Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Rollora Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Zybba
        Spiele/Geschichten können sich weiter entwickeln/verändern.
        Ich verstehe, dass du als alter Fan weiterhin diese Features haben möchtest.
        Das heißt aber nicht, dass das Fehlen einiger bedeutet, dass es kein Prey mehr ist.
        Natürlich nicht.
        Aber gerade diese Elemente haben Prey ja ausgemacht (also Gravitationsspielchen, Portale etc). Die Geschichte usw nicht, das mag sein, aber wenn sich was "Prey" schimpft, sollte zumindest das Gameplay vom original abstammen. Prey war ja super, weil es sich endlich mal nicht wie der hundertste, immergleiche Shooter gespielt hat.
      • Von Zybba Software-Overclocker(in)
        Spiele/Geschichten können sich weiter entwickeln/verändern.
        Ich verstehe, dass du als alter Fan weiterhin diese Features haben möchtest.
        Das heißt aber nicht, dass das Fehlen einiger bedeutet, dass es kein Prey mehr ist.
      • Von Rollora Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Zybba
        Endlich mal einer, der den Prey Machern erklärt, wie ihre Marke auszusehen hat.
        Dran bleiben, Rollora!
        Na sorry, aber wenns einfach ein weiteres COD im Weltall oder halt in dem Fall ein Dishonored im Weltall wird, wozu dann den Markennamen Prey bemühen und nicht was eigenes machen?
      • Von Zybba Software-Overclocker(in)
        Zitat von Rollora
        Das alles machte Prey aus. Alles was das nicht mehr hat, ist kein "Prey". As simple as that.
        Endlich mal einer, der den Prey Machern erklärt, wie ihre Marke auszusehen hat.
        Dran bleiben, Rollora!
      • Von Rollora Lötkolbengott/-göttin
        Prey 1 hatte:
        -Indianer Tommy und sein Bogen
        -Protagonist war halt mal wer/was anderes
        -eine noch nicht so ausgelutschte, coole Story und Settings
        -tolle Gravitationsspielchen
        -Portale
        -interessante Waffen, wenngleich sie meist "schleimvarianten" von echten Waffen waren
        -nette Rätsel
        -gute Grafik
        -den eigenen Körper verlassen/"Indianer"-Fähigkeiten
        -teils schockierende Scriptsequenzen
        -war düster und hatte nicht unbedingt positive Wendungen (man konnte Daddy und ich glaube auch "Jenny"(?) nicht retten.
        -ein nettes, offenes Ende
        -spielte in einer völlig fremden Umgebung (Alienschiff)
        und eine tolle Art den Tod auszutricksen (nicht einfach in Deckung gehen und 2 Sekunden warten, sondern sich durch einen eigenen Level zurück ins Leben kämpfen).

        Das alles machte Prey aus. Alles was das nicht mehr hat, ist kein "Prey". As simple as that.
        Prey 2 (Auftragskiller auf einer Raumstation), hätte gelingen können, aber nur wenn wenigstens einige der obigen Elemente drin waren.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1203154
Prey (2017)
Prey: "Kein Sequel, kein Remake" - Infos zur E3-Ankündigung
In einem neuen Entwickler-Video zu Prey klärt uns Creative Director Raphael Colantonio von Arkane Studios darüber auf, worum es sich bei dem Titel eigentlich handelt. Am ehesten trifft demnach wohl noch die Bezeichnung Reboot zu. Außerdem spricht Colantonio auch über Story und Gameplay von Prey.
http://www.pcgameshardware.de/Prey-2017-Spiel-57339/News/Infos-zur-E3-Ankuendigung-1203154/
01.08.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/07/Prey-pc-games_b2teaser_169.jpg
prey,action-adventure,bethesda
news