Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von h_tobi Lötkolbengott/-göttin
        Das nenne ich 1. Faulheit und 2. Geldgeilheit, spart dem Entwickler Zeit und am Ende damit auch viel Geld.

        Lieber schlechter optimieren, damit die nächsten 1080 Ti und Titan XYZ auch einen Sinn haben.....

        Selbst mit DX 11 kann man noch 99% der aktuellen Spiele vernünftig (~60FPS) zum Laufen bringen, sofern man (die Devs+Publisher) will!
      • Von Laggy.NET BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von aloha84
        Und?
        Du glaubst doch nicht ernsthaft das MS jetzt sagt, "Mist QB war ein Desaster, wird sollten von DX12 Abstand nehmen....."
        --> DX12 kommt, ohne wenn und aber.
        Da bin ich voll bei dir. Hab ja nur gesagt, dass es wohl deutlich länger dauert, als man gehofft hat.

        Fakt ist, dass DX12 und Vulkan die Entwickler vor eine Herausforderung stellt, die mancher Entwickler vorerst vermeiden wird, da man es sonst Riskiert mehr damit kaputt zu machen, als gut zu machen. Zumindest, wenn es um zeitnahe Releases geht.
        Bis DX12 und Vulkan wirklich am Markt angekommen sind vergehen vermutlich noch weitere zwei Jahre.

        Imho ist das wirklich verwunderlich, da z.B. der Mantle Support innerhalb eines Jahres schon in ner Handvoll namhafter Games integriert war. Ich verstehe wirklich nicht, warum Vulkan und DX12 nun den Entwicklern offensichtlich so viele Probleme bereiten. Ich hätte ja schon in Battlefront DX12/Vulkan Support erwartet. Die Vorarbeit hätte man ja mit BF4 und Mantle schon gemacht....
      • Von aloha84 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Laggy.NET
        Das hat sich aber bei Quantum Break und Tomb Raider auch nicht positiv auf die PC Versionen ausgewirkt. Quantum Break erscheint sogar bald auf Steam als DX11 Version....
        Und?
        Du glaubst doch nicht ernsthaft das MS jetzt sagt, "Mist QB war ein Desaster, wird sollten von DX12 Abstand nehmen....."
        --> DX12 kommt, ohne wenn und aber.
      • Von Laggy.NET BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von aloha84
        Kommt wie immer drauf an.
        Wenn z.B.: die zukünftigen XBO Spiele durchweg mit DX12 laufen, dann wird am PC nicht lange dauern mit der Durchsetzung der neuen APIs. (in dem Fall DX12)
        Das hat sich aber bei Quantum Break und Tomb Raider auch nicht positiv auf die PC Versionen ausgewirkt. Quantum Break erscheint sogar bald auf Steam als DX11 Version....
      • Von aloha84 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Laggy.NET
        Interessant.

        Wie hieß es mal vor kurzem. Es sei ja schon mit gewissem Aufwand verbunden, das gleiche Spiel unter Vulkan/DX12 genauso schnell laufen zu lassen, wie mit DX11/OpenGL. Zusätzlich die Vorteile der neuen APIs nutzen zu können wäre noch mehr Aufwand.

        Ich befürchte, der Übergang hin zu den neuen APIs wird deutlich länger dauern, als wir uns das gewünscht hätten.
        Kommt wie immer drauf an.
        Wenn z.B.: die zukünftigen XBO Spiele durchweg mit DX12 laufen, dann wird am PC nicht lange dauern mit der Durchsetzung der neuen APIs. (in dem Fall DX12)
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1204614
Quake Champions
Quake Champions nutzt keine id-Tech-6-Engine - Vulkan-Support unsicher
Quake Champions wird der Versuch von id Software, nach dem durchaus erfolgreichen Doom-Reboot nun auch Quake in die Neuzeit zu führen. Im Gegensatz zu Doom, wo der Multiplayer extern erstellt wurde, wird Quake Champions von id Software selbst entwickelt. Da liegt es nahe, dass die aktuelle id Tech 6 als Engine zum Einsatz kommt. Doch nicht immer sind die naheliegenden Dinge auch die, die wirklich umgesetzt werden.
http://www.pcgameshardware.de/Quake-Champions-Spiel-57337/News/keine-id-Tech-6-1204614/
15.08.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/08/quakechampions-pc-games_b2teaser_169.jpg
news