Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • Project Cars: Nordschleife in Build 249 verfügbar

    Die Mutter aller Rennstrecken hat es in Project Cars geschafft: Mit Build 249 können sich Rennspiel-Spezialisten auf die Nordschleife wagen. Die alte Strecke des Nürburgrings gilt bis heute als eine der anspruchsvollsten Asphaltbänder dieser Erde und erfreut sich einer enormen Beliebtheit.

    Ein Tag zum Feiern für alle Team-Mitglieder Plus des Rennspiels Project Cars: Entwickler Slightly Mad hat die Nordschleife des Nürburgrings mit Build 249 eingefügt. Das Asphaltband in der Eifel gilt als eines anspruchsvollsten dieser Welt und ist aufgrund seiner besonderen Lage in der Eifel und der Streckenführung eine Herausforderung für jeden. Nicht umsonst taufte Jack Stewart die Strecke "Grüne Hölle" und Nicki Lauda verlor in einem tragischen Feuerunfall Teile seines Ohres.

    Die 170 Kurven des der 25,3 Kilometer langen Strecke wurden zwischen 1925 und 1927 in die Eifel gebuddelt. Schon damals sollte es die strukturschwache Region mit 8,1 Milliarden Reichsmark aufwerten. Was auch in Project Cars fehlt, ist die Südschleife, die kaum noch ein Rennspiel abbildet. Sie wurde im Zuge der permanenten Rennstrecke geopfert. Auch die Steilstrecke ist nicht befahrbar.

    Abgesehen von der Nordschleife bringt Build 249 von Project Cars auch zahlreiche andere Neuerungen mit sich. Darunter eine neue Installer-Routine, die eine Neuinstallation des Spiels erfordert. Danach allerdings können sich Rennfahrer auf eine automatische Update-Erkennung und Auto-Installation freuen. Darüber Hinaus gibt es zahlreiche kleine Fehlerbehebungen, die Sie im Changelog finden.
    ________________________________________

    Build 249 (6/7/12, Junior Member+)
    Please completely uninstall your current build before using the new auto patcher

    -Auto patcher implemented to the server
    -Fixed problem with BStrcpy parameters. – Added Fanatec SDK include paths
    -Initialise network systems on XBox and PS3. Enable DS manager on all platforms
    -Fix for inaccurate mouse pointer in 5:4 displays
    -Fix for enviroment time not reseting when when moving between tracks and frontend. Added in functions to clear the weather forecast
    -Fix for not reseting the timezone
    -Start of FrontEnd Garage overhaul
    -Clear exclusive GUI input when skipping login dialogue
    -Setting static emap camera to 30 meters in the air
    -Added in a SSAO Calculation before phase 2. This sorts out the shadows. Changes time rate in the FE to be 10 times realtime. Added in sky rendering to the forward render pass. Added in that everything thats marked to cast shadows casts shadows
    -FE time scaling set at real time.
    -Activate livery selection for car preview
    -Display correct car in preview on entering game
    -Keep ambient car shadows on all the time.
    -Bring car preview back once coming back from race
    -Fixed aspect ratio on garage scene
    -Reseting the date and the long an lat when entering the FE
    -Straighten front wheels in GUI scene
    -Ultra models in the gui
    -Reseting the track rotation offset. Setting time of day to midday from darrens suggestion
    -Gravel overspill sound now plays when leaving gravel traps (volume needs balanced). Added new parameters to the material audio mapping and surface config to help tweak the values
    -Adding Launcher (Patcher) ISS script template and updating main install one with changes required for content installer
    -Belgian Forest – update trees and crowds for new terrain
    -Lowered Lotus 49 default setup steering ratio (now 9.4:1)
    -FE garage cam clipping through scene fixed for 4:3
    -Belgium Forest: Changed woods to white
    -Belgium Forest: Repositioned crowds on KemmelBridge so as not to intersect with the ground
    -Belgium Forest: New textures for KemmelBridge asset
    -Removed garage scene movies as they are no longer used
    -Art-side fix for badenring 200m dynamic marker crash
    -HIDE MENU button added to Quick Solo page, Help moved to specific Info page which is where the Credits will ultimately go also
    -Adding Huyara turbo spool and dump sounds
    -Added Eifelwald track
    -New Belgium Forest export
    _______________________________________

    Im Video erkennt man gut, dass bisher nur das Asphaltband der Nordschleife existiert. Die komplette Randbebauung ist ebenso vakant wie der dazugehörige Boden und die berühmten Fahrten durch den Wald. Auch einige Details fehlen noch, wie zum Beispiel die Graffitis auf der Strecke. Was sich so aber gut erkennen lässt ist, wie viele Höhenmeter man auf der Strecke zurücklegt, weil diese in der Luft zu stehen scheint und man einen guten Blick auf die andere Seite hat.


    Hintergrund: Project CARS
    Project Cars lief lange Zeit unter dem Namen C.A.R.S. und wurde erst vor kurzem in Project Cars umbenannt. Die Entwickler von Slightly Mad Studios verfolgen bei Project Cars einen vergleichsweise ungewöhnlichen Ansatz, in dem sie Fans und Interessierte seit Anbeginn der Produktion an dem Entwicklungsprozess teilhaben lassen. Project CARS wird demnach zusammen mit fleißigen Hobby-Entwicklern und deren Finanzen (Schwarmfinanzierung) und auf Fan-Feedback basierend produziert und kann bis jetzt mehrere Rennstrecken und zahlreiche Boliden vorweisen. Grafisch wird das Spiel vor allem mit DirectX 11 der Madness aufwarten.

    Slightly Mad bestätigt, dass man insgesamt mehr als zehn Spielmodi anbieten will. Der Karrieremodus dürfte den größten Umfang haben. Hier arbeitet man sich vom Kartsport in die großen Rennserien wie Le Mans GT vor. Technisch verspricht man außerdem dynamische Tageszeiten, Wetterbedingungen, realistische Fahrphysik, authentisches Beleuchtungssystem und eine herausragende KI. Der PC-exklusive Titel soll nach derzeitigem Stand 2013 veröffentlicht werden und überzeugt in regelmäßigem Rhythmus mit erstaunlich tollen Ingame-Screenshots.

    Reklame: Verpassen Sie nicht den stets aktuellen PCGH-Schnäppchenführer mit Tiefpreis-Tipps für DVD, Blu-ray und Spiele

  • Project CARS
    Project CARS
    Publisher
    Bandai Namco
    Developer
    Slightly Mad Studios
    Release
    07.05.2015

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Flatout 4: Total Insanity Release: Flatout 4: Total Insanity Strategy First Inc. (CA) , Kylotonn Games
    Cover Packshot von Forza Horizon 3 Release: Forza Horizon 3 Microsoft
    Cover Packshot von F1 2016 Release: F1 2016 Koch Media , Codemasters
    Es gibt 15 Kommentare zum Artikel
    Von Castercel
    das wurde bei forza 4 auch schon behauptet und siehe da es kam ein DLC mit nur Posrsche-Cars.das EA(der grösste schei.…
    Von rolli
    Ah ja, danke sehr.
    Von Timmynator
    Zumindest für Porsche hält EA momentan die Exklusivlizenz. Daher werden die bestenfalls unter falschem Namen den Weg…
    Von rolli
    @kickboxWo stellt man den Blickwinkel ein?Hab die Option leider nicht gefunden.
    Von gamain
    Wurde auch mal langsam zeit das die Nordschleife ins Spiel integriert wurde,dafür hab ich heute extra auf Fullmember…
      • Von Castercel Kabelverknoter(in)
        das wurde bei forza 4 auch schon behauptet und siehe da es kam ein DLC mit nur Posrsche-Cars.
        das EA(der grösste schei..verein in meine Augen) angeblich immer alles exklusiv hat glaube ich nicht.
        das game ist ja erst in der pre-alpha und wer die jungs dahinter kennt brauch da glaube ich nichts mehr erwähnen.
        ich sage nur shift und shift2 sowie mach ein anderes game auch noch.

        http://www.sysprofile.de/...
      • Von rolli PC-Selbstbauer(in)
        Ah ja, danke sehr.
      • Von Timmynator Software-Overclocker(in)
        Zitat von Blackvoodoo
        Aston Martin muss nicht sein, aber Audi, BMW, Porsche, Ferrari und Lamborghini sollten unbedingt im Spiel oder in der Sim sein.
        Zumindest für Porsche hält EA momentan die Exklusivlizenz. Daher werden die bestenfalls unter falschem Namen den Weg ins Spiel finden. Zu Audi und BMW gibt's keine Informationen, Lamborghini hält sich auch zurück. Und das Problem an Ferrari-Lizenzen ist der Kostenfaktor, die wissen, was sie wert sind


        Zitat von rolli
        @kickbox
        Wo stellt man den Blickwinkel ein?
        Im Optionen-Menü kann man für verschiedene Ansichten "Field of View" einstellen. Bei 3 Monitoren kannst du's in der Cockpit-Perspektive bspw. so weit hochdrehen, dass die Aussenspiegel auf den äusseren Monitoren landen. Das musst du jedoch ggf. je nach Auto anpassen, für per-car-Settings gibt's (noch) keine Speichermöglichkeit. Ausserdem musst du in der Helmansicht damit rechnen, dass das Visier nur auf dem zentralen bzw. nur teilweise auf den äusseren Monitoren angezeigt wird.
        Pre-Alpha halt.
      • Von rolli PC-Selbstbauer(in)
        @kickbox
        Wo stellt man den Blickwinkel ein?

        Hab die Option leider nicht gefunden.
      • Von gamain Komplett-PC-Käufer(in)
        Wurde auch mal langsam zeit das die Nordschleife ins Spiel integriert wurde,dafür hab ich heute extra auf Fullmember geupgraded
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 06/2017 PC Games 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 06/2017 PC Games 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
978585
Project CARS
Project Cars: Nordschleife in Build 249 verfügbar
Die Mutter aller Rennstrecken hat es in Project Cars geschafft: Mit Build 249 können sich Rennspiel-Spezialisten auf die Nordschleife wagen. Die alte Strecke des Nürburgrings gilt bis heute als eine der anspruchsvollsten Asphaltbänder dieser Erde und erfreut sich einer enormen Beliebtheit.
http://www.pcgameshardware.de/Project-CARS-Spiel-28603/News/Project-Cars-Nordschleife-in-Build-249-verfuegbar-978585/
09.07.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/07/Project_Cars_Pagani__16_.jpg
project cars
news