Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Zeus18 Lötkolbengott/-göttin
        Naja so Bahnbrechend sind die Unterschiede jetzt auch nicht.
      • Von KuroSamurai117 PC-Selbstbauer(in)
        Gerade Objekte in weiter Entfernumg wird im 1080p mit Grafikverbesserungen (gibt ja 3 Modi) dargestellt die im normalen Modus fehlen. Sieht man schon wenn man in den Optionen umschaltet.

        Wenn das weniger interessiert dann 4k Mode mit Downsampling nutzen. Dann flimmert die Vegetation in Full HD nicht so stark.

        Optisch kommt RotTR erst auf einen UHD Bildschirm zur Geltung. Da sieht man dann richtig den Unterschied in den Details. Habe es so auf einem UHD Monitor durchgezockt auch wenn die 30fps etwas schmerzen.
        Sieht halt dann aus wie auf dem 1440p Bildschirm wo der PC dranhängt nur mit mittleren Einstellungen.
        Vorteil ist aber dass auch hier die Vegetation weniger flimmert als über die Standard PS4 am Full HD TV.

        Battlefield One dürfte man die optischen Verbesserungen und stabilere Framerate auch in 1080p besser merken.
      • Von Kaimanic PC-Selbstbauer(in)
        Bild 1 hat bessere Tesselierung der Mauer, wirkt aber etwas unscharf. Wahrscheinlich wird FXAA oder TAA verwendet. Bei Bild 2 sehe ich keinen Unterschied.
      • Von AltissimaRatio Freizeitschrauber(in)
        bisher sind es in der Tat nur Mini Updates, die nimmt man aber gerne mit. Ich mache heut abend mal noch screens wo die dritte Option, also 4k auch dabei ist. Momentan sind es nur bessere FPS vs bessere Grafik.
        Ich dachte das ich die 4k Funktion gar nicht beäugen muss da ich gar keinen 4k TV hab. Allerdings beschleicht mich ein Verdacht das dann evtl Supersampling aktiv sein könnte, nun heut abend guck ichs mir an.

        Das in dem einen Bild die Haare ( und ein paar Texturen im Hintergrund) leicht unscharf wirken kann ich auch nicht erklären. Höchstens das das Bild nicht ganz ruhig war im Moment der Aufnahme. oder der Screen an sich buggy war.
        Wie zuvor schon öfters erwähnt sind die disjährigen Pro Patches alle mit heißen Nadel gestrickt. Ich würde mal davon ausgehen das die Titel von 2017 schon besser auf die Pro abgestimmt sind.
      • Von DaStash PCGH-Community-Veteran(in)
        Sieht für mich kaum besser aber teilweise schlechter aus?!? Siehe Haarvergleich, wo die Haare in der Eishöhle bei dem PS4 Bild schärfer aussehen.

        Insgesamt komme ich für mich zu folgendem Fazit.:
        Wer jetzt vorhat sich eine PS zu holen sollte, budget abhängig, zur PS4pro greifen. Wer bereits eine PS4 hat kann auf das mini Update verzichten.

        MfG
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1213266
Playstation 4 (PS4) Pro
Playstation 4 Pro: Screenshot-Vergleich mit der PS4 bei 1080p
Die neue Playstation 4 Pro kann neue Spiele mit entsprechender Unterstützung in 4K darstellen, doch bei den meisten Spielern dürfte wohl noch kein 4K-Fernseher im Wohnzimmer stehen. Daher unterstützen einige Spiele die Playstation 4 Pro, indem sie die höhere Leistung der Konsole für verbesserte Grafikdetails bei 1080p nutzen. Ein Screenshot-Vergleich des PCGHX-Nutzers AltissimaRatio zeigt, was das tatsächlich bringt.
http://www.pcgameshardware.de/Playstation-4-PS4-Pro-Konsolen-264565/News/Screenshot-Vergleich-mit-der-PS4-bei-1080p-1213266/
14.11.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/11/Playstation-4-Pro-Test-1--pcgh_b2teaser_169.jpg
ps4 playstation 4,sony
news