Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ryzen1 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von "TimoReimann;6053569"
        Is ja nix neues, dass denen Gewinn am wichtigsten ist. Aber die Konsoleros sind ja noch so doof, und lassen sich mit satten 65€ pro Spiel + DLCs + Onlinegebühr abzocken.
        Zahl lieber deine 1000€ für eine HighEnd Grafikkarte.
      • Von AnthraX Software-Overclocker(in)
        Zitat von "Dr. Kucho;6054711"


        Unternehmen müssen immer weiter wachsen, um die Inflation auszugleichen. Für 2014 wird für Deutschland eine Inflationsrate zwischen 1,5 und 2 Prozent erwartet. Jedes Unternehmen, das nicht genug wächst um die Inflationsrate auszugleichen, macht tatsächlich einen Verlust.

        Sony hat 2012/2013 irgendwas um die 70 Milliarden Dollar Umsatz gemacht. Durch eine Inflationsrate von 1,5 Prozent (einfach mal die deutsche genommen, k.a. wie die wirklich aussieht) wäre dieses Geld aber nur so viel wert wie 68,95 Milliarden Dollar aus dem Zeitraum von 2011/2012. Das heißt Sony hätte bei gleichem Umsatz einen realen Umsatzverlust von über einer Milliarde Dollar eingefahren und das nur aufgrund des Wertverlusts des erwirtschafteten Geldes.

        Genau deswegen müssen Unternehmen immer weiter wachsen und genau deswegen hassen es Unternehmen auch, wenn Staaten den Gelddrucker anschmeißen um damit Sozialpakete zu finanzieren. Die Unternehmen sind nicht per se gegen soziale Gerechtigkeit, aber Gerechtigkeit auf Pump schadet den Unternehmen idR.
        Trifft es ganz gut. Jedoch sollte man dann jeden Markt lokal betrachten die große Frage bei dem Wachstum der Unternehmen richtet sich bei den "Bürgern" immer eher nach dem WIE ^^ danach wird dann hakt gerichtet und allein das wird in den Medien groß geschrieben.
      • Von Ob4ru|3r PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Dr. Kucho
        Unternehmen müssen immer weiter wachsen, um die Inflation auszugleichen. Für 2014 wird für Deutschland eine Inflationsrate zwischen 1,5 und 2 Prozent erwartet. Jedes Unternehmen, das nicht genug wächst um die Inflationsrate auszugleichen, macht tatsächlich einen Verlust.

        Sony hat 2012/2013 irgendwas um die 70 Milliarden Dollar Umsatz gemacht. Durch eine Inflationsrate von 1,5 Prozent (einfach mal die deutsche genommen, k.a. wie die wirklich aussieht) wäre dieses Geld aber nur so viel wert wie 68,95 Milliarden Dollar aus dem Zeitraum von 2011/2012. Das heißt Sony hätte bei gleichem Umsatz einen realen Umsatzverlust von über einer Milliarde Dollar eingefahren und das nur aufgrund des Wertverlusts des erwirtschafteten Geldes.

        Genau deswegen müssen Unternehmen immer weiter wachsen und genau deswegen hassen es Unternehmen auch, wenn Staaten den Gelddrucker anschmeißen um damit Sozialpakete zu finanzieren. Die Unternehmen sind nicht per se gegen soziale Gerechtigkeit, aber Gerechtigkeit auf Pump schadet den Unternehmen idR.
        Lass es, den Leuten in Foren Wirtschaft erklären zu wollen ist hoffnungslos. Ebens, wie die Börse generell der Teufel ist ...
      • Von Dr. Kucho Software-Overclocker(in)
        Zitat von dynastes
        Wachsen, wachsen, wachsen - muss man wirklich noch betonen, dass dies ein allem anderen übergeordnetes Ziel ist, solange man sich in einem kapitalistischen System bewegt? -.-'
        Unternehmen müssen immer weiter wachsen, um die Inflation auszugleichen. Für 2014 wird für Deutschland eine Inflationsrate zwischen 1,5 und 2 Prozent erwartet. Jedes Unternehmen, das nicht genug wächst um die Inflationsrate auszugleichen, macht tatsächlich einen Verlust.

        Sony hat 2012/2013 irgendwas um die 70 Milliarden Dollar Umsatz gemacht. Durch eine Inflationsrate von 1,5 Prozent (einfach mal die deutsche genommen, k.a. wie die wirklich aussieht) wäre dieses Geld aber nur so viel wert wie 68,95 Milliarden Dollar aus dem Zeitraum von 2011/2012. Das heißt Sony hätte bei gleichem Umsatz einen realen Umsatzverlust von über einer Milliarde Dollar eingefahren und das nur aufgrund des Wertverlusts des erwirtschafteten Geldes.

        Genau deswegen müssen Unternehmen immer weiter wachsen und genau deswegen hassen es Unternehmen auch, wenn Staaten den Gelddrucker anschmeißen um damit Sozialpakete zu finanzieren. Die Unternehmen sind nicht per se gegen soziale Gerechtigkeit, aber Gerechtigkeit auf Pump schadet den Unternehmen idR.
      • Von Ob4ru|3r PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Nightlight
        Ist ja klar, dass Sony und andere Publisher in erster Linie an den Gewinn und die Wirtschaftlichkeit denken. Es geht sowieso nur um's Geld und darum, die Quartalszahlen aufzupolieren...

        Für die eigentlichen Spiele interessieren sich die Geldsäcke in der Chefetage doch gar nicht, wetten ? Die betrachten die Spiele wahrscheinlich als lästiges Beiwerk bzw. notwendiges Übel, weil es ohne ja dummerweise nicht geht...
        Mag alles sein, aber etliche der Verantwortlichen sind doch auch Gamer, Marc Cerny zum Beispiel, der Chefdesigner der PS4, welcher u.a. vorher Crash Bandicoot gemacht hat, und im Kern auch Gamer/Nerd ist.

        Klar, im Endeffekt gehts nur um Kohle, aber es müssen da zwangsweise auch Zocker arbeiten, den nur die wissen, mit welchen Features man die Zocker am besten zum Kauf der Hard- und Software bewegt.

        Und so falsch ist das mit der Verbreitungsbasis auch wieder nicht. Will man gute Exclusives, gibt es nur zwei Möglichkeiten: Man nimmt massiv Geld in die Hand, und kauft irgendwas exklusiv ein, oder aber man liefert den Entwicklern Gründe, die eine Exklusivität rechtfertigen, dazu gehören Dinge wie eine möglichst hohe Verbreitung, aber auch spezielle Features sowie die Leistungsfähigkeit der Hardware spielen da eine Rolle.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1104446
PlayStation 4
Playstation 4: Wichtigste Ziele für Sony sind Wirtschaftlichkeit sowie Gewinne für Publisher und Entwickler
Sony hat mit 4,2 Millionen verkaufter Playstation 4 bis Ende 2013 den Konkurrenten Microsoft mit der Xbox One überflügelt. Doch Sony sieht darin nur einen Schritt für eine möglichst große Verbreitung der Konsole, denn nur so lasse sich auch erreichen, dass die Unterstützung der Playstation 4 für Publisher und Entwickler wirtschaftlich Sinn ergebe.
http://www.pcgameshardware.de/PlayStation-4-Konsolen-220102/News/Playstation-4-Sony-Wirtschaftlichkeit-Gewinne-Publisher-Entwickler-1104446/
10.01.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/06/PS4_Lieferumfang-pc-games.jpg
ps4 playstation 4,sony
news