Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von FortuneHunter BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Kelemvor
        Ich sehe nur das hier eine Werbekampagne gestartet wurde für ein Spiel das keiner braucht
        Schließe nicht von Dir auf andere ... Nur weil es dir nicht gefallen hat, bedeutet es nicht, dass das auch für andere gilt.
        Ich begrüße es, dass es wohl bald ein Pychonauts 2 gibt, den mir hat das Spiel gefallen.

        Allerdings würde ich hier kein Geld in die Crowdfunding-Kampagne stecken ... seit Brocken World und vor allem SPACEBASE DF-9 bin ich sehr vorsichtig geworden was Crowdfunding-Kampagnen von Double Fine angeht.

        Da stecke ich mein Geld lieber in die Kampagne von Larian Studios (Divinity: Original Sin 2), King Art Games (Die Zwerge) oder Harebrained Shemes (Battletech). Diese Entwickler haben schon gezeigt, dass sie auch liefern und nicht auf der Hälfte der Strecke behaupten, dass ihnen das Geld ausgegangen ist und dann ein Spiel nicht fertigstellen (SPACEBASE DF-9), um dann das andere (Broken World) mit Ach und Krach fertigstellen und dazu finanziellen Mittel des Eingstellten zu verwenden.
      • Von Kelemvor PC-Selbstbauer(in)
        Wenn ich mich richtig erinnere war Psychonauts damals eins der wenigen Spiele die mich zu der Zeit richtig enttäuscht hatten.

        Ich sehe nur das hier eine Werbekampagne gestartet wurde für ein Spiel das keiner braucht
      • Von h_tobi Lötkolbengott/-göttin
        Zitat
        Schon 2012 hätte es eine theoretische Möglichkeit gegeben, Psychonauts 2 zu finanzieren, doch das Angebot von Minecraft-Schöpfer Markus Persson über 13 Millionen US-Dollar konnten Double Fine Productions damals nicht annehmen.
        Dann hätte Double Fine aber wie versprochen liefern müssen.

        Für mich sind Tim Schaefer und Double Fine Geschichte, von mir aus sollen die Pleite gehen, verdient haben die nichts mehr.

        Wer denen noch Geld in die Hände gibt ist selber Schuld.......
      • Von der-sack88 Software-Overclocker(in)
        Ich weiß nicht, für mich wirkt das wie eine Werbekation. Mit so einer Kampagne kommt man anscheinend gut ins Gespräch. Warum sollte der Investor nur die 9,7 Millionen übernehmen? Entweder er ist davon überzeugt und zahlt gleich die komplette Entwicklung oder er zahlt gar nichts. Und sind die 3,3 Millionen nicht auch eine Anspielung auf Broken Age? Deshalb gehe ich davon aus, dass man das einfach als günstige Werbekampagne sieht. So unterscheidet sich das ganze ja nicht groß von anderen Vorbestelleraktionen, wobei man da meistens noch nicht mal Rabatt bekommt, hier jedoch Psychonauts 1 und 2 für 33 bzw. 39$.

        Wie auch immer, wenn man jemanden im Hintergrund hat, der zwar künstlerische Freiheit garantiert aber trotzdem darauf achtet, dass seine 9,7 Millionen nicht umsonst waren, kann das für das Spiel eigentlich nur gut sein. Solange man damit ein zweites Broken Age verhindert ist das ok.
      • Von Terracresta Freizeitschrauber(in)
        Geheimnisvolle Partner, soso. Partner die dann am Gewinn beteiligt werden und vielleicht das Spiel komplett finanzieren könnten?
        Backer sollten nicht zur risikofreien Finanzierungsquelle werden, mit der man auch mögliche Gewinne nicht teilen muss. Darum sollten alle Karten von Anfang an offen liegen und keine Geheimniskrämerei betrieben werden.

        Letztendlich gehts immer um die Kohle, auch wenn die Entwickler mal ganz anders geredet haben. Minecraft für 2 Mrd. an Microsoft war ja das beste Beispiel, wie schnell man sein "Baby" verkauft, wenn der Preis stimmt, selbst wenn einem besagtes Baby schon Millionen eingebracht hat.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1179925
Psychonauts 2
Psychonauts 2: Crowdfunding-Kampagne schon jetzt erfolgreich [Update]
Double Fine Productions haben eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, um Psychonauts 2 zu finanzieren, den Nachfolger des vor rund 10 Jahren veröffentlichten Action-Plattformers mit dem Protagonisten Raz. Psychonauts 2 soll mit 3,3 Millionen US-Dollar finanziert werden und verwendet als Grundlage die Unreal Engine 4. Update: Fünf Tage vor Schluss ist die Kampagne schon erfolgreich.
http://www.pcgameshardware.de/Psychonauts-2-Spiel-28772/News/Double-Fine-Crowdfunding-3-3-Millionen-US-Dollar-1179925/
07.01.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/12/psycho-pcgh_b2teaser_169.jpg
psychonauts,double fine
news