Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von flosch_79 Schraubenverwechsler(in)
        Hallo,

        habe da mal eine technische Frage:
        Wenn ich 3x2 GB nutze, dann kann ich den Triple-Channel nutzen-schon klar.
        Aber wenn ich 6x2 GB nutze, habe ich dann 2x 2x2 GB Triple Channel?
        Ich meine nicht, dass ich "doppeltes Triple" habe oder so, nein, ich frage mich, ob die vollen 12 GB dann im Triple laufen?!?!
        Oder geht Triple nur einmal, so dass ich 3x2 GB in den ersten Speicherbänken nutzen kann und die anderen 3x2 GB laufen dann alle im Single und würden die Gesamtperformance "ausbremsen".
        Hoffe, Ihr versteht, was ich mcih frage.

        Danke
      • Von Mosed Software-Overclocker(in)
        Zitat von TMX
        Und mit der Spannungserhöhung den Speichercontroller röstet
        wobei du dann die CPU gleich mitröstest, da der Speichercontroller ja in der CPU sitzt.

        Ram übertakten bringt doch so gut wie gar nichts bei Spielen, wie ich bisher immer gelesen habe. Oder ist das anders bei DDR3?
      • Von TMX Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Und mit der Spannungserhöhung den Speichercontroller röstet Muss man sehen, was man ohne Erhöhung des FSB rausholen kann Funktioniert das Übertakten per QPI genauso wie beim FSB?
      • Von kuer BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von frankreddien
        Sieht so aus als wenns für OC-user mächtig zum übertackten geeignet ist.Heftig gut.

        Bin mal auf den Test gespannt.


        Solang man die Spannung nicht anheben muss ist das richtig
      • Von Gast20150401
        Sieht so aus als wenns für OC-user mächtig zum übertackten geeignet ist.Heftig gut.

        Bin mal auf den Test gespannt.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
gallery
664167g
RAM
Corsair TR3X6G1600C8D
Nach dem Nehalem-Kit erreichte uns auch das erste Triple-Channel-Kit von Corsair. Dabei handelt es sich um drei 2.048-MiByte-Module, die im DDR3-1600-Modus mit den Latenzen 8-8-8-24 laufen sollen. Damit liegt der garantierte Takt oberhalb der offiziellen Intel-Spezifikation, die lediglich stabilen DDR3-1066-Betrieb garantiert. Bei der vorgesehenen Spannung liegt das TR3X6G1600C8D genannte Kit mit 1,65 Volt aber innerhalb der Intel-Vorgabe. Die Kühlung ähnelt auf dem ersten Blick der bereits bekannten DHX-Kühlung, die etwa bei Corsairs bisherigen Dominator-Modulen zum Einsatz kommt. Allerdings handelt es sich um ein komplett neues Kühlsystem - alle Details erfahren Sie in der Bildergalerie. Im PCGH-Preisvergleich werden die Module noch nicht gelistet.
http://www.pcgameshardware.de/RAM-Hardware-154108/Bilder/Corsair-TR3X6G1600C8D-664167/galerie/924254/
21.10.2008
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2008/10/Corsair_TR3X6G1600C8D_00.jpg
corsair
bilder