Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von nexxus86 Kabelverknoter(in)
        Bei Sony wird das wohl mit PS3 abwärtskompatiblität nichts.
        Sony Responds to Xbox One Backward Compatibility News - GameSpot

        Das Microsoft es "teilweise" geschafft hat liegt wohl nur daran dass die CPU der 360 weniger cores hat und keine komplexe Cell Architektur wie die PS3.
      • Von cvzone PC-Selbstbauer(in)
        Wie ja bereits seit einigen Monaten bekannt, wird es PS NOW geben. Damit ist die ganze Geschickte bezügliche Emulation hinfällig. Da das Ganze eine serverbasierte Anwendung ist, welche auch auf bestimmten Sony Fernsehern etc. laufen wird, spielt die Hardware der PS4 letztendlich keine Rolle.
      • Von nexxus86 Kabelverknoter(in)
        Zitat von addicTix
        Jetzt kommen mir aber ein paar Fragen auf ....

        1. Soll per Software oder Hardware emuliert werden ? Bei erstem könnte das ja für alle Playstation 4 Konsolen mit einem Firmware-Update nachgeliefert werden ... bei letzterem hingegen würde es eine neue Revision der Playstation 4 geben, also ähnlich wie zu Playstation 3 Zeiten ( Die erste Playstation 3 hat noch mit Hardware emuliert, die zweite mit Software und die drauf folgenden gar nicht mehr - abgesehen von Playstation 1 Spielen, an dieser Stelle habe ich mich aber auf Playstation 2 Spiele bezogen ).
        Eine Hardware "Visualisierung" ist sehr unwahrscheinlich.
        Ich glaube nicht dass Sony in neuere Revisionen noch alte Hardware reinpacken wird.

        Eine PS2 Software Emulation sollte mit der Leistung der PS4 problemlos möglich sein, PS1 sowieso.
        Das einzige Problem dass die PS4 hat ist dass es ihr an Singlethread Performance mangelt, so müssen soviele cores wie möglich ausgenutzt werden um die Emulation der Komponenten der PS2 auf diesen zu verteilen.
        Bei PCSX2 ist das ähnlich, dort können z.B zurzeit 3 Cores maximal ausgenutzt werden.
        Sony könnte jedoch mit ihrem Wissen über die PS2 Hardware mehr als 3 Cores effiziennt ausnutzen.

        Bei PS3 Emulation sieht es schon schwieriger aus.
        Die Taktgeschwindigkeit der PS3 ist z.B höher als bei der PS4 und um ihre Leistung zu erziehlen nutzt die PS3 rohe CPU Performance während die PS4 (da X86) ihre Leistung besonders durch Befehlssatzerweiterungen (wie SSE2,SSE4 usw..) erziehlt.

        Eine PowerPC Emulation war für eine X86 CPU schon immer eine große herausforderung, besonders wenn die PPC CPU über hohe Taktraten verfügt.
      • Von addicTix PCGH-Community-Veteran(in)
        Jetzt kommen mir aber ein paar Fragen auf ....

        1. Soll per Software oder Hardware emuliert werden ? Bei erstem könnte das ja für alle Playstation 4 Konsolen mit einem Firmware-Update nachgeliefert werden ... bei letzterem hingegen würde es eine neue Revision der Playstation 4 geben, also ähnlich wie zu Playstation 3 Zeiten ( Die erste Playstation 3 hat noch mit Hardware emuliert, die zweite mit Software und die drauf folgenden gar nicht mehr - abgesehen von Playstation 1 Spielen, an dieser Stelle habe ich mich aber auf Playstation 2 Spiele bezogen )

        2. Was wird aus Playstation Now ? Über diesen Dienst sollten doch Playstation 1 und 2 Spiele gestreamed werden, natürlich gegen monatliche Kosten ... Wenn sie das jetzt einfach so möglich machen würden, sprich dass man seine Playstation 1 und 2 Disc einfach in die Playstation 4 schieben könnte, wäre Playstation Now doch komplett sinnlos, da es weitaus günstiger ist, sich die Spiele dann gebraucht zu kaufen ... Zudem gäbe es keinen Input lag und es würde auch offline funktionieren.
      • Von Razor2408 Gesperrt
        Zitat von Zeus18
        Ich frage eigentlich weshalb PS3 Games nicht in Frage kommen?
        Das ist leicht zu beantworten: Ein Emulator braucht sehr viel CPU-Leistung, welche die Konsolen (und die meisten PCs) nicht haben. Man müsste also die PS3-Hardware inkl. Cell-Chip etc. direkt in die PS4 unterbringen, was natürlich nicht geht, da die PS4 eh schon ziemlich am Limit ist was Platz und Lüftung betrifft.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1133624
PlayStation 4
Playstation 4: Abwärtskompatibilität mit PS2- und PS1-Spielen denkbar
Ein großer Nachteil aktueller Konsolen ist die Tatsache, dass die Spiele für die Vorgängermodelle in der Regel nicht kompatibel sind. Dieser Umstand ließe sich bei der Playstation 4 allerdings relativ einfach ändern. Sony denkt inzwischen scheinbar ernsthaft darüber nach, die Playstation 4 mit einem Emulator auszustatten, der das Abspielen von PS2- und PS1-Disks ermöglichen soll.
http://www.pcgameshardware.de/PlayStation-4-Konsolen-220102/News/Playstation-4-Abwaertskompatibilitaet-mit-PS2-und-PS1-Spielen-denkbar-1133624/
24.08.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/06/PS4_Lieferumfang-pc-games_b2teaser_169.jpg
ps4 playstation 4,sony,playstation,spiele
news