Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von AltissimaRatio Freizeitschrauber(in)
        Zitat von martupa
        Warten wir mal die E3 ab was dort noch zu Tage tritt. Da gibt es vielfältige Möglichkeiten
        Ps4 Neo (Vielleicht), Playstation VR (auch für PC?),

        Keine PS 5 mehr alles fest im TV integriert.

        PS5 wird nur ein VR Headset mit 5G Netz Anbindung und Streamingdienst

        PS5 wird Modular alle 3 Jahre Austausch der Grafikkarte alle 6 Jahre neue Konsole wegen veralteter CPU.

        Sony sattelt um und macht Steam Konkurrenz durch eigene Entwicklerstudios und Psn. Wäre gar nicht mal so schlecht Spiele und Filme aus dem selben Haus alles mit Computer, TV, Handy und Tablet abrufbar. Und durch Kopierschutz Denuvo fällt das cracken der Spiele und Filme flach.

        Das wären so meine Überlegungen was Möglich wäre
        Das Gewäsch über ein nicht erscheinen einer "PS5" würde ich nicht überbewerten. Es kommt sicher eine neue Konsole. Aber ob sie gerechtfertigter weise PS5 genannt werden kann oder ob es dann die dritte Interims PS4 ist ist fraglich. Der Markt ist im Umbruch.
        Auch und dieses selten dämliche "Argument" immer mit den Smartphones - ,,gnahh aber was ist wenn die Smartphones so weit sind um PS4 grafik zu liefern? Gnaahhh" Ja Gnahh dann tun sie das eben und es bedeutet das die Chips günstig und klein genug geworden sind um sie eben in Smartphones einzubauen. Nur gibts dann wieder Chips die die größe von normalen Chips haben und die im Jahr 2020 wieder nicht in Smartphones passen und 20 mal leistungsfähiger sind. Und dann sind DIE eben in den Konsolen.

        Der Schluss ist so logisch und dennoch hat es keiner bisher aufgeschrieben bisher von euch Genies.... Aber naja eine Ende der Konsolen ist ja der feuchte Traum der PCNerds und wenn das Blut woanders hin fliest fehlts in der Birne kennt man ja..

        ,,Muarglelel -was ist wenn die Handys so leistungsstark sind wie Konsolen was machen wir dann??? Würgl Gorf Rülps.."

        Achja zum Thema :

        Im Oktober gibts ne feiste Lehrstunde im Verkaufen von VR Hardware. Ich könnte wetten das Sony schon mehr Vorbestellungen hat als Facebook und HTC zuammen Einheiten GEBAUT haben..

        Driveclub VR erscheint auch übrigens sicher (es wurde von der ESRB gerated)

        Streamable - simple video sharing <- PS4 Footage - nix NEO oder so
      • Von martupa Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Warten wir mal die E3 ab was dort noch zu Tage tritt. Da gibt es vielfältige Möglichkeiten
        Ps4 Neo (Vielleicht), Playstation VR (auch für PC?),

        Keine PS 5 mehr alles fest im TV integriert.

        PS5 wird nur ein VR Headset mit 5G Netz Anbindung und Streamingdienst

        PS5 wird Modular alle 3 Jahre Austausch der Grafikkarte alle 6 Jahre neue Konsole wegen veralteter CPU.

        Sony sattelt um und macht Steam Konkurrenz durch eigene Entwicklerstudios und Psn. Wäre gar nicht mal so schlecht Spiele und Filme aus dem selben Haus alles mit Computer, TV, Handy und Tablet abrufbar. Und durch Kopierschutz Denuvo fällt das cracken der Spiele und Filme flach.

        Das wären so meine Überlegungen was Möglich wäre
      • Von banned4life PC-Selbstbauer(in)
        Die Statistik ist einfach fürn Eimer. Da fragen sie 1000 Hansele und rechnen das auf die PS4 Besitzer hoch. Davon wollen gerade mal 25% ein VR Teil holen.
      • Von Hotohori Schraubenverwechsler(in)
        Und 2 Millionen sind eBay Reseller, die auf einen Lieferengpass hoffen um sie dort mit sattem Gewinn verkaufen zu können.

        PSVR hat vor allem auch einen Unterschied zu Rift und Vive: Sony visiert bereits deutlich mehr den breiten Markt an. Da aber die PS4 nun mal ein geschlossenes System ist, sind sie viel mehr in Zugzwang auch entsprechende Software selbst zu liefern. Ich rechne daher schon fast damit, dass Sony direkt selbst z.B. eine VR Cinema App für die eigene BluRay Sammlung daheim bringt. Auch möglich das sie versuchen die Netflix, Amazon Prime etc. Apps direkt dort rein zu bringen, so das quasi keine extra VR Apps von Netflix etc. kommen müssen, würde ich jedenfalls so versuchen.
      • Von warawarawiiu Software-Overclocker(in)
        Da dahinter Sony steht, wird es wohl vor allem zu einem nicht kommen:

        So einem Chaos wie bei Oculus und HTC.



        Sony hat bereits weitreichende erfahrungen mit so etwas und wird delivern.


        Und vor allem: Diese 6 Millionen interessenten i ndiesem Jahr beziehen sich NUR auf den amerikanischen Markt



        Sony:
        https://i.ytimg.com/vi/JB...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1193293
PlayStation VR
Playstation VR: Bereits circa 6 Millionen interessierte Käufer
Laut einer aktuellen Umfrage des Marktforschungsinstituts 'SuperData' sollen bereits sechs Millionen Playstation-4-Besitzer an dem Kauf von Playstation VR interessiert sein. Damit ist das Interesse an Sonys VR-Headset insgesamt größer als an Oculus Rift oder HTC Vive.
http://www.pcgameshardware.de/PlayStation-VR-Hardware-260158/News/6-Millionen-interessierte-Kaeufer-1193293/
24.04.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/03/Playstation-VR-_22_-gamezone_b2teaser_169.jpg
playstation vr,sony,ps4 playstation 4
news