Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von OnionRings Gesperrt
        Niantic ist schon irgendwie blöd, meine Mutter spielt GO noch mit der Pre Update [0.36]? auf ihrem S3 mit CM13.

        Stock wird das S3 nicht mehr unterstützt.

        Also sperren die jetzt alle mit Custom Roms aus, aber bedenken nicht das es auch ältere Geräte als Galaxy S7 und I-Phone 7 gibt.
      • Von Xagi PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Duff166
        Dämlich von Niantic. Ich hab auf jedenfall meine investierten 10€ zurück verlangt und diese auch bekommen.

        Das einfache ausschalten von dem Root-Zugriff wie bei Cyanogenmod reicht übrigens nicht aus.
        Viele Leute berichten, dass Pokemon nun gar nicht mehr mit Cyanogenmod läuft.
        Magisk+StockRom ist momentan wohl die einzige Möglichkeit, was mir aber zu viel Aufwand ist für das Spiel.
        Wie genau funktioniert das ? Über den Play Store oder Niantic? Hätte meine investierte Kohle auch gerne zurück...
      • Von Grestorn BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von raidy44
        sry das ich das OT nochmal rauskramen muss aber was du da zum teil von dir lässt ist ja nicht mehr lustig..
        Wieso? Argument?

        Zitat von raidy44
        ich für meinen Teil bezweifel das Indie Games viel unter Raubkopieren leiden da bei Nischenspielen der prozentuale Anteil an "illegalen" Spielern deutlichen geringer ist als bei AAA Titeln. Und btw unter was Indie Entwickler wesentlichen mehr leiden sind Keyreseller wie zB G2A
        Bei Keyresellern hast Du recht, wobei das nicht nur den Herstellern schadet sondern insbesondere den "normalen" Kunden in den einkommensschwächeren Ländern, bei denen die Spiele auf Grund des "Keyexports" nicht so günstig angeboten werden können, wie es dem Durchschnittseinkommen eigentlich angemessen wäre.

        Mit Nischenspiele meinte ich eigentlich nicht so sehr Indie-Spiele sondern mehr die zweite Riege an Spielen. Wie z.B. "Ride" (ein Spiel, dass ich ganz gern mal spiele) oder so was wie ein "Lords of the Fallen". Also Vollpreisspiele, die nicht so sehr im Fokus stehen. Aber auch ein "Bioshock: Infinity", das sich einfach auf dem PC deutlich schlechter verkauft hat, als erhofft.

        Ich verstehe auch nicht, wieso man die Effekte von illegalen Kopien immer wegdiskutieren muss. Wer grundsätzlich nur legal spielt, hat dazu eigentlich wenig Veranlassung (nein, das ist nicht als versteckte Anschuldigung gemeint, sondern eine ehrliche Frage). Als ehrlicher Kunde querfinanziere ich die illegalen Anwender. Und muss ehrlich sagen, dass mir das ziemlich kräftig stinkt.
      • Von raidy44 Schraubenverwechsler(in)
        Zitat von Grestorn
        Na und? Es gibt auch Leute, die ihr Auto nie abschließen und es wurde dennoch nie geklaut.

        Bei W3 gibt es auch eine Riesenzahl an illegalen Nutzern. Ziemlich sicher prozentual (verglichen mit legalen Nutzern) deutlich mehr als bei Denuvo geschützten Spielen. Nur dass das Spiel so erfolgreich ist, dass der prozentual kleinere Anteil legaler Nutzer unter dem Strich in absoluten Zahlen immer noch sehr hoch ist. Das macht es aber nicht besser. W3 ständig als Argument zu liefern ist kurzsichtig, denn illegale Kopien schädigen nicht (so sehr) die großen AAA Spiele sondern die kleinen Nischenspiele, die - würde es nur legale Nutzer geben - ganz gut leben könnten, sich aber wegen der illegale Nutzung eben nicht rentieren.

        D.h. illegale Nutzung -> Veramrung des Spielemarkts.

        So, genug des OTs. Ich werde hier eh niemanden überzeugen, das ist einfach zu unbequem für die meisten.


        sry das ich das OT nochmal rauskramen muss aber was du da zum teil von dir lässt ist ja nicht mehr lustig..

        ich für meinen Teil bezweifel das Indie Games viel unter Raubkopieren leiden da bei Nischenspielen der prozentuale Anteil an "illegalen" Spielern deutlichen geringer ist als bei AAA Titeln. Und btw unter was Indie Entwickler wesentlichen mehr leiden sind Keyreseller wie zB G2A

        Lieber Raubkopie als Kauf beim Reseller - findet der Macher von Action Henk
      • Von Duff166 Schraubenverwechsler(in)
        Dämlich von Niantic. Ich hab auf jedenfall meine investierten 10€ zurück verlangt und diese auch bekommen.

        Das einfache ausschalten von dem Root-Zugriff wie bei Cyanogenmod reicht übrigens nicht aus.
        Viele Leute berichten, dass Pokemon nun gar nicht mehr mit Cyanogenmod läuft.
        Magisk+StockRom ist momentan wohl die einzige Möglichkeit, was mir aber zu viel Aufwand ist für das Spiel.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1207641
Pokémon GO
Pokémon Go: Niantic Labs sperrt Smartphones mit Root-Zugriff und Jailbreak aus
Das Entwicklerstudio von Pokémon Go, Niantic Labs, geht gegen Smartphones mit Root-Zugriff und Jailbreak vor. Android- und Apple-Besitzer solcher Geräte werden seit dem neuesten Upgrade 1.70/0.37.0 ausgesperrt und können die App nicht mehr nutzen. Für Android-User gibt es immerhin einen vorübergehenden Workaround.
http://www.pcgameshardware.de/Pokemon-GO-Spiel-56108/News/Niantic-Labs-sperrt-Smartphones-mit-Root-Zugriff-Jailbreak-aus-1207641/
14.09.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/07/Pokemon_GO_Aufmacher_8-buffed-buffed-buffed-pcgh_b2teaser_169.jpg
news