Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • Project CARS: Slightly Mad zeigt neue Bilder zur Entstehung des BMW Z4 GT3

    Vor etwas über zwei Wochen hatte Project CARS-Entwickler Slightly Mad Studios erstmals einen Ausblick auf die Entstehung und Integration des BMW Z4 GT3 in die grafisch eindrucksvolle Rennsimulation gegeben, nachdem man sich die Lizenz des bayrischen Autobauers BMW sichern konnte. Nun gibt es neue Bilder mit dem Vermerk "work in progress" zu sehen.

    Erst kürzlich hatten sich die Entwickler von Slightly Mad Studios eine Lizenz von BMW sichern können, um diverse Fahrzeuge des bekannten Herstellers in das Spiel bringen zu können. Kurz darauf gab es auch bereits erste Ergebnisse zu sehen, unter anderem in Form des BMW Z4 GT3. Die Abbildungen zeigen den äußert interessanten, weil aufwendig umgesetzten Entstehungsprozess des Boliden. Nun wurden weitere Eindrücke in Form einer handvoll neuer Bilder veröffentlicht. Zwar ist das Modell noch immer in einem nicht vollkommenem Entwicklungszustand, die von den Entwicklern hervorgebrachte Detailvielfalt lässt Fans von Motorsportsimulationen und Autonarren jedoch aufschauen. Der Z4 GT3 dürfte auch bald als fahrbares Modell in einen der Beta-Builds integriert werden.

    Die Philosophie bei bei Project CARS ist es laut Entwickler, keine Abkürzungen zu nehmen, wenn es um das Detail eines Autos geht. Und so sieht man auch eine Achse des BMW mit Stoßdämpfern, Radaufhängung, Bremsschreiben und –sätteln. Angetrieben wird der Z4 von einem 515 PS starken 4,4-Liter-V8-Motor aus dem Hause BMW. Der Z4 GT3 bringt es so auf 1.190 Kilogramm und wird auf Langstreckenrennen wie den 24 Stunden vom Nürburgring eingesetzt. Passend zu den vor kurzem stattgefundenen 24 Stunden von Spa Franchorchamps kommt der Wagen nun also in Project CARS. Auf der Project CARS-Themenseite auf PCGH finden Sie laufend neue Infos, Bilder und Videos rund um das Spiel.

    Quelle: wmdportal.com

    Hintergrund: Project CARS
    Project Cars lief lange Zeit unter dem Namen C.A.R.S. und wurde erst vor kurzem in Project Cars umbenannt. Die Entwickler von Slightly Mad Studios verfolgen bei Project Cars einen vergleichsweise ungewöhnlichen Ansatz, in dem sie Fans und Interessierte seit Anbeginn der Produktion an dem Entwicklungsprozess teilhaben lassen. Project CARS wird demnach zusammen mit fleißigen Hobby-Entwicklern und deren Finanzen (Schwarmfinanzierung) und auf Fan-Feedback basierend produziert und kann bis jetzt mehrere Rennstrecken und zahlreiche Boliden vorweisen. Grafisch wird das Spiel vor allem mit DirectX 11 aufwarten.

    Slightly Mad bestätigt, dass man insgesamt mehr als zehn Spielmodi anbieten will. Der Karrieremodus dürfte den größten Umfang haben. Hier arbeitet man sich vom Kartsport in die großen Rennserien wie Le Mans GT vor. Technisch verspricht man außerdem dynamische Tageszeiten, Wetterbedingungen, realistische Fahrphysik, authentisches Beleuchtungssystem und eine herausragende KI. Der PC-exklusive Titel soll nach derzeitigem Stand 2013 veröffentlicht werden und überzeugt in regelmäßigem Rhythmus mit erstaunlich tollen Ingame-Screenshots.

    Reklame: Verpassen Sie nicht den stets aktuellen PCGH-Schnäppchenführer mit Tiefpreis-Tipps für DVD, Blu-ray und Spiele.

  • Project CARS
    Project CARS
    Publisher
    Bandai Namco
    Developer
    Slightly Mad Studios
    Release
    07.05.2015

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Forza Horizon 3 Release: Forza Horizon 3 Microsoft
    Cover Packshot von F1 2016 Release: F1 2016 Koch Media , Codemasters
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Ralf345
    Kann man sich als Newsschreiber nicht mal erkundigen? Das Spiel ist weit entfernt vom Beta Status. Pre-Alpha!
    Von The-GeForce
    Die sollen endlich meine geliebten Aston Martins lizensieren Ohne die werd ich mit dem Spiel nicht glücklich. Ich…
    Von PrincePaul
    und es gibt wieder 3 neue Lizenzen:Three ginettas join project cars
      • Von Ralf345 Freizeitschrauber(in)
        Zitat
        Der Z4 GT3 dürfte auch bald als fahrbares Modell in einen der Beta-Builds integriert werden.
        Kann man sich als Newsschreiber nicht mal erkundigen? Das Spiel ist weit entfernt vom Beta Status. Pre-Alpha!
      • Von The-GeForce Software-Overclocker(in)
        Zitat von PrincePaul
        und es gibt wieder 3 neue Lizenzen:

        Three ginettas join project cars

        Die sollen endlich meine geliebten Aston Martins lizensieren

        Ohne die werd ich mit dem Spiel nicht glücklich. Ich warte schon seit Jahren auf ein brauchbares Rennspiel, in dem ich mit einem meiner Lieblinge durch die Gegend tuckern darf. Und nach so langer Zeit steht mit CARS endlich mal ein Spiel bereit, dass es, dank kräftiger Beteiligung der Community, endlich mal schaffen könnte Grafik und simulationslastiges Gameplay unter einen Hut zu bekommen.
      • Von PrincePaul Freizeitschrauber(in)
        und es gibt wieder 3 neue Lizenzen:

        Three ginettas join project cars
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1016876
Project CARS
Project CARS: Slightly Mad zeigt neue Bilder zur Entstehung des BMW Z4 GT3
Vor etwas über zwei Wochen hatte Project CARS-Entwickler Slightly Mad Studios erstmals einen Ausblick auf die Entstehung und Integration des BMW Z4 GT3 in die grafisch eindrucksvolle Rennsimulation gegeben, nachdem man sich die Lizenz des bayrischen Autobauers BMW sichern konnte. Nun gibt es neue Bilder mit dem Vermerk "work in progress" zu sehen.
http://www.pcgameshardware.de/Project-CARS-Spiel-28603/News/Project-CARS-Slightly-Mad-neue-Bilder-Entstehung-BMW-Z4-GT3-1016876/
12.08.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/08/BMW_221.jpg
project cars,slightly mad studios
news