Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Kondar Software-Overclocker(in)
        Zitat von Razor2408
        Die Weiterentwicklung fand aber in gewissem Rahmen statt, und dieser Rahmen ist heute bei weitem gesprengt.
        Beim Sprung von PS2 auf PS3 haben sich die Entwicklungskosten bereits verZEHNfacht (!), und beim Sprung PS3 auf PS4 sind sie noch größer geworden.
        Alleine der Sprung von SD zu 720p und 720p zu 1080p kostet sehr viel Rechenleistung, und dann natürlich auch Programmier-Ressourcen.
        Deswegen sind damals zu PS3- und Xbox 360-Zeiten etliche Entwickler Pleite gegangen (auch unzählige PC-Entwickler), und gefallen wie die Fliegen.
        Diese haben den Aufwand und die Kosten völlig unterschätzt, und sind in kürzester Zeit in den Konkurs gegangen.
        glaube ich nicht das das der einzige Grund ist/war.
        Mag sein das die Kosten deutlich höher wurden aber dafür werden auch extrem viel mehr Spiele verkauft.
        Wenn EA&Co heute noch den gleichen Gewinn wie 1990/2000 machen würden hätten die schon vor Jahren aufgegeben.
      • Von feder19 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ne klar, aber es muss sich ja auch ein bisschen für Big N rechnen, Verkaufsschub für die Wii U ging von den Games eher nicht aus.
      • Von turbosnake Lötkolbengott/-göttin
        Sofern sie bezahlt werden kann ihnen das auch egal sein.
      • Von feder19 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Platinum macht doch jetzt erst mal Dragon Scale für die XBONE, da wird so schnell nichts neues für die Wii U kommen. Von den Verkaufszahlen her sind die Wii U Games von denen ja auch nicht wirklich abgegangen...
      • Von Kinguin
        Zitat von turbosnake
        Platinum will auch nicht mehr, da sie dann keine neuen Ideen mehr haben. So haben sie sich mal erklärt.
        Deswegen bringen die auch oft was neues an den Start.
        Das war mir neu ,wobei es eigentlich sogar ganz gut ist,wenn man so darüber nachdenkt.
        Lieblose Fortsetzungen sind ärgerlich,und ein Bayonetta 3 wäre vielleicht doch langweilig gewesen.
        PG muss man aber hoch anrechnen,dass sie echt kreativ bei ihren Spielen sind.
        Letztens Wonderful 101 gespielt und man war das spaßig. ^^
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1158632
PlayStation 4
Playstation 4 & Xbox One: "8 GByte RAM sind für diese Konsolen-Generation mehr als genug"
John Hable ist ein ehemaliger Mitarbeiter von Naughty Dog und Gründer von Filmic Worlds mit mehr als zehn Jahren Erfahrung in der Spielebranche. Seiner Ansicht nach sind die aktuellen Konsolen Playstation 4 und Xbox One aufgrund der vorhandenen 8 GByte Arbeitsspeicher sehr zukunftssicher. Mit RAM-Kapazität eines PCs könne man das nicht direkt vergleichen.
http://www.pcgameshardware.de/PlayStation-4-Konsolen-220102/News/Playstation-4-Xbox-One-8-GByte-RAM-reichen-aus-1158632/
12.05.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/11/ps4_vs_xbox-pc-games_b2teaser_169.png
ps4 playstation 4,xbox one,konsolen
news