehen, dass du mindestens Vertiebs- und RMA-Futzys benötigst, die sich um das Produkt kümmern. Das werden nicht nur 3 Leute sein. Wozu also das Ganze.
        Meine Vermutung: da hat wieder einer der (Ex-)Manager von AMD in ne teure Glaskugel geschaut, sprich irgend welchen Analystencrap geglaubt. Naja, vielleicht wirds ja doch was. Aber im Augenblick sehe ich da eher schwarz. Mich törnt das auf jeden Fall nicht an. Nur weil AMD drauf steht...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
856727
RAM
AMD
AMD steigt in Kooperation mit Patriot und Visiontek offiziell in den Markt der Arbeitsspeicher ein. Die Speicherriegel werden in drei unterschiedlichen Editionen in den Handel geschickt.
http://www.pcgameshardware.de/RAM-Hardware-154108/News/AMD-856727/
28.11.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/11/137c.jpg
amd,arbeitsspeicher
news