Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Kinguin
        Zitat von thehate91

        Ob Driveclub nun gut oder schlecht ist muss jeder für sich entscheiden. Geschmäcker sind eben verschieden
        Das stimmt zwar, aber man kann sagen was man will zu Release war das Ding eine einzige Katastrophe. Da hast schon Recht, das war praktisch ein Early Access und da gibt es auch nichts schön zu reden. Es gibt ja durchaus objektiv bewertbare Kriterien bei Games, so ist es nicht. Und dann war es auch noch eine neue Marke, da fragt man sich echt was bei dem Entwickler+ Sony derartig falsch gelaufen ist.
        Klar die Entwickler haben dann später über ein Jahr lang gut nachgebessert, nur der Schaden war bereits angerichtet. Mit wenige Ausnahmen wie Eurogamer hat niemand einen Nachtest gemacht, und die Spieler waren schon weitergezogen. Schließlich hat Sony das Studio umstrukturieren lassen, indem sie paar Entwickler auf ihre Studios aufgeteilt haben und paar anderen durften sich dann einen neuen Job suchen. Mittlerweile sind einige bei den Machern von Dirt Ralley, also immerhin hat man einen neuen Arbeitsplatz gefunden.

        Ich selbst habe den Titel zwar kaum gespielt, aber ein Kumpel von mir ist ein sehr großer Racer Fan und da redet man halt mal über diverse Games. Und ob nun Arcade wie DriveClub, NFS und Co oder Sim ala Project Cars/Asseto, der spielt echt alles aus dem Genre. Btw es ist nicht mal so als ob er viele Hoffnungen gehabt in DC, zuvor wurde er schon von TheCrew von dem NFS massiv enttäuscht. Es konnte nur besser werden, so dachte er bis dann der Release von DC kam. Heute würde er es zwar als guten Arcade Racer bezeichnen, aber die Frage ist halt, warum nicht gleich so ? ^^
      • Von time-machine Komplett-PC-Aufrüster(in)
        The witcher ist definitiv nicht schlecht programmiert und läuft in 30fps
        Die hardware gibt nun mal nicht viel her

        Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      • Von ryzen1 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Flambard
        Gesagt hast du das nicht, das habe ich auch nicht gesagt. Nur impliziert deine Reaktion, dass du hinter dieser These stehst.
        Eben nicht. Trotzdem ist 30Fps so gut wie Standard bei Konsolenspielen.

        Zitat von Flambard

        Ja, das ginge an der "Zielgruppe" in Sachen Bildstandard vorbei, das weißt du aber auch. Eine 300 Euro Gurke will nun keine 4K 60fps schaffen. Komm - mal ehrlich
        Warum soll eine 300 Euro Gurke keine 4k/60Fps schaffen?
        Ein FEZ in 4k/60Fps sollte ja wohl nicht tragisch sein

        Zitat von Flambard

        Das ist wie das Prinzip Schrödingers Katze. Zeige du mir doch mal jemanden, der von sich aus sagt, dass sein Produkt ein schlechtes Produkt ist. In keinen nur denkbaren Fällen wird man in der freien Marktwirtschaft so argumentieren. Man stellt sein Produkt stets als das beste dar, was die Menschheit je gesehen hat. Das ist gleichermaßen intransparent wie auch unlaut. Ist aber kein Verbrechen also passt das. Also so nen hängen gebliebenen Murks bekomme ich öfter zu sehen. Ist nicht schön, aber muss man abkönnen.

        Klar polarisiert man, wenn man eine gesunde Portion Kontroverse in ein Thema reinschüttet, die Reaktionen darauf sieht man. Man kann nur draus lernen. Die einen mehr, die anderen weniger.

        Und ja, eine wirklich ernsthafte Diskussion funktioniert nur dann, wenn man sich auch mal der Kontroverse annehmen kann und auch kontrovers damit umgeht. Hier kann ich sagen, dass du dir kaufen kannst, was du möchtest. Nur weil's in Augen mancher Menschen qualitative Schei-ße ist, heißt das nicht, dass es das sein muss. Auch das ist ein kontroverser Gedanke, den du hättest einwerfen können. Du lehnst jegliche Unterstellung konsequent ab, das ist nicht kontrovers.

        Wenn dir die Annäherung nicht reicht, können wir uns aber weiter beefen.
        Du schreibst etwas von unsauberen Programmcode und "schlecht programmiert". Das hatte erstmal nichts mit der Qualität des Spiels zu tun.
        Du gehst einfach davon aus, dass es schlecht programmiert ist, weil es in 30Fps läuft. Und da kann man dir einfach nicht zustimmen.
      • Von Flambard Schraubenverwechsler(in)
        Zitat von ryzen1
        Woher du nimmst, dass ich mich an irgendwas gewöhnt haben soll, ist mir schleierhaft. Nein das ist auch nicht das absolute Maximum für mich, hab ich übrigens auch nicht gesagt.
        Gesagt hast du das nicht, das habe ich auch nicht gesagt. Nur impliziert deine Reaktion, dass du hinter dieser These stehst.

        Zitat von ryzen1
        Wenn man will schafft man auch 4k mit 60 Fps. Aber wie das Spiel danach aussieht, ist ne andere Frage. Forza sieht ja auch schlechter aus als Driveclub.
        Ja, das ginge an der "Zielgruppe" in Sachen Bildstandard vorbei, das weißt du aber auch. Eine 300 Euro Gurke will nun keine 4K 60fps schaffen. Komm - mal ehrlich

        Zitat von Flambard
        Gefühlt sieht Forza 6 ggü DriveClub minimal schlechter aus - aber die X-Box ist minimal schwächer als die PS4.
        Also auch hier ist klar, das Verhältnis Qualität zur Leistung sinkt gleichermaßen. Reden wir also nicht weiter drüber.

        Zitat von ryzen1
        Und nochmal, nur weil ein Spiel in 30Fps läuft heißt es noch lange nicht, dass ein "haufen Kacke zusammenprogrammiert" wurde. Solltest du hier Quellen haben, die belegen, dass hier bei der Programmierung geschlampt wurde, immer her damit. Alles andere sind nur stupide Vermutungen aus deinem Unwissen heraus.
        In einer perfekten Welt mit unendlich Zeit, könnte man sicher hier und da noch optimierungen am Code durchführen. Aber die Zeit ist limitiert, genauso wie das Budget.
        Komm mir doch nicht mit irgendwelchen Fukc Fakten, die du und ich gleichermaßen nicht vorweisen können. Es gibt hier kein Gut und Böse. Ich unterstelle, dass es besser geht, weil die Leistung in manchen Titeln eben wie du hier auch lesen kannst, sogenannte Framedrops hat. Das ist ein riesiger Tritt in den Arsch des jenigen Deppen, der die Schei-ße kauft. Es wird gekauft, die Entwickler sehen Potential darin, die Qualität runter zu schrauben und die Preise zu behalten. Das ist Marktwirtschaft. Du vertrittst den Standpunkt, dass das alles optimal ist. Auch das kann natürlich sein. Ich habe nie gesagt, dass das, was ich sage, die Wahrheit und nichts als die Wahrheit ist. Und du kannst mich nicht davon überzeugen, dass du die Wahrheit sagst, ohne dass du mir mit deinen Fakten kommst. In der freien Marktwirtschaft hat man seine Produkte schon immer als die besten angepriesen, die man geschaffen hat. Da ist niemand ehrlich und gibt zu, bewusst Qualität für Profit zu drücken.

        Klar polarisiert man, wenn man eine gesunde Portion Kontroverse in ein Thema reinschüttet, die Reaktionen darauf sieht man. Man kann nur draus lernen. Die einen mehr, die anderen weniger.

        Und ja, eine wirklich ernsthafte Diskussion funktioniert nur dann, wenn man sich auch mal der Kontroverse annehmen kann und auch kontrovers damit umgeht. Hier kann ich sagen, dass du dir kaufen kannst, was du möchtest. Nur weil's in Augen mancher Menschen qualitative Schei-ße ist, heißt das nicht, dass es das sein muss. Auch das ist ein kontroverser Gedanke, den du hättest einwerfen können. Du lehnst jegliche Unterstellung bzw. These konsequent ab, sobald sie nicht deiner Ansicht entspricht. Das ist nur nicht kontrovers.

        Wenn dir die Annäherung nicht reicht, können wir uns aber weiter beefen.
      • Von huenni87 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von bewdde
        Das waren bei mir damals die Gründe, dieses Spiel zu boykottieren. Und nur wegen ein bisschen Grafik, sehe ich darüber nicht hinweg.
        Am Ende hat man ja auch gesehen wohin diese "Abzocke" geführt hat, die Vollpreiskäufer waren damals bestimmt Glücklich, ein halbes Spiel für 60 Euro gekauft zu haben.
        Auch wenn es OT ist will ich diesen Beitrag nochmal aufgreifen. Wer zu Release Driveclub wirklich für 60€ gekauft hat war selbst schuld. Das Spiel gab es von Anfang an für 25€ im PSN und wer es zusammen mit PS4 vorbestellt hatte bekam es für 20€.
        Ja der Start war mies. Keine Diskussion. Aber es wurde weiter dran gearbeitet und alles wurde gefixt. Ich habe mir dann den Season Pass dazu geholt und hatte so viele Stunden Content zu Fahren. Und selbst wenn man den Bike DLC noch dazu geholt hat, hat man am Ende ca. 60€ bezahlt. Also normaler Konsolen Preis. Dafür aber viele Stunden Beschäftigung. Bei Project Cars hat es komischerweise niemanden gestört wie furchtbar verbugt das Game am Anfang war und vor allem immer noch ist. Bei Project Cars konnte man 100€ hinlegen und hatte noch nicht alle DLC mit drin.

        Über die DLC Politik von FH3 regt sich irgendwie auch keiner auf. Das Game ist klasse aber die Preispolitik ist dennoch unverschämt.

        Zitat von RavionHD
        Das Spiel sieht so abartig gut aus dass das Studio sogar dicht machen musste.
        Also ich fand das echt schade als ich es gelesen habe. Sind doch meine Hoffnungen auf ein Motorstrom auf PS4 damit zerstört worden. Aber gut. Alles was für Konsolen und deren Gamer schlecht ist freut dich ja. Anscheinend hast du nichts anderes an dem du dich ergötzen kannst.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1210970
Playstation 4 (PS4) Pro
Playstation 4 Pro: Erste Spiele-Patches für UHD sind bereits da
Mit der Playstation 4 Pro wird die Wiedergabe von Spielen in UHD Einzug halten und die ersten Patches für Titel sind nach Medienberichten da. Unter anderem Mittelerde: Mordor's Schatten wird dann in der umgangssprachlich 4K genannten Auflösung laufen. Allerdings handelt es sich nur um ein Upscaling.
http://www.pcgameshardware.de/Playstation-4-PS4-Pro-Konsolen-264565/News/Erste-Spiele-Patches-fuer-UHD-sind-bereits-da-1210970/
19.10.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/09/PS4-Pro-1--1-pc-games_b2teaser_169.jpg
news