Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Norisk699 Freizeitschrauber(in)
        Man muss bei dem Spiel auch sehen dass man für relativ wenig Geld aus meiner Sicht locker 50 Stunden + X Spielspaß kriegt.

        Kauf mal einen sogenannten Blockbuster. Da zahlst du 50 € und bist nach 10-20 Stunden "durch".

        Also insofern find ich das Preis-Leistungsverhältnis super.

        Mir hat das Spiel schon in den frühen Alphas gefallen. Als ich es vor einer Woche wieder mal gespielt habe war ich überwältigt was da alles tolles dazugekommen ist. Mittlerweile ist es meiner Ansicht nach ein 100 Stunden-Spielspaß-Titel.

        Und ja, SUCHTPOTENTIAL vorhanden...
        Bin schon wieder voll drauf...
      • Von Peterparker87 Kabelverknoter(in)
        Zitat von meekee7
        50 Stunden seit Alpha 12 oder so.
        Zunächst einmal hat Introversion hat das Early-Access-Modell absolut vorbildlich umgesetzt, aber das rückt mit dem Release ein wenig in den Hintergrund. Das Spiel ist zwar nicht bugfrei, aber definitiv spielbar.
        Prison Architect ist ein typisches Aufbauspiel. Es macht eben Spaß, ein Gefängnis von Grund auf zu errichten und zuzusehen, wie die Gefangenen und Arbeiter über den Bildschirm wuseln. Dabei gibt es genug Freiraum für Experimente und Kreativität (z.B. Einzelhäuser statt riesiger Zellenblocks). Gleichzeitig hat das Spiel eine erstaunliche Komplexität, sehr viele Aspekte des Gefängnisses sind zu kontrollieren und managen.

        Etwas problematisch finde ich, dass das Tutorial nur einige wenige Grundaspekte des Spiels erläutert. Inzwischen ist das Spiel enorm gewachsen. Zwar könnte man sich die monatlichen Videos der Entwickler ansehen wo alles schön erklärt wird, aber das würde viele Stunden dauern.
        Außerdem fehlt mir so etwas wie eine Kampagne oder ein paar vorgefertigte Szenarien. Das freie Spiel ist quasi der einzige Spielmodus.
        Darüber hinaus ist vom versprochenen Soundtrack bislang nicht viel zu sehen.
        _Eventuell_ hat sich Introversion die Lösungen für diese Probleme für die Vollversion aufgehoben, wer weiß. Ja es gibt Mods und Communityguides welche das ersetzen können, trotzdem gehört das zu den Aufgaben der Entwickler.

        Trotzdem ist Prison Architect ein gutes Spiel für alle Freunde von Aufbauspielen ein Muss.
        Klingt gut, gekauft. Danke für deine durchaus umfangreiche Einschätzung.
      • Von meekee7 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Peterparker87
        Vielen Dank. Hast du das Spiel gespielt und kannst mir evtl. noch ein paar eigene Worte geben wie es dir gefällt?
        50 Stunden seit Alpha 12 oder so.
        Zunächst einmal hat Introversion hat das Early-Access-Modell absolut vorbildlich umgesetzt, aber das rückt mit dem Release ein wenig in den Hintergrund. Das Spiel ist zwar nicht bugfrei, aber definitiv spielbar.
        Prison Architect ist ein typisches Aufbauspiel. Es macht eben Spaß, ein Gefängnis von Grund auf zu errichten und zuzusehen, wie die Gefangenen und Arbeiter über den Bildschirm wuseln. Dabei gibt es genug Freiraum für Experimente und Kreativität (z.B. Einzelhäuser statt riesiger Zellenblocks). Gleichzeitig hat das Spiel eine erstaunliche Komplexität, sehr viele Aspekte des Gefängnisses sind zu kontrollieren und managen.

        Etwas problematisch finde ich, dass das Tutorial nur einige wenige Grundaspekte des Spiels erläutert. Inzwischen ist das Spiel enorm gewachsen. Zwar könnte man sich die monatlichen Videos der Entwickler ansehen wo alles schön erklärt wird, aber das würde viele Stunden dauern.
        Außerdem fehlt mir so etwas wie eine Kampagne oder ein paar vorgefertigte Szenarien. Das freie Spiel ist quasi der einzige Spielmodus.
        Darüber hinaus ist vom versprochenen Soundtrack bislang nicht viel zu sehen.
        _Eventuell_ hat sich Introversion die Lösungen für diese Probleme für die Vollversion aufgehoben, wer weiß. Ja es gibt Mods und Communityguides welche das ersetzen können, trotzdem gehört das zu den Aufgaben der Entwickler.

        Trotzdem ist Prison Architect ein gutes Spiel für alle Freunde von Aufbauspielen ein Muss.
      • Von Khazar Software-Overclocker(in)
        Von der Alpha zum Release.. auch nicht schlecht.
      • Von PCGH_Andreas The Missing Link
        Grundsätzlich ist es ein sehr empfehlenswertes Spiel. Die ersten 30/40 Stunden hat man auf jeden Fall Spaß. Die Frage ist letztlich, wie man selbst dazu steht, dass es nun keine monatlichen Updates mehr geben wird. Das könnte langfristig etwas die Motivation nehmen, ging zumindest mir schon mal zwischendurch so, dass ich dann nur noch in die Updates reingeschaut habe. Da muss man auch sehen, wie es nach der 1.0 weitergeht und was der Workshop noch so kann.

        Sagen wir es mal so: Mal Angenommen Du bist ich und hast das Ding für nen Zehner im Humble Store gekauft, dann hast du sicher nichts falsch gemacht, wenn du das Genre magst. Siehe Reinhards Beitrag - besser nicht unter der Woche spielen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1169722
Prison Architect
Prison Architect: Letzte Alpha vor dem Release erschienen
Prison Architect nährt sich dem "Stable Release". Mit Alpha-Update 36 erschien nun die letzte Version vor dem Release der 1.0 im Oktober. Große Trauer gibt es bereits in den legendären Alpha-Videos, die stets sehr unterhaltsam waren.
http://www.pcgameshardware.de/Prison-Architect-Spiel-28513/News/Letzte-Alpha-vor-dem-Release-erschienen-1169722/
31.08.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/07/prison_architect_02-pc-games_b2teaser_169.jpg
news