Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von RavionHD Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von plusminus
        Du hast es richtig erkannt! Für den CPU Teil der Xbone wäre der DDR 3 Ram ausreichend. Aber nicht für die GPU also den Grafikteil ,da ist DDR 5 heute Standart bei Grafikkarten und das aus gutem Grund Nur Microsofts Versager Manager haben sich gesagt sparen geht vor,und den Nachteil des DDR3 gleichen wir dann mit mickrigen 32 MB esRAM (viel zu klein und auch billig) aus und opfern dafür wertvolle Grafikeinheiten!? Das Ergebniss sind dann 40-50% weniger Grafikpower als die PS4 die das selbe Geld kostet!
        Nüchtern betrachtet wird man da von Microsoft übern Tisch gezogen

        Den Preis ohne Kinect hätten sie auf 300 Euro reduzieren müssen, mit Kinect auf 400 Euro, dann wäre die Xbox One auch konkurrenzfähig gewesen.
        Wobei das sowieso sehr unwahrscheinlich wäre, Microsoft macht sowieso Verlust mit der Xbox Sparte, die werden garantiert nicht noch zusätzlich subventionieren.
      • Von plusminus Software-Overclocker(in)
        Zitat von Ripcord
        Ich will die ONE jetzt zwar nicht verteidigen, aber immerhin hat sie als Ram DDR3 2133. Was ist denn bei dem PC derzeit der Standard? Die Mehrheit dürfte noch mit DDR3 1333 oder 1600 unterwegs sein, dafür dann aber gleich 16GB oder mehr von dem "steinalten lahmen aber dafür billigeren DDR3 Ram", das macht die Sache auch nicht besser...

        Ich rede übrigends nur vom Ram, nicht von der "GPU" die Speicher ebenfalls nutzt.


        Du hast es richtig erkannt! Für den CPU Teil der Xbone wäre der DDR 3 Ram ausreichend. Aber nicht für die GPU also den Grafikteil ,da ist DDR 5 heute Standart bei Grafikkarten und das aus gutem Grund Nur Microsofts Versager Manager haben sich gesagt sparen geht vor,und den Nachteil des DDR3 gleichen wir dann mit mickrigen 32 MB esRAM (viel zu klein und auch billig) aus und opfern dafür wertvolle Grafikeinheiten!? Das Ergebniss sind dann 40-50% weniger Grafikpower als die PS4 die das selbe Geld kostet!
        Nüchtern betrachtet wird man da von Microsoft übern Tisch gezogen
      • Von DanielUnruh Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von plusminus
        Ich habe keinen Zeitrahmen genannt! Fakt ist das die PS4 die erheblich leistungsstärkere Hardware besitzt! Die von Sony sicherlich auch in Zukunft ausgereizt wird,was bedeutet das sie länger aktuell ist und das für den selben Preis der Xbone!? Und das die PS4 mehr Details,bessereGrafik,und flüssigeres Spielen in Zukunft ermöglichen wird

        Microsoft hat die Xbone verkrüppelt! Zuerst die fehlentscheidung mit dem steinalten lahmen aber dafür billigeren DDR3 Ram,und dafür haben sie dann Mickrige 32 MB esRAM verbaut und die GPU zerstückelt! Und trotz der Sparmaßnahmen kostete die Xbone am Anfang unverschämte 150 euro mehr als die PS4
        Ja vorallem du schreibst von Deteils, besserer Grafik und mehr FPS, ja also wenn das jedes Multi PS 4 Game besser machen soll dan braucht die PS 4 dafür schon ein bischen mehr Leistung als 50 %. Die PS 4 hat die stärkere Hardware aufgrund den schnelleren Speichers und der schnelleren GPU darüber braucht man nicht reden aber du schreibst so als sein die PS 4 nicht um 40 - 50 % schneller sondern gleich mal um 300 % und die X Box One ünerhaupt kein Land sehen würde. Die Unterscheide sind zwar da aber die sind nicht so gewaltig wie manch einer meint. Meistens liegt der Unterschied ledeglich in der Auflösung: 1080 P vs 900 P, 900 P vs 720 oder 792 P oder aber auch 1080 P vs 1080 P in Sachen Grafikdeteils liegen beide Systeme bis auf ein paar Ausnahmen gleich auf. Selbst Leute die bede Systeme ihr eigen nennen berichten das man fast keine Unterschiede sieht, ich würde gerna mal wissen wer von den Leuten die über die Grafik der X Box One negativ schreiben überhaupt schon mal auf der One gezockt haben, warscheinlich die wenigsten.

        Ich selber habe auch eine X Box One Day One Edition und habe seit dem Release schon einige Games drauf durch wie: Ryse, Dead Rising 3, Tomb Raider, Thief, Wolfenstein, Call of Duty Ghosts, Assassins Creed Black Flag und auch Watch Dogs und muss sagen die One kann auch zimlich schicke Grafik und Performance. Hatte davor eine X Box 360 gehabt und man merkt schon beim zocken deutlich das die neue Konsole deutlich mehr Power unter der Haube hat. In sachen Performance waren Thief und Dead Rising 3 nicht so pralle aber dafür lief zb Watch Dogs und auch AC Black Flag wie geschmiert, vom Spielspaß braucht man erst gar nicht anfangen es macht einfach bock und das ist doch das wichtigste bei einer Konsole, wer die beste Power braucht kommt an einen guten PC eh nicht vorbei.
      • Von Ripcord Software-Overclocker(in)
        Zitat von plusminus

        Microsoft hat die Xbone verkrüppelt! Zuerst die fehlentscheidung mit dem steinalten lahmen aber dafür billigeren DDR3 Ram,und dafür haben sie dann Mickrige 32 MB esRAM verbaut und die GPU zerstückelt! Und trotz der Sparmaßnahmen kostete die Xbone am Anfang unverschämte 150 euro mehr als die PS4

        Ich will die ONE jetzt zwar nicht verteidigen, aber immerhin hat sie als Ram DDR3 2133. Was ist denn bei dem PC derzeit der Standard? Die Mehrheit dürfte noch mit DDR3 1333 oder 1600 unterwegs sein, dafür dann aber gleich 16GB oder mehr von dem "steinalten lahmen aber dafür billigeren DDR3 Ram", das macht die Sache auch nicht besser...

        Ich rede übrigends nur vom Ram, nicht von der "GPU" die Speicher ebenfalls nutzt.
      • Von plusminus Software-Overclocker(in)
        Ich habe keinen Zeitrahmen genannt! Fakt ist das die PS4 die erheblich leistungsstärkere Hardware besitzt! Die von Sony sicherlich auch in Zukunft ausgereizt wird,was bedeutet das sie länger aktuell ist und das für den selben Preis der Xbone!? Und das die PS4 mehr Details,bessereGrafik,und flüssigeres Spielen in Zukunft ermöglichen wird

        Microsoft hat die Xbone verkrüppelt! Zuerst die fehlentscheidung mit dem steinalten lahmen aber dafür billigeren DDR3 Ram,und dafür haben sie dann Mickrige 32 MB esRAM verbaut und die GPU zerstückelt! Und trotz der Sparmaßnahmen kostete die Xbone am Anfang unverschämte 150 euro mehr als die PS4
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1127707
Pro Evolution Soccer 2015
PES 2015: Playstation 4 mit 1080p und 60 Fps, Xbox One erneut unbekannt
Konamis nächster Ableger des Pro-Evolution-Soccer-Franchise wird auf der Playstation 4 bei einer Auflösung von 1080p mit 60 Bildern pro Sekunde laufen. Senior Creative Producer, Naoya Hatsumi, wollte allerdings noch keine eindeutige Antwort zur Xbox One liefern, da man sich noch in der Entwicklung befinde. Es steht zur Befürchtung, dass Microsofts Konsole erneut schlechter abschneiden wird.
http://www.pcgameshardware.de/Pro-Evolution-Soccer-2015-Spiel-14892/News/Playstation-4-Xbox-One-Aufloesung-1127707/
06.07.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/07/PES_2015_Screenshots__5_-pc-games_b2teaser_169.jpg
pro evolution soccer,xbox one,ps4 playstation 4,konami
news