Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von RavionHD Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Ripcord
        Naja, etwas mehr ist es schon als "etwas mehr Takt". Immerhin sind 500MHz pro Kern bei insgesammt 8 Kernen 4GHz mehr Takt. Da sollte sich einiges mit anfangen lassen um alten Games das Ruckeln auszutreiben. Wenn aber auch für alte Games ein Patch kommen muss, dann ist das natürlich blöd. Habe selber gehofft The Evil Within oder Soma würden profitieren, das ist aber nun leider nicht der Fall. Besonders The Evil Within könnte extrem von der Pro profitieren, da von Anfang an extrem GPU-limitiert, aber das Game ist halt nicht besonders aktuell...
        Tut mir Leid, aber Deine Rechnung stimmt nicht.

        Die 500 Mhz gelten pro Kern, eine Gesamtrechnung a la 4 Ghz stimmt nicht.
        Die Xbox One hatte ja schon immer 1.8 Ghz und hatte in CPU lastigen Spielen einen kleinen Vorteil gegenüber der PS4.

        Und ja, The Evil Within ist wirklich enorm CPU intensiv gewesen, mein alter i5 3470 hat sich da auch durchquälen müssen.
        Da hätten die 500 Mhz mehr der PS4 Pro gegenüber der regulären PS4 sicher sehr geholfen.
      • Von DARK-THREAT Software-Overclocker(in)
        Zitat von Ripcord
        Naja, etwas mehr ist es schon als "etwas mehr Takt". Immerhin sind 500MHz pro Kern bei insgesammt 8 Kernen 4GHz mehr Takt.
        So darfst du das nicht rechnen. Die Konsolen nutzen schon von sich aus nicht alle CPU-Kerne und Takt ist gleich Takt. Die kann man nicht mit der Anzahl der Kerne multiplizieren.
      • Von arcDaniel F@H-Team-Member (m/w)
        Meine Argumente waren wie schon erwähnt mit den Haaren herbeigezogen...

        Jede Konsole hat/hatte ihre Nachteile. Ob jemand sich an den Nachteilen gestört fühlt, ist jedem seine eigene Entscheidung. Und ja auch die Xbox One hat ihre Fehler und Probleme und ja manche Entscheidung von MS ist auch für mich nicht nachvollziehbar und ich frage mich auch hier, warum sie es nicht so Umsetzten wie es für mich logischer erscheinen würde.

        Warum z.b. bringt MS eine Limitierte GoW4 Edition des Elite Controllers, welcher optisch stark bearbeitet wurde und warum haben sie diesem nicht auch die Bluetooth Verbindung spendiert, welcher ja der normale neue Controller hat (und sogar zum gleichen Preis verkauft wird). Dann bedenkt man dass es sich bei GoW4 auch noch um einen Play Anywhere Titel handelt, wo diese Bluetooth Kompatibilität doch sehr verkaufsfördernd wirken würde...

        Aber was hier mal wieder Sony verherrlicht wird und man selbst sofort als Idiot oder Fanboy aus dem anderen Lager dargestellt wird nur weil man sich mal kritisch äussert! Der Wahnsinn...
      • Von Gamer4k PC-Selbstbauer(in)
        Es werden alle neuen Spiele die Pro gut unterstützen und zudem gibt es massenweise Patches für ältere Games. Ich finde das für eine Konsole so am besten gelösten. Komisch finde ich eher eine Konsole die hier und da was besser darstellen könnte.. ich will entweder eine richtige Verbesserung oder das Original.
      • Von marluk0205 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von arcDaniel
        Wahrscheinlich nicht, denn es gibt noch andere Gründe als nur die Technischen Eigenschaften. Folgendes könnten Gründe sein:
        -Sony will die PS4 User nicht verägern
        -Sony will dass die Entwickler Patches bringen, indem die Community danach schreit und so den nötigen Druck macht
        -Sony verdient mehr Geld an der Slim als an der Pro und möchte dass sie die Slim trotzdem gut verkäuft und keinen weiteren Grund liefern doch die Pro zu nehmen
        -Sony will verhindern, dass Entwickler die Leistung ausnutzen und danach auf der normalen PS4 die Spiele noch schlechter als jetzt laufen
        ...

        Es würden mir sicherlich noch zig andere, bei den Haaren herbeigezogene, Argumente einfallen, aber ich bin mir sicher, dass Sony schon einen Grund dafür hat, wo ich mir aber sicher bin, ist dass dieser Grund irgendwas mit Gewinnmaximierung zu tun hat, wie es bei jeder Firma der Fall ist.
        1.) Es gibt genug Titel die mit dem Launch der Pro einen Patch erhalten also werden so oder so Leute verärgert sein.
        2.) Ergibt absolut keinen Sinn. So ein Patch ist immer mit Arbeit verbunden und das kostet den Entwickler wieder Geld und Zeit deswegen werden einige Entwickler einfach kein Interesse haben Zeit in alte Projekte zu stecken die sich nicht mehr verkaufen.
        3.) Sony verdient an der Slim kaum was man braucht sich nur die kürzlich veröffentlichten Zahlen anschauen. Sony ist es egal ob irgendwer die Pro oder Slim kauft im Endeffekt ist nur die verkauft Software relevant.
        4.) Das ist alles in den Entwicklerrichtlinien geregelt, die sind vor einigen Monaten geleakt und für jeden im Netz einsehbar.

        "For variable frame-rate games, we were looking to boost the frame-rate. But we also wanted interoperability. We want the 700 existing titles to work flawlessly," Mark Cerny explains. "That meant staying with eight Jaguar cores for the CPU and pushing the frequency as high as it would go on the new process technology, which turned out to be 2.1GHz. It's about 30 per cent higher than the 1.6GHz in the existing model."

        "Moving to a different CPU - even if it's possible to avoid impact to console cost and form factor - runs the very high risk of many existing titles not working properly," Cerny explains. "The origin of these problems is that code running on the new CPU runs code at very different timing from the old one, and that can expose bugs in the game that were never encountered before."

        Quelle: Inside PlayStation 4 Pro: How Sony made the first 4K games console • Eurogamer.net
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1212603
Playstation 4 (PS4) Pro
Playstation 4 Pro: Neue Details zur Technik - unangepasste Spiele ruckeln weiter
Neben den bekannten Daten sind im Netz neue Details zur Technik der Playstation 4 Pro aufgetaucht. Demnach laufen nicht optimierte Spiele genauso gut oder schlecht wie auf der normalen Playstation 4. Außerdem gibt es neue Eindrücke zum hochskalierten 4K, das echtem nur kaum nachstehen soll.
http://www.pcgameshardware.de/Playstation-4-PS4-Pro-Konsolen-264565/News/ueber-Rendertricks-und-ruckelnde-Originalspiele-1212603/
05.11.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/09/DualShock-4-Controller-2--pc-games_b2teaser_169.jpg
ps4 playstation 4
news