Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von 1awd1 Software-Overclocker(in)
        Kommt halt auch drauf an, mit welcher Version die Testberichte erstellt wurden. Viele Bugs haben sich ja erst in der Release Version eingeschlichen. In den hohen 900er builds lief das Spiel problemloser, was man so liest. Bei mir funktioniert aber auch die aktuelle Version ziemlich problemfrei. Ganz selten hatte ich mal nen Absturz bisher (meist beim laden von replays). Die restlichen Probleme stören mich wenig bis gar nicht, solang sie irgendwann behoben werden.
      • Von Big-Ron Schraubenverwechsler(in)
        Zitat von interessierterUser
        Muss man ein Spiel am ersten Tag haben? Einfach Tests abwarten und Monate später kaufen oder auch nicht. Ich werde dieses Gejammere nie verstehen. Natürlich wäre es gut, wenn Spiel problemlos liefen, aber dem ist leider nicht so. Die PC-Welt ist zu komplex und man sollte den Entwicklern etwas Zeit lassen. Ich verfolge am Rande X-Rebirth. Das war zum Start ein Haufen Fwehler aneinander und soll inzwischen ein sehr gut spielbares Spiel geworden sein. Manchmal dauert es halt.
        Blöd wird es dann, wenn dir fast keines der Spielemagazine Tests liefert, in denen auf die Bugs und Glitches in ausreichender Weise hingewiesen wird und schwerwiegend in die Wertung einfließen. Ich hab nur zwei Tests gelesen, die das Spiel ausreichend abgestraft haben und darauf hinwiesen, dass es nicht rund läuft. Alle anderen haben irrationale Wertungen vergeben, die dem Kunden suggerieren, dass es sich hier um ein vollkommen reibungslos laufendes und spielendes Spiel handelt. Diese oberflächliche und hype-verblendete Berichterstattung heutzutage ist doch ein Witz.
      • Von OC.Conny PC-Selbstbauer(in)
        Schlechte Geschäftsgebahren . . . wo denn . . . hätten sie das Spiel vor einem Jahr Released unfertig und verbugt könnte ich dem zustimmen aber so läuft das Spiel absolut rund und ohne Probleme.
        Der Inhalt ist absolut ausreichend im Gegensatz zu Assetto Corsa welches du ja anscheinend besitzt.

        Aber so ist das halt . . . bei BF4 war am Anfang der Teufel los (und das Game war wirklich von der schlimmsten Sorte . . . nach nem halben Jahr einigermaßen spielbar und nach einem Jahr quasi aus der Beta raus) und jetzt darfst du nichts mehr dagegen sagen weil es ja so rund läuft . . . da wurde schon wieder alles vergessen und der Spieler frisst EA wieder aus der Hand und bei solchen Kleinigkeiten wie jetzt bei Project Cars oder The Witcher 3 läuft die Community Amok .

        Was ich hier noch suche . . . frage ich mich auch immer öfter wenn ich solchen Stuss wie von dir lese . . .
      • Von The-GeForce Software-Overclocker(in)
        Zitat von OC.Conny
        Es sind immer die Leute mit der wenigsten Ahnung von der Materie die das Maul am weitesten aufreißen.

        Der Umfang ist ganz ansehnlich und die Wartezeit oder die Verschiebungen haben mir nicht weh getan - bin aber auch nicht der Typ der für nen angesagten Release ne Woche Urlaub nimmt.

        Kann es keinem Entwickler mehr übel nehmen wenn er die PC-Fraktion links liegen lässt zu 75% haben die mehr Ahnung als jeder Spieleentwickler . . . da dauert es zu lange und da wurde nicht richtig optimiert oh und das ist viel zu wenig Inhalt für den Preis dashol ich mir dann gleich als Kopie . . .
        ich kann es nicht mehr hören diese Dummschwätzerei - kauft es oder nicht aber hört mit dieser albernen Argumentation auf.
        Da drängt sich zwangsläufig die Frage auf, was du hier noch suchst. Da du es nach eigenem Bekunden vorziehst deine Kaufentscheidung im stillen Kämmerchen zu treffen ohne die Welt an deinen Motiven teilhaben zu lassen.

        Aber ich bitte natürlich um Vergebung! Mir war bis eben nicht bewusst, dass man das Prädikat des "Ahnung haben" nur nach Salbung durch deiner selbst im Forum erhalten kann. Selbst denken war für viele Menschen schon immer ein großes Problem, von daher ist es natürlich sehr angenehm, auch in dieser Hinsicht noch eine höhere Instanz zu haben die einen auf den rechten Weg bringt. Aber das gab es ja glaube ich schon mal. Entweder während der Kreuzzüge oder die Typen mit dem Druidenzeichen auf dem Ärmel vor knapp über 70 Jahren. Aber sicher verwechsel ich da etwas. Wäre ja auch zu schlimm, wenn man sich über Umfang und Qualität eines Produktes eigene Gedanken machen würde, diese auch noch in einer Diskussion zu diesem Thema preisgeben würde und diese am Ende sogar noch konträr zu deinen eigenen wären. Es ist ja schon außerordentlich erfreulich zu lesen, dass dir durch die ständigen Verschiebungen kein Schmerz bereitet wurde. An dieser Stelle sind wir übrigens schon zu zweit. Ich kann auch nicht über Beschwerden diesbezüglich klagen. Nur halte ich es für richtig, schlechte Geschäftsgebahren an den Pranger zu stellen.

        Aber um es noch einmal klar und verstänlich zu sagen: Wenn dir die Meinungen anderer so sehr auf den Zeiger gehen, solltest du solche Theman vielleicht nicht lesen.
      • Von interessierterUser Volt-Modder(in)
        Zitat von Homerclon
        Wenn ein Spiel noch massive Probleme hat (in wie weit das bei Project Cars zutrifft kann ich nicht überprüfen), dann sollte es erst gar nicht veröffentlicht werden.

        Muss man ein Spiel am ersten Tag haben? Einfach Tests abwarten und Monate später kaufen oder auch nicht. Ich werde dieses Gejammere nie verstehen. Natürlich wäre es gut, wenn Spiel problemlos liefen, aber dem ist leider nicht so. Die PC-Welt ist zu komplex und man sollte den Entwicklern etwas Zeit lassen. Ich verfolge am Rande X-Rebirth. Das war zum Start ein Haufen Fwehler aneinander und soll inzwischen ein sehr gut spielbares Spiel geworden sein. Manchmal dauert es halt.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1158977
Project CARS
Project Cars: Unzufriedene Spieler fordern Geld zurück, Stellungnahme der Entwickler
Die neue Rennsimulation Project Cars ist seit einigen Tagen erhältlich, allerdings hat der Titel mit einigen Problemen zu kämpfen. Neben der gleich zum Start von Testern und Spielern kritisierten schlechten Leistung auf AMD-Grafikkarten sorgt auch das nicht problemlos funktionierende Online-Spiel für verärgerte Käufer. Die Entwickler haben nun auf Forderungen auf Erstattung der Kaufpreises reagiert.
http://www.pcgameshardware.de/Project-CARS-Spiel-28603/News/Unzufriedene-Spieler-Geld-zurueck-Stellungnahme-Entwickler-1158977/
14.05.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/05/Project_Cars_XBO__12_-pc-games_b2teaser_169.png
project cars,slightly mad studios
news