Online-Abo
Games World
      • Von Fonce Komplett-PC-Aufrüster(in)
        @AAce
        Allein der 3DS hat sich insgesamt schon rund 57Mio. mal verkauft. Von abnippeln kann da wohl kaum die Rede sein.
      • Von marluk0205 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von AAce
        die verkaufszahlen für 2015 sind extrem schwach.

        im jahr 2008 (~2 jahre nach release) hat man von der last gen mehr verkauft:
        24 mio wii
        10 mio ps3
        11 mio x360
        ----
        45 mio total

        2015 (ebenfalls ~2 jahre nach release):
        17 mio ps4
        8 mio x1
        4 mio wiiu
        ----
        lausige 29 mio total

        vor allem die x1 hat nicht aufholen können. stagniert ziemlich in punkto verkaufszahlen.
        und über die wiiu muss man nicht viel diskutieren. der rohrkrepierer ohne zelda und metroid wird bald von der NX abgelöst.
        über handelds muss man auch nicht viel reden. der anteil ist bereits so gering im vergleich zur last gen (DS PSP), dass man den graphen kaum noch erkennen kann.
        auf lausige 10 mio kommt der 3DS und die PSV zusammen im jahr 2015 (~4 jahre nach markteinführung).
        im jahr 2007 (~4 jahre nacht markteinführung) kam der DS und die PSP auf zusammen 34 mio.

        konsolen und handhelds sind voll am abnippeln. so schlechte zahlen gab es noch nie.
        wenn man nun auch noch konsolen und handhelds zusammenrechnet, dann sind die zahlen unterirdisch.

        (konsolen und handhelds verkaufszahlen)
        2015 ~42 mio
        2008 ~88 mio

        die current-gen hat somit noch nicht mal die hälfte erreicht!
        kein wunder, dass man hier die spieler mit billigen remaster abspeist.
        Die 360 kam 2005 raus. Handhelds hatten 2008 einen ganz anderen Stellenwert als heute und Sony Handheld wird ja eigentlich nur mehr in Japan ordentlich supportet. Die One/PS4 waren erfolgreicher als die 360/PS3 und die WII war halt ein Gimmick das zur richtigen Zeit rauskam bis auf First-Party Titel hat sich dort drauf eh nix verkauft. Ohne Konsolen gäbe es kaum AAA-Titel Spiele wie Quantum Break, Rise of the Tomb Raider. Uncharted und auch viele Indie-Titel sind auf das Geld von Konsolenherstellern angewiesen. Den DS oder die PSP im Jahr 2016 mit Vita/3DS zu vergleichen ist absolut sinnfrei allein wegen Smartphones.

        https://www.vg247.com/201...
      • Von Kinguin Volt-Modder(in)
        Deine Zahlen zu den aktuellen Handhelds/Konsolen sind kompletter Bullshit,aber so ist das halt mit Propellerkindern,die verbreiten halt gerne Unwahrheiten.
      • Von AAce Gesperrt
        die verkaufszahlen für 2015 sind extrem schwach.

        im jahr 2008 (~2 jahre nach release) hat man von der last gen mehr verkauft:
        24 mio wii
        10 mio ps3
        11 mio x360
        ----
        45 mio total

        2015 (ebenfalls ~2 jahre nach release):
        17 mio ps4
        8 mio x1
        4 mio wiiu
        ----
        lausige 29 mio total

        vor allem die x1 hat nicht aufholen können. stagniert ziemlich in punkto verkaufszahlen.
        und über die wiiu muss man nicht viel diskutieren. der rohrkrepierer ohne zelda und metroid wird bald von der NX abgelöst.
        über handelds muss man auch nicht viel reden. der anteil ist bereits so gering im vergleich zur last gen (DS PSP), dass man den graphen kaum noch erkennen kann.
        auf lausige 10 mio kommt der 3DS und die PSV zusammen im jahr 2015 (~4 jahre nach markteinführung).
        im jahr 2007 (~4 jahre nacht markteinführung) kam der DS und die PSP auf zusammen 34 mio.

        konsolen und handhelds sind voll am abnippeln. so schlechte zahlen gab es noch nie.
        wenn man nun auch noch konsolen und handhelds zusammenrechnet, dann sind die zahlen unterirdisch.

        (konsolen und handhelds verkaufszahlen)
        2015 ~42 mio
        2008 ~88 mio

        die current-gen hat somit noch nicht mal die hälfte erreicht!
        kein wunder, dass man hier die spieler mit billigen remaster abspeist.
      • Von denzoned Schraubenverwechsler(in)
        Zitat
        Zum Glück hat man aber die Playstation 4, die solche Probleme zumindest stellenweise ausbügeln kann. Über Weihnachten haben die Japaner 8,4 Millionen Exemplare verkauft


        Ein weiterer Fehler ist die Fehlinterpretation, dass man denkt, die PS4 hätte die anderen Segmente ausgeholfen. Wenn man sich die Daten genauer bzw, nur zwei Zahlen anschaut, sieht man, dass der Finanzbereich, die Online Lebensversicherung von Sony, den größten und konstantesten Gewinn erzielt. 175 Milliarden Yen wird der Bereich in diesem Geschäftsjahr bringen, wobei die Spielebereich wahrscheinlich nur 85 Milliarden Yen, im besten Fall 90 Milliarden. 175 von 320 Milliarden Yen Gesamtgewinn ist wohl mehr als 50%.

        http://www.sony.net/SonyI...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 08/2016 PC Games 08/2016 PC Games MMore 08/2016 play³ 08/2016 Games Aktuell 08/2016 buffed 08/2016 XBG Games 03/2016
    PCGH Magazin 08/2016 PC Games 08/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1184753
PlayStation 4
Auch dank 8,4 Millionen Playstation 4 gute Quartalszahlen bei Sony
Sony hat die Quartalszahlen vorgelegt und kann sich über ein gut laufendes Geschäft mit der Playstation 4 freuen. Auch sonst kann man zufrieden sein und es winkt erstmals nach drei Jahren wieder ein Gewinn am Ende des Finanzjahres. Dafür musste Sony einen langen Weg gehen.
http://www.pcgameshardware.de/PlayStation-4-Konsolen-220102/News/8-4-Millionen-Mal-verkauft-1184753/
29.01.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/01/Playstation-4-Jubilaeums-Edition-1024x576-3b2493f612d594fe-pc-games_b2teaser_169.jpg
news