Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Leob12 Volt-Modder(in)
        Zitat von Cinnayum
        Aus dem Nichts und über Nacht mit einer lange ruhenden (zumindest für die Wahrnehmung der meisten Menschen) Traditionsmarke einen Millarden-Erfolg schaffen?
        Reichen EA-s Erinnerungen überhaupt soweit zurück, dass man sich an einen solchen Erfolg noch erinnern kann?

        Vermutlich nicht, statt dessen wird der hundertste Aufguss von BF, FIFA und sonstigem Unrat in die Welt gekippt.
        Serienwahn, F2P-Schund und unerhörte Mini-DLC-Politik machen die Spiele kaputt.

        Aber statt mal den vollen Preis für ein paar echte Perlen auszugeben, wird zum Veröffentlichungszeitpunkt jeder überhypte Mist gekauft und so das Strohfeuer am Leben gehalten.

        Wieso sind Witcher 3, GTA 3-6, Skyrim und noch ein paar wenige andere Spiele solche Ausnahmespiele?
        Weil es eben nur alle 4-6 Jahre einen neuen Teil gibt und sich die Sättigung legen kann.
        EA trifft wenig Schuld. Die haben nur glasklar die Marktsituation analysiert und passende Strategien umgesetzt.

        Den Neid auf Nintendo / Niantic gönne ich den Vorständen, Anteilseignern und weiterem Gesocks, was nicht an der kreativen Gestaltung der Spiele mitwirkt, aber dennoch.
        Skyrim ist derart erfolgreich, weil es Mods gibt. Das Spiel selbst ist schlechter als Witcher 3 oder GTA.
        Aber insgesamt gibts wenige solche Spiele, genau wie es bei F2P ein paar dicke Brocken gibt.
        Aber Sportspiele wie Fifa oder Madden haben eine irrsinnig große Zielgruppe. Dazu hat EA die ganzen Lizenzen, PES kann da nicht mithalten. Dazu haben sie überall eine Online-Modus mit Microtransactions, da kommt die große Kohle rein.
      • Von JTRch Software-Overclocker(in)
        Zitat von Meldryt
        Bei allem berechtigten Bashing ist halt immer die Frage, was wäre mit den Studios passiert, wenn sie EA nicht übernommen hätte. Es gab ja schon Aussagen von betroffenen Entwicklern, dass man EA keine Schuld geben konnte.
        Bei gewissen Studios wie Playfgish und Co mag das stimmen, aber Criterion, Bullfrog, Origin, Westwood etc. denke ich eher nicht.
      • Von Hillfigger Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Wie soll sich bitte EA mit ihren Spielen "demnächst" an AR heran wagen?

        Das ergibt keinen Sinn! Fußball spielt man in Fußballvereinen, wenn man gegen andere Mannschaften antreten möchte und NfS bringt mal gar nichts, denn auf den Straßen darf man nicht rasen

        Und wenn sie die reale Umgebung in ihre Spiele einpflegen wollen, müssen sie es so tun dass keine Performance Einbußungen entstehen. Und um dahin zu kommen, dass das alles technisch passe, vergingen bestimmt noch viele Jahre!
      • Von Sonmace Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Lexx
        Der "Neid is a Hund'".

        Da werden demnächst bei EA wohl ein paar Köpfe rollen.
        FIFA, Need4Speed, UrSchrei und anderer Dreck, den die in den vergangenen Jahren... verderben
        werden sich wohl diesem "Modell" annähern.

        Augmented sei Dank.

        Wenn es denn die (neuen) Manager schaffen.. mögen.
        FIFA dreck ? ......
        Haha FIFA ist die wertvollste spiele marke im gesamten Gaming bereich wieso wohl
      • Von lebowski22 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von taks
        Mit welchen nicht digitalen Produkten macht denn ein Computer-Spiele-Publisher Gewinn
        Ich rate jetzt einfach mal. Mit Merchandising?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1203590
Pokémon GO
Pokémon Go: Electronic Arts zeigt sich vom Erfolg beeindruckt
Electronic Arts' CEO Andrew Wilson hat sich im Rahmen der Bekanntgabe der Geschäftszahlen seines Konzerns kürzlich begeistert vom Erfolg von Pokémon Go gezeigt und eigene Augmented-Reality- sowie auch Virtual-Reality-Produkte für die Zukunft in Aussicht gestellt.
http://www.pcgameshardware.de/Pokemon-GO-Spiel-56108/News/Electronic-Arts-vom-Erfolg-beeindruckt-1203590/
03.08.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/07/Pokemon-Go-Ditto-buffed_b2teaser_169.jpg
pokémon,nintendo
news