Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von GR-Thunderstorm BIOS-Overclocker(in)
        Eines Tages werden 2 solcher Riegel in jedem Lowend-PC stecken (natürlich nicht als bis dahin hoffnungslos veralteter DDR3-Standard). Und ich denke, das werden wir alle noch miterleben.
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von Lichterflug
        Man könnte den PC auch in den Standby fahren. Man darf nur den Netzstecker nicht betätigen.
        Hat man Hardcore-High-End-Maschinen, die auch im Standby noch 200 Watt fressen, ist das natürlich nur bedingt ratsam.


        200W im S3 sollte hoffentlich kein System brauchen - aber selbst wenn man mit derartiger Speichervollbestückung und dem Mainboard nur auf 20W (+Ineffizienz der USV, die dringend zu empfehlen wäre) kommt, wäre das wohl immer noch ein bißchen sehr viel für einen "ausgeschalteten" PC.
        Ist imho aber auch nicht nötig, denn ein reiner Kopiervorgang eines ganzen Laufwerks in den RAM kann mit der vollen Burstgeschwindigkeit der Festplatte(n) erfolgen. Da diese bis zum runterfahren auch nicht mehr benötigt werden, spielt auch ihre Lautstärke keine Rolle. Preis wäre im Vergleich zum RAM auch egal, d.h. man kann sich da gemütlich sechs Raptoren in den RAID 0 hängen (wer noch Platz für und Lust auf einen extra Controller hat auch mehr) und den Inhalt mit runden 700-800MB/s in den RAM streamen. Verlängert (bei Heimanwender-Speichergröße) den Bootvorgang um 1-2 Minuten, aber das sollte es einem Wert sein.
      • Von Mr.Korky PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Lichterflug
        Man könnte den PC auch in den Standby fahren. Man darf nur den Netzstecker nicht betätigen.
        Hat man Hardcore-High-End-Maschinen, die auch im Standby noch 200 Watt fressen, ist das natürlich nur bedingt ratsam.
        richtig !!
      • Von Lichterflug Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Mr.Korky
        mann kann dann aber beim hochfaren eine iso in den ram laden und dann hatt mann sein betriebsystem wieder im ramdrive !?!

        Man könnte den PC auch in den Standby fahren. Man darf nur den Netzstecker nicht betätigen.
        Hat man Hardcore-High-End-Maschinen, die auch im Standby noch 200 Watt fressen, ist das natürlich nur bedingt ratsam.
      • Von Mr.Korky PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von FortunaGamer
        Der Ram sieht richtig unscheinbar aus. Bei 32 GB kann man ja schon Programme installieren, auf die könnte man dann richtig schnell zugreifen. Nur schade das man die bei jeden Neustart neu installieren muss
        mann kann dann aber beim hochfaren eine iso in den ram laden und dann hatt mann sein betriebsystem wieder im ramdrive !?!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
743934
RAM
32 GiByte RAM Riegel für Server
Samsung entwickelt den ersten 32-GiByte-DDR3-RAM in 40 Nanometer. Die Module sollen dabei energiesparend und schnell sein.
http://www.pcgameshardware.de/RAM-Hardware-154108/News/32-GiByte-RAM-Riegel-fuer-Server-743934/
30.03.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/03/20100329_1m01_1.jpg
Samsung, RAM, Server, 32 GiByte, 40 nm
news