Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Grestorn BIOS-Overclocker(in)
        @twack3r:

        Vielen Dank für Dein Posting. Im Prinzip bestätigst Du, was ich mir auch schon gedacht habe. Der Geek in mir will so ein Teil haben, und der (leider über die Jahre immer stärker werdende) Vernunftslangweiler in mir sagt, dass ich warten soll bis zur 2. Generation

        Leider scheint keiner der Hersteller mit konkreten Plänen für die Zukunft rauszurücken. Was ja auch verständlich ist, man will die aktuelle Generation schützen.

        Die PSVR ist sicher gut für den Massenmarkt, ich hoffe nur, dass sie den Markt für den PC nicht kanibalisiert. Mit Exklusivspielen und in dem sie potentielle PC-Spieler zur Konsole zieht. Das schwache Tracking und die, in meinen Augen, einfach zu schwache Leistung auch einer PS4 Pro lassen diese Lösung für mich einfach ausscheiden. Ich war und bin einfach ein Freund des offenen PC Systems wo das Limit lediglich durch die Bereitschaft zur Investition gesetzt wird und nicht durch den HW-Anbieter.
      • Von twack3r Software-Overclocker(in)
        Zitat von Grestorn
        Ich kämpfe immer noch mit der Entscheidung. Ich könnte mir ne Vive leisten (ich finde das Konzept der Vive einfach besser), aber weiß einfach nicht, ob ich mit dem Teil tatsächlich viel Zeit verbringen kann.

        Die Technik fasziniert mich und auch die etwa 20 minütige Demonstration, die ich beim örtlichen MediaMarkt mit einer Oculus erleben durfte, waren beeindruckend. Aber trotzdem bin ich am zweifeln... Argh!

        Was mich echt stört, dass Sony jetzt wieder mit Exklusiv-Spielen um die Ecke kommt. Das ist so zum Kotzen. Wirklich.

        Alleine Star Trek VR hätte das Potential(!) richtig spannend zu werden, wenn es denn gut gemacht ist. Wo ich auch noch ausgeprägte Zweifel habe.
        Man muss sich bei allen derzeit verfügbaren Headsets für den PC ganz klar darüber sein, dass diese Gen1-Geräte wirklich für early adopter interessant sind; so beeindruckend die Erlebnisse und Spiele Zug um Zug werden, komplett plug and play und ab damit ist noch nicht möglich.

        Ich habe Rift und Vive und nutze die Rift aussschließlich für Simulationen, zumindest bis touch da ist. Die Vive und ihr roomscale tracking samt motion controllern ist ein wirklich aufregendes Erlebnis. Ich 'konsumiere' dies aber gänzlich anders als '2D Spiele'. Die Sessions sind viel kürzer, aber unfassbar immersiv. Das aus meiner Sicht spannendste Spiel für die Vive derzeit ist Onward, eine Mischung aus CS und Arma, nur eben mit motion controllern und 'man ist da'.

        Die PSVR erachte ich aus VR Sicht als einen riesigen Schritt für das Medium an sich, und muss sagen, Sony hat bisher deutlich Besseres geliefert, als ich es befürchtet habe. Third Party Anbieter werden die meisten Titel auch nur als timed exclusive für PSVR anbieten, denn selbst bei PSVR ist die Absatzmöglichkeit derzeit stark limitiert.

        Wer also Lust hat, einen Blick auf die Zukunft eines komplett neuen Mediums zu werfen, der sollte zuschlagen. Für alle anderen kommen 2017 und 2018 weitere Geräte und absehbar auch Gen2 von Rift und Vive, und dann sollten auch diese massentauglich sein.
      • Von Grestorn BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von CptAhnungslos
        Meiner Ansicht nach, muss ich kein vollwertiges Spiel in VR spielen.
        Für mich stand immer das Erlebnis im Vordergrund.
        Ich bin oft mit meinem DK2 stundenlang bei Project Cars einfach herum gefahren und habe nur die Atmosphäre genossen.
        Ich kämpfe immer noch mit der Entscheidung. Ich könnte mir ne Vive leisten (ich finde das Konzept der Vive einfach besser), aber weiß einfach nicht, ob ich mit dem Teil tatsächlich viel Zeit verbringen kann.

        Die Technik fasziniert mich und auch die etwa 20 minütige Demonstration, die ich beim örtlichen MediaMarkt mit einer Oculus erleben durfte, waren beeindruckend. Aber trotzdem bin ich am zweifeln... Argh!

        Was mich echt stört, dass Sony jetzt wieder mit Exklusiv-Spielen um die Ecke kommt. Das ist so zum Kotzen. Wirklich.

        Alleine Star Trek VR hätte das Potential(!) richtig spannend zu werden, wenn es denn gut gemacht ist. Wo ich auch noch ausgeprägte Zweifel habe.
      • Von CptAhnungslos Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Meiner Ansicht nach, muss ich kein vollwertiges Spiel in VR spielen.
        Für mich stand immer das Erlebnis im Vordergrund.
        Ich bin oft mit meinem DK2 stundenlang bei Project Cars einfach herum gefahren und habe nur die Atmosphäre genossen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
video
1211543
PlayStation VR
PlayStation VR: Spiele, Technik, Komfort - Fazit nach Dauertest
Wie gut ist PlayStation VR geworden? Lohnt sich die Anschaffung? Im moderierten Video-Talk ziehen Lukas Schmid, David Bergmann und Max Falkenstern ein Fazit zu Sonys VR-Headset.
http://www.pcgameshardware.de/PlayStation-VR-Hardware-260158/Videos/Fazit-1211543/
26.10.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/10/PSVR_Fazit_TALK_2016.10.25_b2teaser_169.jpg
psvr,video-fazit
videos
http://vcdn.computec.de/ct/2016/10/71543_sd.mp4