Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von RavionHD Lötkolbengott/-göttin
        Als Only Konsolenspieler war die Xbox 360 insgesamt die viel bessere Wahl, das lag daran dass die Playstation 3 bei Multiplattformspielen nur lieblose Ports bekommen hat welche optisch schlechter aussahen und auch noch ruckelten wie blöd, bestes Beispiel Skyrim.
        Multiplattformspiele liefen aufgrund der zugänglicheren Hardware der Xbox 360 um einiges besser als auf der Playstation 3, was die Exklusivspiele angeht sind wohl beide auf Augenhöhe, mit leichtem Vorteil für die Playstation 3.

        Was jedoch die aktuelle Situation betrifft braucht man sich nicht wunder, die Marke Playstation ist um europäischem Raum einfach viel beliebter, die Xbox One kann sich aufgrund der Multimediafunktionen vielleicht in den USA durchsetzen, und auch England scheint ein vergleichsweise guter Xbox Markt zu sein, aber sonst wird die Playstation 4 wohl dominieren.
      • Von Invisiblo Freizeitschrauber(in)
        Sorry, damit wollte ich nicht implizieren, dass die 360 objektiv besser war, sondern dass beide Konsolen eher auf Augenhöhe waren.
      • Von mitverachtvng Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Invisiblo
        Naja, in Deutschland war auch die PS3 beliebter, obwohl diese gegenüber der 360 nicht die objektiv bessere Wahl war.

        Dann die ganzen PR-Fails von MS, 100 € günstiger, da wundern mich die Zahlen nicht.
        Objektiv besser? Meiner Meinung war die PS3 die eindeutig bessere Wahl und ich habe gegen Ende der generation meine 360 bereut.
        Hab God of War, Uncharted, Journey, Gran Tourismo, Heavy Rain, Killzone, Heavenly Swoard, Little Big Planet, Metal Gear Solid, Ratchet and Clank, The Last of Us und Wipeout verpasst.

        dafür bekam ich
        Halo, Gears of War, Forza, Fable und Dead Rising.

        Sind zwar gute Spiele-Reihen, aber gegen das PS3 Lineup stinken die mMn stark ab
      • Von Invisiblo Freizeitschrauber(in)
        Naja, in Deutschland war auch die PS3 beliebter, obwohl diese gegenüber der 360 nicht die objektiv bessere Wahl war.

        Dann die ganzen PR-Fails von MS, 100 € günstiger, da wundern mich die Zahlen nicht.
      • Von KrHome BIOS-Overclocker(in)
        Die PS4 ist das bessere Gaming Gerät. Sony hat (unter Zugrundelegung des anvisierten Preises von 400 Euro) alles richtig gemacht. So ausgewogene Technik bekommt man sonst nur, wenn man sich einen PC selbst zusammenbaut. Das honoriert offensichtlich auch der deutsche Markt. Microsofts Multimedia Sparte zieht hier in Deutlschland nicht, weil es die Angebote schlicht nicht gibt. Ergo zählt nur die Spieleleistung.

        Exklusives halte ich für überbewertet. Ob ich nun Forza oder Drive Club spiele, wäre mir total egal - und dem Markt offensichtlich auch. Und Fifa für den Durchschnittskonsolero gibt's eh auf jeder Plattform. Exklusives wären erst dann ausschlaggebend, wenn sie sich deutlich vom Angebot der Konkurrenz abheben... und das tun sie bisher nicht.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1145982
PlayStation 4
Playstation 4 hält sich in Deutschland weiter vor der Xbox One [Update]
In den USA hatte Microsoft mit der Xbox One vor Weihnachten eine erfolgreiche Attacke auf die Playstation 4 geritten. In Deutschland bleibt alles beim Alten. Die PS4 ist mit Abstand beliebter, aber die Preisschlacht ist auch noch nicht in voller Härte angekommen.
http://www.pcgameshardware.de/PlayStation-4-Konsolen-220102/News/haelt-sich-in-Deutschland-vor-der-Xbox-One-1145982/
17.12.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/06/Dualshock_4_White-pcgh_b2teaser_169.jpg
news