Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Lexx BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Lukystrike
        Windows 10 wird niemals "fertig" sondern konstant um Features und Funktionen erweitert werden. Daraus ergibt sich auch der "Updatezwang". Nennt sich Rolling Release soweit ich weiß.
        Reparatur am fahrenden Auto bei 200 km/h?
      • Von ARCdefender Software-Overclocker(in)
        Zitat von Lukystrike
        Windows 10 wird niemals "fertig" sondern konstant um Features und Funktionen erweitert werden. Daraus ergibt sich auch der "Updatezwang". Nennt sich Rolling Release soweit ich weiß.
        Somit wirst du wohl niemals DX12 sehen weil du auch niemals wechseln können wirst

        Microsoft Windows 1 – Wikipedia

        PS: Linux + Vulkan FTW.
        Das ist bei OS-X genau das selbe, Microsoft versucht dem nachzueifern, ohne jedoch auch nur annähernd an die Qualität von OS-X heranzukommen.
        Aber dort gibt es keine Zwangsupdates, dort wird auch genau beschrieben was welches Update macht!
        Von wegen Apple würde seine Kunden gängeln, gegen Windows 10 und das was MS gerade macht ist Apple das reinste Paradies.
        Microsoft sollte sich wieder auf alte Tugenden besinnen und aufhören zu versuchen die selbe Schiene wie Apple zu fahren und sich wieder mehr am Kunden orientieren so wie es unter Gates und Ballmer der Fall war.
        Nadella träumt davon innovativ zu sein, aber hinterlässt eigentlich nur hunderte von Baustellen, die dann nie richtig beendet werden.

        War jetzt nicht an dich gerichtet Luckystrike, sondern mal ein Einwurf von mir was ich so von MS in den letzten Jahren halte.
      • Von Lukystrike Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Leob12
        Anstatt mich auf irgendwelche Prophezeiungen von dir zu verlassen, schaue ich einfach was passiert.
        Warum auf ein OS wechseln, das noch nicht fertig ist? Warum auf ein OS wechseln mit Update-Zwang? Warum diese AGBs akzeptieren?
        Ja, ich spiele gerne, aber ich bin nicht bereit alles zu akzeptieren nur für ein Hobby, ich brauch nicht immer das neueste Game am besten noch vor Release und auch nicht das neueste technische "Feature" für meinen E-*****.
        Windows 10 wird niemals "fertig" sondern konstant um Features und Funktionen erweitert werden. Daraus ergibt sich auch der "Updatezwang". Nennt sich Rolling Release soweit ich weiß.
        Somit wirst du wohl niemals DX12 sehen weil du auch niemals wechseln können wirst

        Microsoft Windows 1 – Wikipedia

        PS: Linux + Vulkan FTW.
      • Von ARCdefender Software-Overclocker(in)
        Zitat von Berserkus
        DX12 Spiele die gut und sauber laufen, das gilt auf für Quantum.... Das gemecker bezieht sich lediglich auf den Preis und den beschissenen Store, nicht aber auf das Spiel selber.
        Ähhmm hast Du die letzten beiden Tage geschlafen?
        Haben Phil und Raff etwa gar nicht QB getestet?
        Das Video sagt dir auch nichts?
        Nee?

        Gut dann leg dich wieder hin, schlaf weiter und geh wieder in dein Windows 10 Traumland.
      • Von Lo_Wang PCGH-Community-Veteran(in)
        Oh nein es gibt Probleme mit dem Windows Store. Echt jetzt? LOL
        Die Leute sollten mal anfangen sich zu informieren und nicht alles blind zu kaufen, vor allem zu dem Preis.
        Jeder der um die Nachteile von Games in diesem "bescheidenen" Windows Store weiß tut den Teufel und zahlt 70€ für diese 9 Spielstunden und die ganzen Einschränkungen.
        Um die Probleme vorherzusehen hat man in diesem Fall nicht mal eine Glaskugel benötigt.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1191480
Quantum Break
Quantum Break PC: Unzufriedene Käufer im Windows-10-Store
Die PC-Version von Quantum Break wird exklusiv über Microsofts Windows-10-Store vertrieben, was bei zahlreichen Spielern für Probleme sorgt. Die sind wegen des Preises von 70 Euro natürlich umso aufgebrachter, wenn Quantum Break nicht wie gewollt läuft. Vor allem der Download-Prozess sorge für Probleme. Remedy hat derweil eine FAQ veröffentlicht, die unter anderem angibt, warum man eventuell eine Augenklappe auf hat.
http://www.pcgameshardware.de/Quantum-Break-Spiel-15745/News/Spielerbewertungen-Probleme-UWP-1191480/
07.04.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/04/quantum-break-augenklappe-pc-games_b2teaser_169.jpg
quantum break,microsoft,remedy
news