Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Pemphigus Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von bofferbrauer
        Wobei auch dann in vielen Fällen seine Aussagen Bullshit sind. Vor allem letztens seine Idee, wie Nintendo Geld machen könne: GBA Titel gratis auf iOS/Android zu veröffentlichen und DS Titel auf jenen Geräten zu verkaufen. Wie das erstgenannte Nintendo Geld bringen könnte ist mir absolut schleierhaft, und wie man die beiden Bildschirme in einen quetschen soll ist mir schleierhaft, von der Steuerung der Spiele mal ganz abgesehen

        Pachter ist eben doch zu sehr Analyst und weniger Spieler oder Konsolenspezi. Deshalb sind manche seiner Ideen auch absolut nicht realisierbar, bzw. unverständlich. Nintendo ist eben nicht einfach nur ein Börsenunternehmen, das aus allem Geld schlagen sollte.
        Trotzdem ist das natürlich kein Bullshit, auch wenn heutzutage jeder zweite Foren-Schlumpf (mit 10.000 Comments; die man locker zu 8 zusammenfassen könnte) sich selbst für schlauer hält.
        Man kann schon noch etwas lernen, wenn man mal die Orginal Pachter Interviews liest und nicht den Dreck aus 5. Hand, der 2 Tage später durchs Netz geistert.
        Den free to play und den gesamten mobilen Markt hat er schon richtig eingeschätzt, da kommt bis jetzt meist nur heiße Luft, auch wenn langsam die Qualität steigt. Trotzdem sollte sich Nintendo ganz klar davon fernhalten.

        OT: Übersetzt lautet die Message der Analysten für die Anleger; -setzt auf die Xbox One- ...es ist ganz einfach.
      • Von bofferbrauer BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Trolli91
        Rovio nagt auch nicht gerade am Hungertuch mit den kostenlosen Angy Birds-Spielen, Stichwort: Werbung
        Desweiteren funktionieren Nintendo DS Spiele auch gut auf dem Smartphone, der Freund eines Freundes () hat mir erzählt, dass die beiden Nintendo DS Bildschirme wunderbar auf ein hochkant liegendes Telefon passen...

        An der Kompetenz des Mannes würde ich deshalb nicht zweifeln wollen.

        Mag zwar passen, aber ob das noch spielbar ist wag ich zu bezweifeln, vor allem wenn alle 6 Knöpfe in Gebrauch sind. Zudem haben einige Spiele das öffnen und schließen des DS mit in ihr Konzept integriert. Mach das dann mal auf dem Smartphone
      • Von Trolli91 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von bofferbrauer
        Wobei auch dann in vielen Fällen seine Aussagen Bullshit sind. Vor allem letztens seine Idee, wie Nintendo Geld machen könne: GBA Titel gratis auf iOS/Android zu veröffentlichen und DS Titel auf jenen Geräten zu verkaufen. Wie das erstgenannte Nintendo Geld bringen könnte ist mir absolut schleierhaft, und wie man die beiden Bildschirme in einen quetschen soll ist mir schleierhaft, von der Steuerung der Spiele mal ganz abgesehen


        Rovio nagt auch nicht gerade am Hungertuch mit den kostenlosen Angy Birds-Spielen, Stichwort: Werbung
        Desweiteren funktionieren Nintendo DS Spiele auch gut auf dem Smartphone, der Freund eines Freundes () hat mir erzählt, dass die beiden Nintendo DS Bildschirme wunderbar auf ein hochkant liegendes Telefon passen...

        An der Kompetenz des Mannes würde ich deshalb nicht zweifeln wollen.
      • Von bofferbrauer BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Dr. Kucho
        Michael Pachter hat z.B. Hobby und Beruf verbunden und hat sich als Analyst auf die Videospiel-Branche spezialisiert und offensichtlich macht er das auch richtig gut. Man darf halt nur nicht seine professionelle Meinung (Arbeit bei Wedbush Morgan) mit seiner persönlichen Fan-Meinung (Pach Attack) verwechseln.

        Wobei auch dann in vielen Fällen seine Aussagen Bullshit sind. Vor allem letztens seine Idee, wie Nintendo Geld machen könne: GBA Titel gratis auf iOS/Android zu veröffentlichen und DS Titel auf jenen Geräten zu verkaufen. Wie das erstgenannte Nintendo Geld bringen könnte ist mir absolut schleierhaft, und wie man die beiden Bildschirme in einen quetschen soll ist mir schleierhaft, von der Steuerung der Spiele mal ganz abgesehen
      • Von Dr. Kucho Software-Overclocker(in)
        Zitat von shadie
        Ich habe mal eine Frage.
        Für was werden Analysten eigentlich bezahlt?

        Dass die PS4 von Sony rein auf´s Gaming gezüchtet wurde war seit Release bekannt

        Dass MS zudem noch auf Entertainment abzielt, war auch schon lange bekannt.

        Dass irgendwelche Menschen, die einfach keinen Plan von der Materie haben, mal wieder irgendwelche dummen Kommentare abgeben und die Gamercommunity in Klassen spalten, finde ich schon recht heftig.

        Analysten (in der Finanzwelt) untersuchen Unternehmen, Branchen oder einzelne Geschäfte und brechen den Sachverhalt dann für interessierte Anleger runter, welche in der Regel keine Ahnung haben, in was sie da eigentlich investieren (sonst würden sie ja keinen Analysten brauchen). Die Aussagen von Analysten richten sich also nicht an sh4d0wk1ll3r_xXx in irgendeinem Gaming Forum, sondern an potenzielle Investoren, die sich nicht viel um Details scheren und einfach nur wissen wollen ob das Ding Profit abwirft oder nicht.

        Versuch die Sache mal aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten: Du hast keinen Bock mehr auf die ultraniedrigen Zinsen von Fest- und Tagesgeldkonten und willst dein Geld auf dem Aktienmarkt anlegen. Du gehst zu deiner Bank und der Typ rät dir dann in X, Y und Z zu investieren und beruft sich dabei auf die Untersuchungen eines renomierten Analysten. Du und der Banker haben beide keine Ahnung von X, Y und Z und ohne die Arbeit dieses Analysten würdet ihr nur in Dinge investieren, mit denen ihr euch richtig auskennt (was vermutlich auch besser so wäre). Die Arbeit von seriösen und fähigen Analysten eröffnet dir dementsprechend deutlich mehr Möglichkeiten, dein Geld in Dinge anzulegen, von du vorher nicht einmal wusstest, dass sie überhaupt existiert.

        Nicht jeder kann ein Experte für jedes Gebiet sein, Analysten haben in der Regel alle eine sehr hochwertige Ausbildung in Form eines (systemkonformen und U.S.-keynesianischen) Wirtschaftsstudiums hinter sich und spezialisieren sich dann. Michael Pachter hat z.B. Hobby und Beruf verbunden und hat sich als Analyst auf die Videospiel-Branche spezialisiert und offensichtlich macht er das auch richtig gut. Man darf halt nur nicht seine professionelle Meinung (Arbeit bei Wedbush Morgan) mit seiner persönlichen Fan-Meinung (Pach Attack) verwechseln.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1104732
PlayStation 4
Playstation 4 & Xbox One: Sony erobert laut Analyst Core-Gamer, Microsoft die Entertainment-Fans
Die bisher veröffentlichten Verkaufszahlen der Playstation 4 mit über 4,2 Millionen verkauften Konsolen liegen klar über den drei Millionen der Xbox One von Microsoft. Doch laut dem Marktforscher Collin Sebastian sprechen beide Konsolen nicht das gleiche Zielpublikum an und ein Sieger der Verkaufsschlacht sei auch nicht auszumachen.
http://www.pcgameshardware.de/PlayStation-4-Konsolen-220102/News/PS4-und-Xbox-One-Sony-Core-Gamer-Microsoft-Entertainment-Fan-1104732/
13.01.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/06/PS4_Lieferumfang-pc-games.jpg
ps4 playstation 4,xbox one
news