Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Horrorkraft Kabelverknoter(in)
        Also ich denke wenn ich ein Spiel auf die SSD lege und die Daten nicht erst durch den Chipsatz-CPU-RAM-CPU_Chipsatz müssen ist das ein gewaltiger GEschwindigkeistboost. Wäre echt mal interessant ob man nicht gleich auch das Betriebssystem darauf installieren könnte
      • Von Mephisto_xD Software-Overclocker(in)
        Zitat von Kitschi
        die dem normalen 0815 Kunden genau 0 bringt und dann wundert sich noch jemand wieso AMD ausm letzten Loch pfeift...


        Klar mit dem miesen Referenzdesign 10% hinter der Konkurrenz ist aus dem letzten Loch pfeiffen, und Innovationen bringen nix....

        *hust* AMD64, FreeSync, Mantle bzw. DX12 & Vulkan *hust*

        Wer weiß. Es wird in den nächsten 5 Jahren sicherlich dem Consumer nix bringen, aber vielleicht sehen wir dank der Vorarbeit von heute in zehn Jahren Consumergrafikkarten mit terabyteweise Flashspeicher. Besonders für VR- bzw. Open-World-Spiele im Allgemeinen würde das unheimlich viel bringen, könnte man so viel detailiertere Welten auf der GPU parken - Nachladeruckler ade´. Vielleicht aber erweist sich das ganze auch als Irrweg.

        Im Compute-Bereich kann ich mir aber gut vorstellen, dass das einschlägt wie ne Bombe. Bei FEM-Simulationen sprengt man ganz locker 16 oder sogar 32 Gbyte, mehr Speicher ist hier Trumpf. Und in dem Bereich investiert man auch viel Zeit und Geld für das letzte bisschen Performance, weshalb ich mir hier keine Sorgen wegen der Kompatibilität machen würde.
      • Von BigYundol PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von scorplord
        [...]
        Man sollte sowieso die RX480 mit der GTX1060 vergleichen und nicht mit GP104.

        Die 40 Watt Unterschied sind wirtschaftlich absolut irrelevant.
        Das GDDR5-Argument betreffend Energieeffizienz zieht trotzdem nicht, da beide denselben Speicher benutzen.
        Es sieht aber so aus, dass die RX480 besonders unter DX12 und Vulkan viel Effizienz wett macht (Perf/Watt) gegenüber der GTX1060, die wiederum davon faktisch nicht profitieren kann.

        Unter DX12/Vulkan hat Vega daher mit HBM2 das Potenzial in Sachen Effizienz mit Pascal GP104 gleichzuziehen oder evtl. sogar zu überholen. Mal schauen, was mit Undervolting dann noch machbar sein wird. Unter DX11, glaub ich, dürfte Vega irgendwo zwischen Maxwell und Pascal-Niveau liegen.

        CUDA-Shader haben mehr Transistoren als GCN-Shader, deshalb vor allem kann AMD mehr Shader auf gleicher Fläche unterbringen als NVidia.
        Die Shader von GCN und CUDA sind daher nicht miteinander vergleichbar anhand deren Anzahl.
      • Von takan PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Blackvoodoo
        Also mir ist es, wie schon öfter gesagt, scheiß egal welchen Speicher die Grafikkarte hat. Hauptsache die Spieleleistung passt. Und da ist AMD nVidia im High End Bereich deutlich unterlegen. Und gerade da sollte AMD mal nachlegen, Konkurrenz schadet ja nicht.
        in hohen auflösungen verringert sich der abstand deutlich....
        was liest du denn? nvidia pressemeldungen?
        im ernst, es kommt aufs spiel and und welche version das game hat.
        z.b. hatte fallout 4 in 1.4 nen massiven perfomance boost für AMD währenddessen eine TITAN X 30% leistung verloren hat... kp ob die das gefixxt haben.
        und falls du nicht den kosenamen kennst. es nennt sich cheatforce

        naja, wer ne gpu für mehr als 500takken kauft hat eh nen rad ab... nachn jahr ist die schon krüppel langsam. das sieht man ja jetzt mit dx12.
      • Von sft211 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Blackvoodoo
        Also mir ist es, wie schon öfter gesagt, scheiß egal welchen Speicher die Grafikkarte hat. Hauptsache die Spieleleistung passt. Und da ist AMD nVidia im High End Bereich deutlich unterlegen. Und gerade da sollte AMD mal nachlegen, Konkurrenz schadet ja nicht.



        Ja genau so soll es sein das dann alle ihre Nvidia GPU billiger Kaufen können... im Hige end Markt macht man nun mal nicht das Geld...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1202716
Polaris
Radeon Pro SSG: AMD steckt zwei SSDs auf eine Grafikkarte [Update 2]
AMD hat im Rahmen der SIGGRAPH diese Nacht die Radeon Pro SSG vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine Profi-Grafikkarte auf Basis von Fiji, die Platz für zwei PCI-Express-3.0- SSDs bietet. Die GPU kann direkt auf den Flash-Speicher zugreifen, sodass Ladezeiten massiv beschleunigt werden können. Aktuell handelt es sich um ein Dev-Kit für 9.999 US-Dollar.
http://www.pcgameshardware.de/Polaris-Codename-265453/News/Radeon-Pro-SSG-SSDs-1202716/
29.07.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/07/Radeon-Pro-SSG-pcgh_b2teaser_169.png
amd,amd polaris,gpu,radeon,grafikkarte,ssd
news