Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Razor2408 Gesperrt
        Während PC-Zocker noch ihre CPU's und GPU's übertakten und sich mit Kopierschutz rumärgern, sind wir schon im 4. Level.
      • Von BlackBetty466 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von "Heady978"


        Wenn man irgendwann mal Mitte Zwanzig ist, voll im Beruf und gutes Geld verdient ist man oft auch an dem Punkt, wo man gern etwas anspruchsvolleres als den x-ten CoD-Aufguss sehen würde und dafür zur Not auch mal eben schnell ne neue Grafikkarte kaufen geht
        Also ich bin sogar schon Mitte Dreissig, voll im Beruf und verdiene gutes Geld. Und ich bin an dem Punkt, an dem ich es satt habe, ständig am PC basteln zu müssen, mir für jedes zweite neue Spiel neue Hardware kaufen zu müssen um dann festzustellen, dass das Spiel trotzdem ruckelt oder mir einfach keinen Spass macht.

        Da hole ich mir lieber ab und an mal für kleines Geld ein gebrauchtes Game für meine XBox 360 und kann in meiner begrenzten Freizeit sofort loszocken. Von mir aus können ruhig die nächsten 10 Jahre Spiele für die 360 erscheinen

        Edit: Ob ein Spiel hübsch ist oder nicht mache ich sowieso nicht von der Anzahl der Pixel oder der Aufwendigkeit der Berechnungen abhängig, sondern schlicht und einfach vom Gesamteindruck. Brütal Legend finde ich z.B. viel hübscher als Diablo III, und Gothic 1 spricht mich optisch mehr an als Skyrim...
      • Von Heady978 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Razor2408
        ...Weil sie die Peanut-Einnahmen vom PC schlicht gar nicht brauchen, die Konsolen machen 90% des Umsatzes.
        Bist du Manager bei EA oder so? Die Aussagen würden jedenfalls passen. Weils auf dem PC nur Peanuts zu holen gibt, gehts dem Gabe Newell vermutlich auch so schlecht. Mal drüber nachgedacht, dass das vielleicht nicht nur an der Plattform, sondern auch an der Zielgruppe der Spieler liegt? Wenn man irgendwann mal Mitte Zwanzig ist, voll im Beruf und gutes Geld verdient ist man oft auch an dem Punkt, wo man gern etwas anspruchsvolleres als den x-ten CoD-Aufguss sehen würde und dafür zur Not auch mal eben schnell ne neue Grafikkarte kaufen geht, damits auch hübsch aussieht.
        Guck dich doch nur hier im Forum um, was da so für "ältere Herrschaften" rumgeistern, die Crysis und Metro nur haben, weils die Grafikkarte mal ordentlich auslastet und halt einfach weils geht. Da wird es vielen auch völlig egal sein, ob ein konsolenoptimiertes CoD oder GTA für den PC kommt oder nicht. Guckst du mal hier: http://extreme.pcgameshar... kaum jemand, der bereit ist, dafür die Plattform zu wechseln, ehr im Gegenteil, starker Wunsch danach dieses Spiel dann komplett aus den News zu streichen. So kann man es sich super und langfristig mit einer Zielgruppe verscherzen und das liegt nicht daran, dass die einen 2m-Horizont haben, sondern daran, dass die auch mal über den Tellerrand schaunen und das Ganze kritisch betrachten.

        Nach deiner Aussage müsste es ja technischen Stillstand geben, auf dem PC sind die Indie-Entwickler im Vorteil die das technische Potenzial nicht ausnutzen können und auf der Konsole die großen Publisher, die auf der Hardware, dann die technischen Möglichkeiten nicht haben. Zum Glück ist das nicht wirklich so und es gibt halt Firmen wie Crytek und Valve, aber auch kleine Entwickler wie Firaxis oder Egosoft die immer mal wieder das Gegenteil beweisen, auch wenn es von einem zum nächsten Spung oft Jahre dauert.
      • Von Razor2408 Gesperrt
        Gerade solche Mega-Produktionen wie CoD oder GTA sind für viele Publisher der Wegweiser auf welche Plattform man setzt.
        Indie-Entwickler haben es am PC aufgrund der System-Offenheit am leichtesten, das ist klar.
        Aber sie haben bei weitem nicht das Budget und die Mittel um einen technisch aktuellen PC auszureizen und den ewig unzufriedenen Pixelzähler zufrieden zu stellen.
        Warum glaubt ihr wohl gab es Red Dead Redemption nicht am PC und jetzt schweigt sich Rockstar bezüglich GTA 5 wieder aus?
        Weil sie die Peanut-Einnahmen vom PC schlicht gar nicht brauchen, die Konsolen machen 90% des Umsatzes. Genau das gleiche bei CoD.
        Und genau deswegen haben (die meisten) PC-only-User nur einen 2m-Horizont, weil sie von dem Ganzen gar keine Ahnung haben.
      • Von Heady978 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Razor2408
        Die "einzig wahre" Daddelkiste auf die ca. immerhin ganze 5% des Umsatzes der erwirtschafteten 500 Mio. Dollar eines Black Ops 2 entfallen. (am ersten Tag)
        Naja, solange man innerhalb des eigenen 2m Horizont-Radius' lebt ist es ja in Ordnung ...
        Ein 2m Horizont Radius ist wohl ehr, die Verkaufszahlen von CoD als repräsentativ zu betrachten. Schaut man mal auf die Zahlen, dann steht der PC nicht schlecht da. Die deutsche Gamesbranche im ersten Halbjahr 2012 - BIU e.V.

        Gerade Gaming-Plattformen in Spiele und in % zeigen doch ein solides Bild. Die mobilen Geräte drängen zwar mit Masse auf den Markt, haben aber wenig Umsatz. Beim Umsatz konnte sich der PC sogar ein etwas größeres Stück vom Kuchen holen als bisher. Die Konsolen haben zwar insgesamt das größte Stück, mit 49%, aber das teilt sich dann auch noch zwischen PS3, xbox360 und Wii auf.

        Mittlerweile ist es ja auch für Nicht-Nerds kaum noch ein Problem auf dem PC zu spielen. In meinem Umfeld gibt es inzwischen Personen von 10 bis 63 Jahren mit einem Steam-Account. Warum auch nicht? Gerade die ganzen Features neben und mit dem Spielen machen das ja auch ganz nett. Hier haben die Konsolen zwar auch nachgelegt, aber surfen und chatten fühlen sich da für mich an, als wär man irgendwie mit der Bedienung in die 90er Jahre zurück gereist. Also noch ein Grund mehr, eine neue Playstation zu bringen, wenn man mithalten will.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1036308
PlayStation 4
Playstation 4: Verbraucher entscheiden laut Sony, ob neue Konsolen notwendig sind
Sony hat es anscheinend nicht eilig, einen Nachfolger für die Playstation 3 auf den Markt zu bringen. Für Manager Fergal Gara von SCE UK und Irland ist die aktuelle Konsolengeneration noch lange nicht am Ende ihrer Lebenszeit angelangt.
http://www.pcgameshardware.de/PlayStation-4-Konsolen-220102/News/Playstation-4-Verbraucher-entscheiden-ueber-Notwendigkeit-1036308/
19.11.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/05/Platz_40_-_Left_4_Dead__Certain_Affinity__Electronic_Arts__2008__-_Ingame.jpg
ps4 playstation 4,sony,konsole
news