Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Fleischer83 Schraubenverwechsler(in)
        Zitat von cryon1c
        Ich kenne das Gefühl. Aber zu früh ist zu früh, das kostet aktuell noch ordentlich. Und ich will flüssige Grafik, keine Ruckelorgie mit geilen Texturen.
        Daher 120/144FPS>4K. Ich nehme dafür nen kleineren Monitor sowie 1440p Auflösung eher hin und pfeife auf 4K. Denn 4K und 144Hz lässt sich auch mit der kommenden Generation von Grafikkarten nicht befeuern, wenn man nicht mindestens 2 der fettesten mit fettem OC betreibt

        Dafür musste noch 3-5 Jahre warten, bis sich 4K so weit durchgesetzt hat, das deine Augen aufhören zu schmerzen.
        Sobald sich h265 durchsetzt, wird auch 4K-Streaming locker möglich sein mit mobilen Geräten.
        Selbst online 4K livestreaming hatten wir schon (wobei ich zugeben muss das ist noch etwas krank und Zuhause dank miesem Upload bei den wenigsten machbar).
        Vom Prinzip her hast du vollkommen recht, aber mit GsYnc und 60FPS +nativ 4K ist für meine Bedürfnisse bisher vollkommen ausreichend. Ich habe bisher auch keine Probleme bei den aktuellen spielen, dass es durchgängig ruckelt oder dergleichen. Als Vergleich kenne ich aus meinem Bekannten Kreis leider auch keinen der an die 144hz 4K daddeln kann. Lediglich 144hz @1080p und das sieht nicht gerade viel anders aus als wenn ich an meinem TV streame.
      • Von cryon1c BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Fleischer83
        Will mit Grafik spielen und nicht mit Pixeln. Unter 2160P kommt mir nichts mehr ins Haus! Einmal daran gewöhnt bekommt man bei dem darunter "Augenkrebs". Ist schon eine Schande wenn ich mit meinem Shield Tablet auf meinem TV mit 1080P streame
        Ich kenne das Gefühl. Aber zu früh ist zu früh, das kostet aktuell noch ordentlich. Und ich will flüssige Grafik, keine Ruckelorgie mit geilen Texturen.
        Daher 120/144FPS>4K. Ich nehme dafür nen kleineren Monitor sowie 1440p Auflösung eher hin und pfeife auf 4K. Denn 4K und 144Hz lässt sich auch mit der kommenden Generation von Grafikkarten nicht befeuern, wenn man nicht mindestens 2 der fettesten mit fettem OC betreibt

        Dafür musste noch 3-5 Jahre warten, bis sich 4K so weit durchgesetzt hat, das deine Augen aufhören zu schmerzen.
        Sobald sich h265 durchsetzt, wird auch 4K-Streaming locker möglich sein mit mobilen Geräten.
        Selbst online 4K livestreaming hatten wir schon (wobei ich zugeben muss das ist noch etwas krank und Zuhause dank miesem Upload bei den wenigsten machbar).
      • Von Fleischer83 Schraubenverwechsler(in)
        Zitat von xxbuffyxx
        wollte genau das gleiche sagen ^^
        Ach ja es gibt eine lösung spielt das auf der xbox one .
        Darum bekommt man auch den key kostenlos für den pc warum weil es einfach mit einem klick auf pc expotiert
        ist genau wie arkam knight die ja die unreal engine und da muss man nur ein klick drücken und schon hat man die pc version und das ist der fehler!!
        Will mit Grafik spielen und nicht mit Pixeln. Unter 2160P kommt mir nichts mehr ins Haus! Einmal daran gewöhnt bekommt man bei dem darunter "Augenkrebs". Ist schon eine Schande wenn ich mit meinem Shield Tablet auf meinem TV mit 1080P streame
      • Von xxbuffyxx Komplett-PC-Käufer(in)
        wollte genau das gleiche sagen ^^
        Ach ja es gibt eine lösung spielt das auf der xbox one .
        Darum bekommt man auch den key kostenlos für den pc warum weil es einfach mit einem klick auf pc expotiert
        ist genau wie arkam knight die ja die unreal engine und da muss man nur ein klick drücken und schon hat man die pc version und das ist der fehler!!
      • Von Fleischer83 Schraubenverwechsler(in)
        Zitat von BladerzZZ
        Wirklich? Bei vielen anderen hieß es das die "Bremse" es einigermaßen erträglich macht (XBOne Niveau).
        Kommt drauf an, was du für einen Rechner hast und wie du deine NCP konfiguriert hast. Aber eigentlich ist ohne besser, wenn du die Power hast!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
video
1191512
Quantum Break
Quantum Break: Video zur aktuellen Performance und den Problemen
Die PC-Version sollte ein Vorreiter für Direct X 12, den Windows Store und außerdem ein technischer Leckerbissen für die PC-Community werden. Doch zum aktuellen Stand kann nicht ein einzelner dieser Punkte überzeugen: Die Performance ist miserabel und die Grafik sieht in Teilen aus wie von der Konsole. Dazu können wir keine klassischen Messungen anfertigen. Auch aus diesem Grund zeigen wir in diesem Video die aktuellen Problemstellen des vielversprechenden Spiels. Kleine Korrektur eines Versprechers: Die verwendete Grafikkarte ist eine Asus Geforce GTX 980 Strix, keine GTX 980 Ti.
http://www.pcgameshardware.de/Quantum-Break-Spiel-15745/Videos/Quantum-Break-PC-Performance-1191512/
07.04.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/04/QuantumBreak_PC-Peformance_2016.04.06_b2teaser_169.jpg
videos
http://vcdn.computec.de/ct/2016/4/68658_sd.mp4